Seite 1 2 3 4 5 > >>

Neue Taubenschlag-Mitarbeiterin

Paula tippt
Bild vergößern

Paula ist die neueste und jüngste Mitarbeiterin im Taubenschlag-Team. Sie ist ganze 15 Wochen alt und kann schon ganz gut tippen - indem sie einmal quer über die Tastatur läuft. Nur lesen kann man es nicht so gut. Statt für die Tauben zu schreiben würde sie auch lieber einige fangen. ;-) Dafür muss sie noch ein wenig trainieren. Deshalb macht sie schon eifrig mit bei der Morgengymnastik:

... wieder gut gemacht

Meister Böck

Denn ein heißes Bügeleisen,
Auf den kalten Leib gebracht,
Hat es wieder gut gemacht.

So ist es dem Schneidermeister Böck ergangen, dem Max und Moritz übel mitgespielt haben.

Ähnlich ist es dem Taubenschlag ergangen. Eine Woche lang war er fast komplett ausgefallen. Da muss etwas mit dem Datenbankserver nicht in Ordnung gewesen sein. Das können nicht mal unsere Supertechies beheben, da mussten die Leute im Rechenzentrum unseres ISP (Internet Service Provider) ran. Das hat einige E-Mails, Telefonate und vor allem Nerven gekostet. Aber gestern haben die Spezialisten endlich zum Bügeleisen gegriffen und alles wieder glatt gebügelt. ;-)  Puh!!!

Trau keinem über 30! ;-)

Trau keinem über 30

bengie feiert heute seinen 30. Geburtstag. Unglaublich! Damit wechselt der Moses an Bord des Taubenschlags über in die Seniorenriege! ;-)

Wir gratulieren dir ganz herzlich, lieber bengie, und auf weiterhin gute Zusammenarbeit!

Eine ganz und gar persönlich gehaltene "Geburtstagskarte" findest du hier:

Neu im Taubenschlag-Team: bengie

bengie

Haben Sie es bemerkt? Die letzten 4 Artikel hat bengie (Benedikt J. Feldmann) verfasst. bengie ist seit dem 1.1.16 das neueste - und jüngste - Teammitglied. Vorzustellen brauche ich ihn eigentlich nicht, in der Deaf community ist er bekannt wie ein bunter Hund. Angefangen hat es eigentlich mit seinem Vater, der vor fast 20 Jahren die allererste Website für Gehörlose gegründet hat: gehoerlos.de. bengie ist aber längst aus dem Schatten seines Vaters herausgetreten. Er ist bekannt geworden als Gestalter von Websites, Schauspieler, Weltreisender, Journalist und nicht zuletzt durch die Firma yomma, die er zusammen mit seinem Freund Mathias Schäfer betreibt. Wer Einblick in seine vielseitigen Aktivitäten gewinnen will, braucht hier im Taubenschlag nur das Suchwort bengie einzugeben. Als DEAF CODA ist er mit der Gebärdensprache aufgewachsen - der erste und bisher einzige im Taubenschlag-Team mit der DGS als Muttersprache.

Wir sind froh und auch ein wenig stolz, ihn als Mitarbeiter begrüßen zu können. Herzlich willkommen, und auf eine gute Zusammenarbeit, lieber bengie!

'Uns Bernd' und der Taubenschlag wurden geadelt, ...


Bild vergößern

... denn Bernd Rehling bekam gestern in Leipzig eine "Goldene Krone" für seinen Taubenschlag in der Kategorie "Presse".
Genauer: Am Samstag 31.10.2015 fand dort das "3. Künstlertreffen der Gehörlosen" statt. Eine Veranstaltungskooperation, zwischen dem Förderverein der Gerhörlosen der neuen Bundesländer e.V. (Vorstand) und dem Leipziger Gehörlosen Magie Club e.V..

Natürlich ist unser Bernd so schrecklich reisefaul und meidet Menschenmassen, deshalb musste ich dran glauben. Ich bin zwar noch menschenscheuer als er, aber dafür auf der Bühne in meinem Element und darum habe ich ihn (vielleicht nicht würdig genug, aber dennoch) vertreten. Mit meinem Hang zum Dramatischen, habe ich deshalb auch gleich vom IRA-Bombenanschlag 1974 im "Tower of London" und Bernds Ertaubung erzählt (nach zu lesen hier und hier und hier und klickt auf die Foto-Lupe links!).

