Seite 1

Induktiv hören in Nürnberg

Induktion

Die Initiative Induktives Hören Nürnberg informiert:

Menschen mit Höreinschränkungen wissen, dass es oft Situationen gibt, bei denen die individuell genutzten Hörsysteme nicht ausreichen, um zu verstehen. Induktive Höranlagen können hier helfen. Deshalb sucht die Initiative Induktiv Hören Nürnberg Mitstreiterinnen und Mitstreiter, die bereit sind, sich für die Verbreitung von Induktiven Höranlagen in unserer Stadt einzusetzen, Erfahrungen mit den vorhandenen Anlagen zu sammeln und diese rückzumelden.

Aufgerufen sind alle, die Hörgeräte oder CI tragen oder einfach an der Barrierefreiheit für Hörbeeinträchtigte interessiert sind.

Bereits vorhandene Induktive Höranlagen sind im neu erschienen Nürnberger Verzeichnis (s.u.) zu finden. Selbstverständlich erhalten Sie von uns eine Einführung ins induktive Hören.

info@nuernberg-induktiv.de

Infoveranstaltungen zum Thema Schwerhörigkeit

Infoveranstaltungen zum Thema Schwerhörigkeit

Die BLWG-Informations- und Servicestelle für Menschen mit Hörbehinderung in München bietet Informationsveranstaltungen zum Thema Schwerhörigkeit an:

5.5.2015 - Schwerhörig? - Weitere Infos unter Termine
21.5.2015 - Induktives Hören mit Hörgerät - Weitere Infos unter Termine
25.6.2015 - Telefonieren mit und ohne Hörgerät - Weitere Infos unter Termine
 

Induktiv hören in Nürnberg

Induktiv hören in Nürnberg

Die Initiative Induktives Hören Nürnberg hat sich zum Ziel gesetzt, dass möglichst viele Einrichtungen, in denen Kommunikation, Information und Kultur stattfindet, mit induktiven Höranlagen ausgestattet werden. Alle Hörgeräte- und CI-Träger sind aufgerufen, mitzuhelfen, dass Barrierefreiheit auch für schwerhörige Menschen Wirklichkeit wird. Fragen Sie immer und überall nach induktiven Höranlagen, wenn Sie was verstehen möchten! Nur so können die Verantwortlichen von Einrichtungen davon überzeugt werden, dass die Anschaffung von Induktiven Höranlagen notwendig ist.

Die Initiative Induktives Hören Nürnberg hat ein Verzeichnis von Nürnberger Einrichtungen mit induktiven Höranlagen herausgegeben:

Einweihung der Höranlage im Elbe Klinikum Stade

Tinnitus

Anlässlich der Einweihung der Höranlage im Elbe Klinikum Stade am 12. Februar um 19 Uhr werden die Herren Professoren Dr. Gerhard Hesse und Dr. Randolf Riemann (Chefarzt HNO Klinik Elbe Klinikum Stade) über das Thema „Tinnitus - Gesellschaftsproblem oder Krank­heit?" referieren.

Wie entstehen Ohrgeräusche, wie schlimm sind sie und was kann man tun? Rund 2 Millionen Menschen in Deutschland leiden an Ohrgeräuschen (Tinnitus), zum Teil so stark, dass Privatleben und Beruf beeinträchtigt sind.

Um Schwerhörigen die Nutzung der neuen induktiven Höranlage zu ermöglichen, werden Mitarbeiter aller Stader Hörgeräteakustiker zur kostenfreien Einstellung von Hörgeräten be­reits ab 18 Uhr vor Ort sein. Für Schwerhörige ohne Hörgerät stehen Kopfhörer zur Verfügung.

