Anzeige
0
0
0

Es gibt viele Argumente, die von hörender Seite, insbesondere auch von Ärzten und Frühförderern, angeführt werden, warum ein gehörloses Kind implantiert werden sollte, meist mit großem Unverständnis verbunden, wie Eltern sich überhaupt gegen ein CI entscheiden können.

Karin Kestner hat am 27. November 2017 einen Artikel zu diesem Thema veröffentlicht. Er fasst zusammen, welche Argumente von hörenden und nicht über das Implantat informierten Menschen angebracht werden, warum gehörlose Kinder ein CI implantiert werden sollten.

Der Artikel zeigt verschiedenen familiäre Konstellationen von hörenden und gehörlosen Eltern und die Konsequenzen daraus auf. Es wird ein Blick auf die Familie aus Goslar geworfen, ein Blick in die Zukunft gewagt und die rechtliche Situation beleuchtet. Lesen Sie den Artikel hier.

Drucken