Des Weiteren habe ich mir erlaubt, nicht nur den "DGS"-Bezeichnungserfinder, Kämpfer-für-die-Emanzipation-Gehörloser und somit Kulturpreisträger vorzustellen, sondern genauso Dr. Christian Vogler (Krischi) und Bernd Schneider (Berni) - unsere kongenialen und taub-geschlagenen Informatikern!!!

But last but not least: Unser Taubenschlaggründer Bernd stand als Galionsfigur schon immer an der Re(h)ling und deshalb hast Du Dir diesen "Orden" verdient Minjung. Ich nenne gebärde Dich von heute an nur noch ehrfürchtig "Sir Bernd", dem Träger des "The Most Excellent Order of the Deaf German Empire".

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Gestern kam ein schweres Paket an (goldene Kronen sind halt schwer ;-), adressiert an "Sir Bernd Rehling", Absender "Untertan Marco Lipski" - er ist und bleibt eben ein Comedian. - Danke auch für die GOLD-Bären, Marco!

Von "Sir Bernd" ist in der Urkunde aber nichts zu sehen. Verliehen wurde die Goldene Krone an den Taubenschlag, also an das ganze Team - und das ist auch richtig so!

Mit über 2kg ist das "Ehrenbuch" das schwerste Teil im Paket, eine "Dokumentation der Kunst und Kultur der Gehörlosen/Hörbehinderten von 1945-2015". Sie gewährt Einblicke in das Verbandsleben und die Kultur der Gehörlosen in der DDR, Einblicke, die für Wessis total neu sind. Wer konnte damals schon die "Deutsche Gehörlosen ZeitSCHRIFT" oder die Zeitschrift "gemeinsam" im Westen lesen? Ost und West waren einander auch im Gehörlosenbereich fremd geworden.

Die Verleihung der Leipziger Krone auch an Wessis ist ein weiteres Zeichen für das allmähliche Zusammenwachsen. Der Taubenschlag bedankt sich ganz herzlich für die große Ehre, in die Galerie der Träger der Goldenen Krone eingereiht worden zu sein!

Osterferien!

Christrosen

So schön blühen die Christrosen bei uns im Garten - und trotzdem fahren wir morgen weg! Da müssen Garten und Taubenschlag mal 2 Wochen ohne uns auskommen. Aber nach den Osterferien geht's weiter.

Allen Taubenschlag-Besuchern ein frohes Fest und erholsame Ferien!

Taubenschlag auf Sparflamme

Sparflamme

Morgen beginnen in Bremen und Niedersachsen die Osterferien. Da wollen wir Taubenschläger auch mal entspannen. Wir gehen von Dauer-Vollgas mal runter auf Sparflamme. Wenn Sie es von uns gewohnt sind, dass Unmögliches sofort erledigt wird, müssen Sie sich jetzt ein wenig gedulden. Wunder dauern ein wenig länger. ;-) Aber nach den Osterferien geht es dann mit Vollgas weiter.

deafread repariert

deafread

Kann man sich über Beschwerden freuen? Eigentlich nicht. Unsere Rubrik deafread war für einige Tage ausgefallen, und diverse Leser haben sich beschwert. Sie haben die tägliche Presseschau vermisst.  Tut uns natürlich leid, aber andererseits war es auch ganz nett, zu erfahren, dass und von wem deafread gelesen wird. Unsere tägliche Suche in der internationalen Presse ist also nicht vergeblich. Insofern haben wir uns dann doch über die Beschwerden gefreut. ;-)

Nun hat unser Chef-techie Krischi (Dr. Christian Vogler) die Zeit gefunden, den Fehler zu suchen und zu beseitigen. Viel Spaß also wieder bei der Lektüre von deafread!

Marco Lipski neuer Taubenschlag-Mitarbeiter!

Osterferien

Malvorlage

Auch wenn es draußen eher nach Weihnachtsferien aussieht und man eine Fellmütze aufsetzt - es sind OSTERferien! Und die wollen wir genießen, ohne Computer.

