Anzeige
0
0

Für TINKA suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Inklusionscoach (w/ m) in Teilzeit (50 %) zur Ergänzung unseres Teams.

Wir freuen uns über ihre Bewerbung, wenn Sie:

  • Ein abgeschlossenes Studium Sozialpädagogik, Heilpädagogik (BA) oder eine vergleichbare Ausbildung absolviert haben,
  • Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Sinnes-Behinderung haben,
  • Möglichst Erfahrungen in Beratung, Assistenz oder Schulung mitbringen,
  • Über Gebärdensprachkenntnisse verfügen,
  • Über Kenntnisse in Lormen und taktilen Gebärden verfügen oder bereit sind, diese zu erlernen
  • Flexibel und an neuen Erfahrungen interessiert sind,
  • Bereit sind, innerhalb von NRW aufsuchende Tätigkeiten mit dem eigenen PKW zu übernehmen

Ihre Aufgaben wären:

  • Aufsuchend nachgehende Arbeit mit von Taubblindheit oder Hörsehbehinderung betroffenen Menschen, unter Einbeziehung des jeweiligen persönlichen Umfeldes
  • Analyse des jeweiligen Hilfebedarfes
  • Information über Hilfsmittel und Möglichkeiten der Beantragung von notwendigen Leistungen
  • Motivation zu Aktivitäten und ggf. Begleitung der betroffenen Menschen
  • Vermittlung an geeignete Rehabilitationsmaßnahmen, Beratungsstellen, Wohneinrichtungen etc.
  • Kooperation mit anderen Einrichtungen im jeweiligen Einzelfall
  • Erarbeitung von Maßnahmeplänen im Einzelfall zur Verbesserung der Inklusion
  • Durchführung von Schulungen zum Thema Taubblindheit und Hörsehbehinderung
  • Teilnahme an regelmäßigen Teambesprechungen und Fallberatungen
  • Dokumentation

 Wir bieten:

  • Bezahlung in Anlehnung an TVöD S12
  • Gute fachliche Anleitung
  • Mitarbeit in einem aufgeschlossenen kleinen Team
  • Ein interessantes Aufgabengebiet mit der Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen und sich am Aufbau einer neuen Dienstleistung zu beteiligen
  • Dienst-Notebook und –Smartphone
  • Eine Perspektive auf Weiterbeschäftigung nach der Projektphase

Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte per Post oder E-Mail an:

Deutsche Gesellschaft für Taubblindheit, Frau Gröning, Hollestr. 1, 45127 Essen

j.groening@gesellschaft-taubblindheit.de

Telefonische Auskünfte erteilen Frau Gröning Tel:  0201/ 26677048

oder Frau Bruns Tel:  0201/ 26677047

Drucken