HoB – Symposium „Besser hören für Alle“ im historischen Rathaus der Hansestadt Stade

besser hören für alle

Entscheidungsträger, Schwerhörige und Nicht-Schwerhörige sind nur selten und wenig über die technischen Möglichkeiten zum barrierefreien Hören informiert. Mit dem HoB Symposium „Besser hören für alle“ möchte HoB über technische Möglichkeiten zur Verbesserung der Kommunikation informieren. Von der kleinen persönlichen Höranlage bis hin zu Großanlagen für Veranstaltungsräume im öffentlichen Raum, für viele Alltagssituationen in Schule, Beruf und Freizeit gibt es technische Lösungen. Auch Guthörende können von dieser Technik profitieren.
5 Fortbildungspunkte können Hörgeräteakustiker sammeln, wenn sie an dem Symposium teilnehmen, schreibt die
Bundesinnung der Hörgeräteakustiker.

TV-Tipp: Induktive Höranlagen

Gesundheit

In der Sendung "Gesund!" berichtet der BR heute um 19 Uhr u.a. über induktive Höranlagen:

Hörhelfer in schwierigen Situationen

  Den Film können Sie hier jetzt auch online sehen.

Deutsche Bahn-Service im Schwerhörigentest

DB

Die Deutsche Bahn hat vielen ihrer Informationsstände und Reisezentren Induktionsanlagen spendiert. Tolle Sache! Christian Seiler hat nun einen Aufruf gestartet, diese Induktionsanlagen zu testen, und Alexander Görsdorf unterstützt ihn auf seinem Blog Not quite like Beethoven - und wir hiermit auch:

“Test, Test, hörst Du mich?” Deutsche Bahn-Service im Schwerhörigentest

Weihnachtsgottesdienste mit Induktionsschleife

Weihnachtsgottesdienste.de

Auch wenn man das ganze Jahr über nicht gerade Kirchgänger ist, zu Weihnachten ist es für viele ein Muss. Aber wenn man als Schwerhöriger hingeht, dann will man auch alles oder doch zumindest möglichst viel verstehen. Also bevorzugt man eine Kirche mit Induktionsanalge. Nur, wo ist die nächste Kirche mit Anlage? Kein Problem! Mit Hilfe der Website weihnachtsgottesdienste.de können Sie Kirchen in Ihrer Nähe suchen - u.a. mit der Suchoption "Induktionsschleife"!

Film zum Thema 'indukTive Höranlagen'

Michael Geisberger, Pastoralreferent Katholische Hörgeschädigten-Seelsorge im Bistum Augsburg

Über 90% der indukTiven Höranlagen werden deutschlandweit in Kirchen angeboten. Deshalb hat das Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses (ifp) in München, die Journalistenschule in Trägerschaft der Katholischen Kirche, das Thema in einem Filmbeitrag von 3 Minuten mit großem Engagement aufgegriffen und jetzt auf YouTube veröffentlicht: Induktive Hörschleife (mit Untertiteln).

"In der Kirche ist es am schönsten, weil ich mich da auf die indukTive Höranlage verlassen kann. Ich stelle meine Hörgeräte um und höre wunderbar. Das macht mich sehr, sehr froh!" Zitat Sr. M. Rosalinde, Augsburg. Diese frohe Botschaft soll viele Kirchenbesucher besonders jetzt in der Zeit vor den Advents- und Weihnachtsfeiertagen erreichen.

Weiterlesen »

Induktionsanlagen auf der Trabrennbahn

Trabrennbahn in Hamburg Bahrenfeld
Bild vergößern

Die Trabrennbahn in Hamburg Bahrenfeld wurde in Teilbereichen völlig neu gestaltet und saniert. Ein Schmankerl für Schwerhörige: Dazu gekommen sind zwei Vierertische, an denen für Schwerhörige Induktionsanlagen installiert wurden. Schwerhörige sind jetzt also nicht mehr auf eher schwer verständliche Lautsprecherdurchsagen angewiesen, sondern können mit ihren eigenen Hörgeräten in Superqualität die Rennen verfolgen.

Mobile Hörverstärker für Gäste des Nationalparks Eifel

mobiler Hörverstärker

Im Nationalpark Eifel können schwerhörige Gäste ab sofort im Vorfeld von Führungen und Umweltbildungsprogrammen mobile Hörverstärker buchen. Diese ermöglichen eine klare Übertragung von Erklärungen auf Hörgeräte ohne störende Hintergrundgeräusche. Die Hörverstärker werden vom Landesbetrieb Wald und Holz NRW zur Verfügung gestellt und können kostenlos beim Nationalparkforstamt Eifel gebucht werden. Gäste erhalten dann zu Beginn der Führungen von den Rangern oder Waldführern Empfänger mit induktiven Halsringschleifen oder Induktionsplättchen. Auch eigene Kopfhörer können angeschlossen werden. Das neue Angebot wurde mit Unterstützung des Deutschen Schwerhörigenbundes NRW entwickelt. Mit einer speziellen Fortbildung hat der Schwerhörigenbund zudem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Nationalparkforstamtes auf Führungen mit schwerhörigen Teilnehmern und den Einsatz der Hörverstärker vorbereitet.

Mobile Hörverstärker für Gäste des Nationalparks Eifel

Führungen in Gebärdensprache
Neben den mobilen Hörverstärkern bietet die Nationalparkverwaltung mehrmals jährlich auch Führungen mit Gebärdensprach-Dolmetschung an. Diese Touren werden von den Nationalpark-Rangern in Zusammenarbeit mit dem Gehörlosenheim Euskirchen des Landschaftsverbandes Rheinland angeboten.

Sämtliche Informationen zum Buchungsablauf und den Führungen gibt es unter www.nationalpark-eifel.de oder beim Nationalparkforstamt Eifel (Tel. 02444.9510-0, Fax -85, info@nationalpark-eifel.de)

Lange Nacht der Musen und Museen in Augsburg - für Schwerhörige

lange Kunstnacht
Am 14. Juni gibt es in Augsburg die "Lange Kunstnacht" unter dem Motto "Lange Nacht der Musen und Museen". Im Rahmen dieser Veranstaltung gibt es eine Führung mit induktivem Hörservice.

Zeit: 14. Juni, Beginn 19.15 Uhr, Dauer: ca. 60 Min.
Treffpunkt: Maximilianmuseum Augsburg, Philippine-Welser-Straße
Leitung: Dr. Susanne F. Kohl
Thema: "Kinder, Künste und Kometen"
Sozialgeschichtlicher Spaziergang rund um's Maxmuseum: Die heutige Einkaufszone beherbergte als 'Stiftungsmeile' seit dem 16. Jahrhundert begabte Jungen, dann arme Kinder, später 'höhere Töchter', auch Orte des Wissens (alte Stadtbibliothek) und sozial engagierte EhrenbürgerInnen. Neue Einblicke von und mit Dr. Susanne F. Kohl, Historikerin.

Lange Nacht der Musen und Museen

Gesamtprogramm der Langen Nacht der Musen und Museen

Frohe Botschaft trotz hallender Kirchenräume

Induktiv hören
Nebengeräusche und Nachhall können höllisch sein. Ein wenig unpassend im Weihnachtsgottesdienst. Selbst, wenn Sie zu den Menschen gehören, die nur einmal im Jahr in die Kirche gehen - wenn man denn schon mal da ist, dann will man doch möglichst auch alles verstehen. Wie schön wäre es, wenn der Pastor in ein Mikrofon spräche und Sie mit Ihrem Hörgerät "direkt an seinem Mund" lauschen könnten. Genau das ermöglichen induktive Höranlagen. Sie schalten Ihr Hörgerät um von M auf T, und schon sind alle störenden Nebengeräusche wie weggeblasen. Leider sind Induktionsanlagen noch keine Selbstverständlichkeit, aber es gibt immer mehr Kirchen, Kinos, Theater usw., die sie installiert haben.

Gut hören trotz hallender Säle - Pressemeldung der FGH

Induktive Höranlagen  in öffentlichen Gebäuden, Kinos, Kirchen und Theatern - vom DSB erstellte Übersicht

Grenzenlos hören – „Im Schatten des Holunders“

Symbol für induktive Höranlagen

Musikalische LiteraTour nach Mähren

am Mittwoch , 25. 7. 2007, 15:30 Uhr, in der Kursana Residenz, Castra Regina, Bahnhofstraße 24, in Regensburg.

Weiterlesen »

Infrarot- und Induktionsanlage im Theater Augsburg

Logo von Infrarot und Induktion
Nach einer technischen Erneuerung bietet das Theater Augsburg Schwerhörigen nun den vollen Service für maximalen Theatergenuss beim Sehen UND Hören. Seit vielen Jahren haben Schwerhörige am Theater Augsburg bereits die Möglichkeit, mittels ausleihbaren Hörbügeln, die an eine Infrarotanlage gekoppelt sind, ihr Hörerlebnis beim Theaterbesuch zu verbessern. Nach einer technischen Erneuerung verfügt das Theater Augsburg nun zusätzlich zu diesem Service über eine erneuerte Induktions-Anlage und verbessert somit sein Angebot für Schwerhörige wesentlich. Schwerhörige, die ein Hörgerät mit Telefonspule (dies sind fast alle verkauften Hörgeräte) tragen, können nun qualitativ hochwertige Unterstützung in Anspruch nehmen.

Infrarot und Induktion – Hörhilfen für Schwerhörige im Theater Augsburg auf dem neuesten Stand

Freilichtbühne mit Induktionsanlage in Donauwörth

Freilichtbühne am Mangoldfelsen in Donauwörth

Eine neue Freilichtbühne wird gebaut. Aber noch bevor Bagger und Handwerker aktiv werden können, hat man an die hörgeschädigten Besucher gedacht. Wolfgang Schiffelholz, 1. Vorsitzender und Planer der Freilichtbühne:

Ich habe mich dafür eingesetzt, dass die gerade im Bau befindliche Zuschauertribüne nun auf jeweils 20 Plätzen im besten Sitzplatzbereich technisch so ausgestattet wird, dass der Ton von den Mikrofonen der Schauspieler unmittelbar auf die Hörgeräte der dort sitzenden Zuschauer übertragen wird.

Einfach vorbildlich, die Freilichtbühne am Mangoldfelsen in Donauwörth! Endlich können wir mal wieder eine virtuelle "I love you"-Orchidee vergeben - an Preisträger Nr. 8 !

Sprache wird sichtbar

Dschungelbuch

So betitelte die Münstersche Zeitung den Bericht über die Aufführung des Dschungelbuchs (s. Ankündigung) mit Gebärdensprachdolmetschern. Wahrlich keine alltägliche Aufführung, und die Dolmetscher müssen zwangsläufig auch ein wenig schauspielern. Nur so können sie auch die Musik "rüberbringen". Immerhin ca. 100 Hörgeschädigte kamen in den Genuss des Dschungelbuchs. Und da es so einen regen Zuspruch fand, wird es auch weitere Theateraufführungen mit Dolmis und Höranlagen in Münster geben.

Bericht der Münsterschen Zeitung vom 27.11.06:

Ein UNIVERSUM auch für Schwerhörige

Universum, Induktionsschleife

Das Filmtheater Universum in Bramsche ist sehr froh, ab sofort einen Service für Hörgeräteträger/Hörbehinderte anbieten zu können. Hörgeräteträger können den Kinoton direkt über das Hörgerät (Mono) empfangen, so dass der Kinobesuch wieder zum Vergnügen werden kann. Die Tonübertragung per Induktionsschleife läuft bei jeder Kinovorstellung mit. Das Hörgerät wird einfach auf die Einstellung T (für Telefonschleife/Induktionsschleife) gestellt, und schon kann jeder wieder dem Kinoton folgen.

Universum e.V. Bramsche

Höranlagen in öffentlichen Gebäuden

Vorträge mit induktiver Höranlage

Logo der indukTiver Höranlage für Schwerhörige

Das Bistum Augsburg setzt sich wirklich für seine hörgeschädigten Gemeindemitglieder ein. Das Katholische Bildungswerk der Stadt Augsburg e.V. wird ab Herbst erstmalig Vorträge mit indukTiver Höranlage im kleinen Saal im Haus St. Ulrich in Augsburg anbieten.

Homepage der Hörgeschädigten-Seelsorge des Bistums Augsburg

Seite 1