Wir wünschen Ihnen ein frohes Fest, erholen Sie sich gut, und wenn Sie für Ihre Kleinen noch eine preiswerte Kleinigkeit brauchen, sehen Sie sich mal auf der Website von Tanja Schulz, der Comiczeichnerin, um! Tanja hat einige Malvorlagen entworfen und kostenlos zur Verfügung gestellt. Vor einem Jahr schon, aber im Gegensatz zu Schokohasen werden die ja nicht schlecht. ;-) Und wenn der Osterhase sich beim Schneetreiben nicht raustraut, können die Kinder doch wenigstens Tanjas Bildchen buntmalen. Danke Tanja!

3 kostenlose Ostern-Ausmalbilder

Im Taubenschlag geht es dann nach Ostern weiter.

Lustige Weihnachten! ;-)

carol singers
Bild vergößern

Ein Brauch in England: Carol Singers gehen von Haus zu Haus, singen Weihnachtslieder und bekommen von den Hausbewohnern Spenden, z.B. für ein Blindenheim. Dumm nur, wenn die Blinden vor dem Gehörlosenheim singen.  Darüber können sowohl Blinde als auch Taube herzlich lachen. Weder die eigene Behinderung noch Weihnachten werden bierernst genommen.

In diesem Sinne wünschen wir allen, die im Taubenschlag ein und aus fliegen, ein frohes Fest und alles Gute für das neue Jahr.

IHR TAUBENSCHLAG-TEAM

Brombeeren pflücken und Verreisen

Brombeeren pflücken
Bild vergößern

Es gibt auch ein Leben außerhalb des Taubenschlags , z.B. Brombeeren pflücken und Verreisen. Beides liegt für den Rest des Monats an. Und beides brauchen wir auch dringend zur Erholung. Wundern Sie sich also nicht über die Flaute im Taubenschlag! Ende August geht es mit Volldampf weiter.

Machen Sie sich auch schöne Ferien!

Ihr Taubenschlag-Team

Osterferien

Mein Arsch tut weh! - Was?

Wir wollen Sie diesmal rechtzeitig warnen: Am nächsten Wochenende beginnen unsere Osterferien. Haben wir auch dringend nötig! Falls Sie noch etwas Wichtiges veröffentlichen wollen, dann bitte in den nächsten Tagen! Ansonsten geht es nach Ostern weiter.

Wenn Sie noch ein witziges Geschenk zu Ostern suchen: Wir haben ein T-Shirt mit einem gehörlosen Hasen gefunden, bei ebay. (Da können Sie die Schrift auch vergrößern. ;-)

Wir wünschen Ihnen schon mal ein fröhliches Eiersuchen, und bis nach Ostern dann!

Wartungsarbeiten am Server

Wartungsarbeiten

Heute nacht wird der Server auf die neueste Version von Linux umgestellt werden. Während dieser Zeit wird der Server mehrere Stunden lang nicht erreichbar sein. Es kann auch sein, dass es dann hier und dort etwas hakt. Wir bitten um Geduld.

Happy Christmas

How Does Gallaudet University Celebrate the Holidays?

Auf der ganzen Welt wird gefeiert, aber nicht nur Weihnachten. Am besten kann man das in der gehörlosen Welt an der Gallaudet University in Washington sehen. Die ist wirklich so etwas wie ein Schmelztiegel, mit Studenten und Dozenten aus aller Welt. Gemeinsam haben alle die Taubheit und die amerikanische Gebärdensprache ASL, aber sie feiern die unterschiedlichsten Feste, ob nun Happy Christmas, La Fiesta de la Posada, Hannukah, das chinesische Neujahr, Happy Diwali, Eid Al-Adhua oder was auch immer. In einem Video erklären taube Studenten, was und wie bei ihnen zu Hause gefeiert wird: How does Gallaudet University Celebrate the Holidays?

Es gibt übrigens auch Gehörlose, die mit religiösen Festen "nichts am Hut haben". ;-) Die feiern entweder überhaupt nicht, oder aber die Sonnenwendfeier, wie die "tauben Heiden" von den "deaf pagan crossroads".

Und wer mit dem ganzen Weihnachtstrubel gar nichts anfangen kann, der freut sich bestimmt über Loriots skurriles Adventsgedicht "Es naut die Blacht" - übrigens hochgeladen von der S.o.f.a Schülerfirma von der Von-Lerchenfeld-Schule Bamberg - mit Untertiteln natürlich!

