Anzeige
0
0

Mit dem Cochlea Implantat unter Wasser hören? Das war immer unmöglich. Das australische Unternehmen Cochlear, das seit 1981 das Cochlea-Implantat entwickelt, produziert und vertreibt, hat ein neuartiges und wasserdichtes System bekannt gegeben: Aqua+

Im Regen spazieren gehen, mit tobenden Kindern im Wasser, Teilnahme an der Wassergymnastik: Alles ist mit der weichen und flexiblen Silikonhülle möglich. Das Aqua+ besitzt eine noch höhere Wasserbeständigkeit (Schutzart IP68), so dass die Hörbehinderte mit dem CI nun eigenen Soundprozessor auch beim Baden und Schwimmen nutzen können. Diese Kunststoffhülle kann aber nur bis zu 20-mal verwendet werden und dichtet den Soundprozessor, das Sendespulenkabel und die Sendespule vollständig ab.

Drucken