Seite 1

Einleitung

ILY

Wir verleihen die virtuelle ILY  - die "I love you"-Orchidee -  an Personen, Firmen oder Organisationen, die sich um die Belange der Hörgeschädigten verdient gemacht haben.

Es gibt schon mehrere Preisträger.

'Sachsen barrierefrei' gewinnt den 'Goldenen Rollstuhl'

Sachsen barrierefrei: Führungen für Gehörlose bitte vorher anmelden!
Bild vergößern

"Sachsen barrierefrei" ist der beste Reisekatalog, den es für Menschen mit Behinderungen derzeit in Deutschland gibt. Er wurde am Donnerstag am Rande der größten und wichtigsten europäischen Reisemesse, der CMT Stuttgart, mit dem „Goldenen Rollstuhl“ ausgezeichnet.

"Sachsen barrierefrei 2009/2010" ist erhältlich telefonisch unter 0351-49170-0, per E-Mail über info@sachsen-tourismus.de und kann im Internet unter www.sachsen-tourismus.de bestellt werden und wird kostenfrei verschickt.

Wichtige Informationen finden Sie auch schon auf der Website www.sachsen-tourismus.de. Dort können Sie u.a. in Google-Karten das Symbol für Hörgeschädigte anklicken, und auf der Karte sehen Sie z.B. die Symbole für Sehenswürdigkeiten, für die entweder Führungen mit Dolmetschern oder Induktionsanlagen für Schwerhörige angeboten werden.

Ein toller Service, der nicht nur den "Goldenen Rollstuhl", sondern auch eine ILY-Orchidee wert ist!

Restaurant Pfeffermühle erhält das 'Prädikat behindertenfreundlich'

Restaurant Pfeffermühle

Sie ist fast schon in Vergessenheit geraten, da so selten verliehen, aber jetzt müssen wir sie dem Wirtsehepaar Krossa überreichen, die ILY-Orchidee:

Das familiengeführte Restaurant Pfeffermühle in Reichshof-Müllerheide erhält das "Prädikat behindertenfreundlich" des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR). Mit dieser Auszeichnung ehrt der LVR das vorbildliche Engagement des Inhaber-Ehepaars und seines Teams bei der beruflichen Integration behinderter Menschen. Konkret hat das Ehepaar Krossa drei hörgeschädigten jungen Erwachsenen eine Ausbildung ermöglicht und die erste Auszubildende danach als Köchin übernommen.

Weiterlesen »

Freilichtbühne mit Induktionsanlage in Donauwörth

Freilichtbühne am Mangoldfelsen in Donauwörth

Eine neue Freilichtbühne wird gebaut. Aber noch bevor Bagger und Handwerker aktiv werden können, hat man an die hörgeschädigten Besucher gedacht. Wolfgang Schiffelholz, 1. Vorsitzender und Planer der Freilichtbühne:

Ich habe mich dafür eingesetzt, dass die gerade im Bau befindliche Zuschauertribüne nun auf jeweils 20 Plätzen im besten Sitzplatzbereich technisch so ausgestattet wird, dass der Ton von den Mikrofonen der Schauspieler unmittelbar auf die Hörgeräte der dort sitzenden Zuschauer übertragen wird.

Einfach vorbildlich, die Freilichtbühne am Mangoldfelsen in Donauwörth! Endlich können wir mal wieder eine virtuelle "I love you"-Orchidee vergeben - an Preisträger Nr. 8 !

ILY-Orchidee für GIB ZEIT

Liane Boy u. Uwe v. Stosch

Wir erhielten diese Email:

Liebe Leute,
mein Vorschlag für Personen, die sich in besonderer Weise für gehörlose Kids und ihre Familien eingesetzt haben, geht an die GründerInnen der Idee und des Projektes „GIB ZEIT“, Uwe v. Stosch, Liane Boy und Barbara Mekhneche. „Gelingende Kommunikation in Familien mit gehörlosen Kindern“.

Die gehörlosen MitarbeiterInnen besuchen die Familien zuhause und geben so allen Fam.Mitgliedern die Möglichkeit im Zusammensein Gebärden zu lernen...
 
Also, GIB ZEIT ist eine wirklich hervorragende Idee und es gäbe noch vieles zu ergänzen, um diesen Vorschlag zu untermauern…

 

Diesem Vorschlag können wir nur begeistert zustimmen. Die GIB ZEIT-Leute haben sie längst verdient, die virtuelle

Homepage von GIB ZEIT
Modellprojekt

 

DGS spoken

Sprachenschild der Aukamm-Apotheke

"English spoken" oder "On parle francais" - das kennt man schon. Solche Schilder hängen an den Türen von vielen Geschäften und Restaurants. Aber haben Sie schon mal irgendwo ein Schild gesehen mit der Aufschrift: "Wir sprechen die Deutsche Gebärdensprache"?

Die Aukamm-Apotheke in Wiesbaden hat eine Mitarbeiterin, die die Gebärdensprache beherrscht. Aus diesem Grunde kann die "internationale Apotheke" auf ihrer Homepage unter anderem auch auf DGS hinweisen. Demnächst soll solch ein Schild auch direkt an der Apotheke angebracht werden. SUPER!

Wir haben lange keine "virtuelle Orchidee" mehr überreicht. Die Aukamm-Apotheke hat sie verdient. Herzlichen Glückwunsch!

Möbelkauf per DGS

Möbelkauf-Berater, die die Gebärdensprache beherrschen!