Aber ob, was und wie auch immer Sie feiern - wir wünschen Ihnen erholsame Feiertage und alles Gute für das neue Jahr!

Ihr Taubenschlag-Team

Herbstferien

Herbststimmung im Taubenschlag
Bild vergößern

Strahlend blauer Himmel, wunderschön verfärbtes Laub, ein traumhafter "goldener Oktober"! Da muss man doch einfach Urlaub machen. Der Taubenschlag macht Betriebsferien, d.h. er geht auf "Sparflamme". Für dringende Fälle bin ich auch im Wohnwagen und unterwegs erreichbar, per iPhone und Notebook. Aber wirklich nur für GANZ dringende Fälle. Alles andere wird dann im November aufgearbeitet. Und wer möchte, kann uns wieder "verfolgen", beim Geocachen im Urlaub.

Anzeigenrubrik nicht zu erreichen

Wartungsarbeiten

Unsere Anzeigenrubrik Deafzone ist im Moment wegen dringender Wartungsarbeiten nicht zu erreichen. Unsere Techies tun alles, damit Sie sie bald wieder nutzen können, aber ein wenig müssen Sie sich leider noch gedulden.

Taubenschläger auf Reisen

Taubenschlag auf Rädern ;-)

Der Wohnwagen ist gepackt, und morgen geht's los. Da müssen die Taubenschlag-Besucher sich leider ein wenig gedulden. Im Urlaub findet kein Tauben-Schlagen statt. Statt dessen werden wir ein wenig Geocachen (wo, das können Sie anhand der gelogten Caches verfolgen) und wenn's das Wetter erlaubt ins Meer hüpfen. Für Notfälle habe ich natürlich Notebook und iPhone dabei. Aber wenn Sie Dringendes veröffentlichen wollen, schreiben Sie eine E-Mail ans Team. Vielleicht erbarmt sich ja einer. ;-) Ihnen auch schöne Ferien, und im August geht's dann weiter. Bis dann!

Sprüche klopfen

Schriftbalken pinseln
Bild vergößern

Nix - oder nur wenig - Neues im Taubenschlag? Stimmt! Einer der wenigen Ausnahmefälle, in denen Privates Vorfahrt hat. Unser Haus, vor allem der Fachwerkgiebel, wird "runderneuert". Dachdecker, Zimmermann, Maurer, Restaurator und Maler waren schon aktiv, aber für uns selbst bleibt noch mehr als genug Arbeit. Statt am Computer sitze ich morgens um 7 Uhr auf dem Gerüst - und "klopfe Sprüche". Da braucht man für den ca. 10 Meter langen Schriftbalken schon mal einen ganzen Tag. Und der Balken darunter mit den Namen musste komplett restauriert werden - drei Tage! Aber am Wochenende wird die Aktion mit einem Familienfest abgeschlossen, und nächste Woche hat dann wieder der Taubenschlag Vorfahrt. Versprochen! Bis dahin können Sie sich ja mit dem plattdeutschen Spruch aus unserem Schriftbalken trösten:

Mußt di nich argern,

Weiterlesen »

Manchmal schlagen sie zu

Manchmal schlagen sie zu

Eigentlich hatte ich mich ja nur über das neue Layout unserer Kreiszeitung geärgert. Ich war es gewohnt, beim Frühstück den Lokalteil zu lesen, und den hatte man mit einem Griff, ein "Buch" - so nennen die Zeitungsmacher das - für sich. Beim neuen Layout muss ich erst suchen und mir mein "Buch" selber basteln. Dazu hatte ich eine E-Mail an die Kreiszeitung geschrieben und darum gebeten, den "Hund zurückzupfeifen". Ich bekam umgehend eine Antwort, vom Chefredakteur höchstpersönlich. Er erklärte mir u.a.: "Denn wer ständig den Puls des Lebens misst und über Neuerungen aller Art berichtet, muss auch sich selbst immer wieder erneuern. Und kaum etwas hat sich in den vergangenen Jahren so verändert wie die Medienwelt." Das konnte ich ihm nur bestätigen, als "Webmaster und Chefredakteur des Taubenschlags". Das war eigentlich ein wenig scherzhaft gemeint, aber er fand das so interessant, dass er eine Redakteurin bat, mich zu interviewen. Eine Website, die von einem winzig kleinen Kuhdorf aus für die ganze Welt, naja, aber immerhin für den ganzen deutschsprachigen Raum, betrieben wird - das dürfte die Leute in der Region sicher interessieren. Heute ist der Artikel erschienen, in der Printausgabe und auch im Internet:

