Anzeige
0
0

Berufsperspektiven für gehörlose und schwerhörige Jugendliche in der Community der Taubblinden

Am 20. Oktober 2017 laden wir Sie herzlich zu dem Workshop „Auf dem Weg ins selbstbestimmte Leben“ ein.
Es handelt sich dabei um ein Angebot für gehörlose und schwerhörige Jugendliche in Nordrhein-Westfalen.

In dem Workshop geht es um die Inklusion und Teilhabe von Menschen mit Taubblindheit und Hörsehbehinderung. Die Jugendlichen sollen lernen, wie sich das Leben mit einer Taubblindheit oder Hörsehbehinderung gestaltet. Frau Wegerhoff vom Fachbereich „Taubblindheit“ erzählt dabei über ihre eigenen Erfahrungen als Betroffene. Außerdem erhalten die Jugendlichen Auskunft darüber, welche beruflichen Möglichkeiten es in dem Bereich Taubblindheit/Hörsehbehinderung gibt (z.B. Taubblindenassistenz).

Weiterhin wird Frau Bednarek vom Fachbereich „Hören“ über ihre Aufgaben sowie mögliche Unterstützungsmaßnahmen für Jugendliche im Berufsleben informieren. Der Workshop findet im Rahmen des Projektes „Brücken Bauen“ des Caritasverbandes Wuppertal/Solingen statt und wurde in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben für Menschen mit Sinnesbehinderung erarbeitet.

Die Veranstaltung findet von 16.00-18.00 Uhr beim Caritasverband, Hünefeldstraße 54a, 42885 Wuppertal statt und wird in DGS durchgeführt.

Anmeldung und Plakat: Info_Plakat_Workshop

Drucken