Rayk Männich war beim Möbeleinkauf in Zweibrücken total überrascht: Berater, die die Gebärdensprache beherrschen! Im Internet hat er dann die Bestätigung gefunden auf den Seiten von Möbel Martin:

"Wir beraten Sie auch gerne bei Ihnen zuhause oder auf Ihrer Baustelle. Viele unserer Einrichtungsberater sind mehrsprachig. Sie sprechen z.B. Englisch, Französisch, Russsich, Italienisch oder Spanisch. Einige beherrschen die Gebärdensprache."

So etwas ist leider noch eine Seltenheit, aber es ist vorbildlich - und uns deshalb eine ILY-Orchidee wert.

ILY-Orchidee für BKK G+J

BKK G+J

Die Betriebskrankenkasse Gruner + Jahr stellt sich auf ihrer Internetseite "Wir über uns" selbst dar: "Die BKK setzte sich seit ihrem Bestehen für innovative Leistungsmöglichkeiten ein." Zu diesen "innovativen Leistungsmöglichkeiten" gehören neben Akupunktur und Homöopathie u.a. auch "Gebärdensprachen-Dolmetscher".

Während anderen Krankenkassen die Notwendigkeit von Gebärdensprachdolmetschern noch verdeutlicht werden muss, weist die BKK G+J selber darauf hin. Vorbildlich! Das ist schon eine ILY-Orchidee wert!

GIB ZEIT e.V - Verein zur Förderung der Zweisprachigkeit bei gehörlosen und schwerhörigen Kindern in Nordrhein-Westfalen

gibzeit

Eine Taubenschlag-Besucherin schreibt uns:

"Liebe Leute,
mein Vorschlag für Personen, die sich in besonderer Weise für gehörlose Kids und ihre Familien eingesetzt haben, geht an die GründerInnen der Idee und des Projektes „GIB ZEIT“, Uwe v. Stosch, Liane Boy und Barbara Mekhneche. „Gelingende Kommunikation in Familien mit gehörlosen Kindern“.

Weiterlesen »

BKK Gruner + Jahr

BKK Gruner + Jahr

Die Betriebskrankenkasse Gruner + Jahr stellt sich auf ihrer Internetseite "Wir über uns" selbst dar: "Die BKK setzte sich seit ihrem Bestehen für innovative Leistungsmöglichkeiten ein." Zu diesen "innovativen Leistungsmöglichkeiten" gehören neben Akupunktur und Homöopathie u.a. auch "Gebärdensprachen-Dolmetscher".

Während anderen Krankenkassen die Notwendigkeit von Gebärdensprachdolmetschern noch verdeutlicht werden muss, weist die BKK G+J selber darauf hin. Vorbildlich! Das ist schon eine ILY-Orchidee wert!

Möbel Martin

Möbel Martin

Rayk Männich schreibt uns:

"Ich war mit meiner Familie am letzten Samstag im Möbel Martin in Zweibrücken (Rheinland-Pfalz). Als ich Info über Sprache gelesen habe, ich bin überrascht, dass Berater auch Gebärdensprache beherrschen. Ich habe Informationsstand nachgefragt. Es stimmt, es gibt Berater mit Gebärdensprache. Heute habe ich im Internet gefunden: http://www.moebel-martin.de/content_97.htm. Aber acht Einrichtungshäuser gibt im Saarland, in Rheinland-Pfalz und in Hessen. Es wäre nett, wenn Du Info im Taubenschlag eingeben könntest."

Na klar! Ein Möbelhaus mit gebärdensprachkompetenten Beratern - das ist schon vorbildlich! Das Beispiel sollte Schule machen. Es ist uns eine virtuelle ILY-Orchidee wert.

Aukamm-Apotheke in Wiesbaden

Aukamm-Apotheke

Diese Hinweise zieren die Website der Aukamm-Apotheke. Da taucht doch tatsächlich "deutsche Gebärdensprache" neben Deutsch, Englisch, Französich usw. auf. Die Gebärdensprache also gleichwertig mit jeder anderen Sprache. SUPER! So haben wir uns das schon immer gewünscht.

Simone Steinhoff-Klein, PTA, ist freiberufliche Gebärdensprachdolmetscherin und arbeitet in der Aukamm-Apotheke.

Demnächst soll solch ein Schild auch direkt an der Apotheke hängen. Vorbildlich! Das alles ist uns eine virtuelle ILY-Orchidee wert.

Karin Kestner - Gebärdensprachdolmetscherin und Herausgeberin von Gebärden-CDs

Karin Kestner

Gehörlose Kinder brauchen eine tragfähige Kommunikation, schon in allerfrühester Kindheit. Das ist für ihre Entwicklung so wichtig wie die Luft zum Atmen. Selbst innerhalb der eigenen Familie würden sie sonst zu "Fremdkörpern" degradiert. Was liegt also näher, als ihnen und ihren Eltern entsprechendes Lernmaterial in die Hand zu geben. Das gibt es aber erst seit dem letzten Jahr: Die CD-ROM Tommys Gebärdenwelt.

 

Weiterlesen »

Baufirma Meyer Haus

Auf dem Dach steht der Polier und trägt den Richtspruch vor, unten dolmetscht Karin Kestner für das gehörlose Ehepaar Engelhardt.

Eine große Überraschung gab es für ein gehörloses Ehepaar aus Hofgeismar.
 
Um 16.30 Uhr sollten die Zimmerleute und Bauarbeiter auf der Baustelle sein, um belegte Brötchen zu essen und Bier und Schnaps auf das heute errichtete Dach zu trinken. Was das Ehepaar aber nicht wußte:

Für den Richtspruch wurde eigens ein Dolmetscher von der Baufirma Meyer Haus aus Vellmar beauftragt.

Weiterlesen »
Seite 1