Anzeige
0
0

Stellenausschreibung

Der Landesverband der Gehörlosen Rheinland-Pfalz e.V. ist ein Verein, der verschiedenen Projekte koordiniert. Unser Anliegen ist dabei immer im Sinne der Hörbehinderten zu agieren.
Wir arbeiten eng mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Verbänden, Vereinen, Initiativen und engagierten Privatpersonen zusammen.

Für das Bundesprogramm EUTB – Ergänzende unabhängige Beratung für Menschen mit Hörbehinderung – suchen wir Berater/Innen, die Betroffene und ihre Angehörigen zu allen Fragen der Teilhabe umfänglich beraten können. Der Peer-Ansatz nimmt einen wichtigen Stellenwert in dem Projekt ein. Der Berater/die Beraterin begleitet Menschen mit einem hohen Hilfebedarf in ihrem Bestreben gleichberechtigt und selbstbestimmt am Leben in der Gesellschaft teilzunehmen. Auch die Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen und Peers wird Bestandteil der Aufgabe sein.

Der Landesverband der Gehörlosen Rheinland – Pfalz e.V. sucht zum 01. April 2018 für die Beratungsstelle in Frankenthal und in Neuwied.

eine/n Peer-Berater/in

1 Vollzeitstelle: 39 Wochenstunden
oder
2 Teilzeitstellen für Frankenthal und Neuwied: 19,5 Wochenstunden

Die Stelle ist ab sofort zunächst auf drei Jahre befristet.

Zu den Aufgaben gehören:
• Beratung von Menschen mit Hörbehinderung und hörenden Angehörigen
• Unterstützung der persönlichen Lebensgestaltung der Betroffenen
• Angebote zur Unterstützung bei der individuellen und personenzentrierten Teilhabeplanung
• Dokumentation der Beratung

Anforderungen:
Voraussetzung für eine Peer-Beratung ist eine eigene Behinderung. Sie haben Erfahrung in der Beratung von Menschen mit Hörbehinderung und deren Angehörigen und vorzugsweise auch Erfahrung in der Peer-Beratung,

– Sie können unvoreingenommen auf Menschen mit Hörbehinderungen
(Gehörlosigkeit, Schwerhörigkeit, Taubblind, Ertaubten, Sprachbehinderungen) zugehen,

– Sie besitzen Kenntnisse der sozial- und rehabilitationsrechtlichen Leistungen sowie über Selbsthilfe,

– Sie bringen Beratungskompetenzen mit und besitzen gute bis sehr gute Kommunikationsfähigkeiten (Gebärdensprachkompetent),

– eine psychosoziale beraterische Zusatzqualifikation ist wünschenswert,

– Sie besitzen ein sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen, gute MS-Office-Kenntnisse (Word, Excel und Outlook) und verfügen über Medienkompetenz (Umgang mit Datenbanken, sozialen Medien, Recherche im Internet),

– Sie sind kooperativ, flexibel und selbständig,

– Sie sind bereit für Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen,

– Führerschein und evtl. Bereitschaft mit dem eigenen Auto regelmäßig unterwegs zu sein

Wir bieten Ihnen:
• eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
• flexible, freie Arbeitszeitgestaltung
• Möglichkeiten zur Fortbildung und Teilnahme an der Peer-Counseling-Ausbildung
• Tarif TVöD Bund E9a

Wir freuen uns über Ihre aussagefähige Bewerbung (Anschreiben mit Lebenslauf und Zeugnisse). Die Bewerbung soll bitte schnellst möglichst per Mail einreichen an:

Ansprechpartner: Kurt Stübiger
E-Mail-Adresse: kurt.stuebiger@gmail.com

Drucken

Hinterlasse einen Kommentar

2000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: