Anzeige
0
0

MINTMathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik und zusätzlich auch Medizin

Der 5. MINT-Workshop für taube MINTler/-innen, MINT-Gebärdensprachdolmetscher/-innen und Interessierte (z.B. taube MINT-Studenten/-innen, taube Schüler/-innen und Schulabsolventen/-innen, taube Lehrer/-innen) findet vom Freitag, den 2. März 2018, um 14 Uhr bis Sonntag, den 4. März 2018, im Max-Planck-Institut für Mikrostrukturphysik, Weinberg 2, 06120 Halle (Saale) statt. Das vorläufige Programm und weitere Informationen zu diesem Workshop sind auf der vor kurzem veröffentlichten Internetseite Forum der tauben MINTler/-innen (www.deafstem.de) samt Gebärdensprachvideos zu finden.

Das Programm dieses Workshops wurde im Vergleich zu den ersten 4 Workshops in den Jahren 2015 bis 2017 erweitert. Eine Reihe von Vorträgen zu den Themenbereichen Netzwerk, Studium, Karriere, Dolmetschen, Fachgebärden und Schule werden diesmal angeboten. Im Workshop wird ausschließlich Deutsche Gebärdensprache verwendet und die Vorträge werden nicht gedolmetscht.

Die Teilnahme an diesem Workshop ist wie bisher kostenlos, inklusive Verpflegung in den Kaffeepausen und Mittagessen am Samstag, exklusive Verpflegung in den Restaurants an den Abenden. Die Teilnehmer/-innen müssen sich bitte selbst um Übernachtung kümmern. Bei Interesse sollen sie sich bitte bis zum 11. Februar 2018 anmelden.

Dr. Ingo Barth
Leiter der Max-Planck-Forschungsgruppe Stromtragende Quantendynamik
Max-Planck-Institut für Mikrostrukturphysik
Weinberg 2, 06120 Halle (Saale)

Drucken