Anzeige
0
0

TINKA ist ein von Aktion Mensch gefördertes Projekt, in dem die Teilhabe taubblinder und stark hörsehbehinderter Menschen durch aktive Inklusionshilfe im konkreten Einzelfall gefördert werden soll. Es handelt sich um eine Startup-Förderung. TINKA hat das Ziel, neue Wege zu gehen und eine nachhaltige Inklusionsunterstützung für taubblinde und hörsehbehinderte Menschen aufzubauen. Das Projekt ist zunächst auf drei Jahre befristet.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Bedarfserfassung, Analyse der Möglichkeiten in konkreten Einzelfällen
  • Verbesserung der aktiven und selbstbestimmten Teilhabe durch konkrete Maßnahmen Aufklärung über die Möglichkeiten (Betroffene, Angehörige, Umfeld)
  • Einleitung und Umsetzung notwendiger Schulungen in Zusammenarbeit mit Reha-Trainern und Peers (Kommunikation, Mobilität, Computer Internet, LPF)
  • Verbesserung der Hilfsmittel- und Assistenzsituation
  • Protokollierung der Aktivitäten (Bedarfserfassung, Maßnahmen, erzielte Verbesserungen) und Ausblick

Ihr Profil:

  • Wünschenswert sind eine abgeschlossene Ausbildung als Rehabilitationskraft, eine Taubblindenassistenz-qualifizierung oder eine pädagogisch-didaktische Ausbildung
  • Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Behinderung, bevorzugt mit Hör- und/oder Sehbehinderung
  • Erfahrungen in Beratung, Assistenz oder Schulung
  • Gebärdensprachkenntnisse
  • Flexibilität, Neugier, Einfühlsamkeit und Lernbereitschaft
  • Reisebereitschaft innerhalb von NRW

Wir bieten:

  • Umfassende fachliche Einarbeitung und Weiterbildung
  • Arbeit im Team mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Eigenverantwortliches Arbeiten mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Eingruppierung orientiert an TVöD SuE

Link zum Download der Stellenbeschreibung als Word-Dokument oder als PDF.

Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte baldmöglichst an Hildegard Bruns:
E-Mail        h.bruns@gesellschaft-taubblindheit.de

Homepage  http://www.gesellschaft-taubblindheit.de

Drucken