Manchmal schlagen sie zu

Osterferien

Easter Deaf logo
Was wünschen deafies sich zu Ostern? Untertitel - und das nicht nur zur Osterzeit, nein auch ... Na IMMER eben! Die hat Blingee in Deaf Easter in den Eiern versteckt: Subtitles (= Untertitel). Dafür machen wir doch gerne ein wenig Werbung! ;-) Kostenlose Bildbearbeitung

Unseren Besuchern wünschen wir erholsame Festtage, bei diesem Wetter ja fast vorweggenommene Sommerferien!

Wir selbst werden auch ein wenig ausspannen. Mit der Veröffentlichung von Texten und Terminen müssen Sie sich also ein wenig gedulden.

2. Deaf-Apple-Party

Deaf Apple Party
Bild vergößern

Am Samstag, den 28. Mai findet in Hamburg die 2. Deaf-Apple-Party statt. Was es zu feiern gibt? Na, einen Mac zu besitzen und mit ihm genüsslich zu arbeiten ist eigentlich Grund genug zum Feiern. ;-) Ehepaar Arne und Nicole Japp, die Intitiatoren der Party, präsentieren ihre Macs und die neuesten Apple-Nachrichten stolz auf ihrer Homepage Gehörlosen Apple Club. Und sie haben sogar Info-Videos zum Thema Apple mit Untertiteln gefunden.

Übrigens, wie Sie vielleicht auf dem Foto mit Marco Lipski gesehen haben: Auch ich bin dem Motto gefolgt "Back to the Mac!" Bevor noch weitere Fragen kommen: Nein, die Umstellung war nicht schwer - im Gegenteil! Ich habe vor 20 Jahren die Computerei mit einem Mac angefangen und immer einen besessen. Aus verschiedenen Gründen musste ich leider auf Windows-Rechner umsteigen. Und obwohl Windows 7 eigentlich (fast) problemlos lief, bin ich jetzt zum Mac zurückgekehrt. Und bin begeistert. Einfach traumhaft, diese Macs! Seit etwa einem Monat wird der Taubenschlag wieder auf einem Mac erstellt!

Aber zurück zur Apple-Party. So begeistert die Apple-Fans von ihren Geräten auch sind, sie betonen: Auch Windows-Leute sind herzlich willkommen!
 

Neuer Taubenschlag-Mitarbeiter?

ILY-Santa sagt DANKE

ILY Santa
Bild vergößern

Kitsch, Kommerz oder deaf power? In den USA kann man diesen "I love you" gebärdenden Weihnachtsmann als Magnetplättchen kaufen und ihn sich z.B. an den Kühlschrank kleben. Wer etwas auf sein Tauben-Selbstbewusstsein hält, kann es also auch zu Weihnachten allen zeigen. ;-) Sieht doch ganz witzig aus, dieser ILY-Weihnachtsmann, oder? Und er passt optimal zu dem dicken Dankeschön, das wir den Taubenschlag-Besuchern sagen wollen. Der Taubenschlag ist jetzt im 14. Lebensjahr, und er lebt nur durch Sie, durch ihre Besuche und vor allem auch durch die Beiträge, die Sie uns schicken. Naja, und so ein klein wenig auch durch unsere Arbeit. ;-)

Wir danken auf diesem Wege allen unseren Besuchern für die zahlreichen Weihnachtskarten und -E-Mails und wünschen Ihnen/euch ein frohes Fest, alles Gute für das neue Jahr - und weiterhin auf gute Zusammenarbeit!

P.S.: Wir werden uns in den nächsten Tagen ein wenig zurückhalten mit dem TAUBENSCHLAGen und den PC auf Sparflamme stellen. Außer Schneeschippen werden wir mit unseren Hunden Beethoven und Emely die traumhafte Winterlandschaft genießen, gemütlich am Kamin sitzen und lesen und einige schöne Filme ansehen. Und natürlich sind die Weihnachtsferien wie immer DIE Zeit für Besuche von Freunden. Geht immer viel zu schnell vorbei, die Ferienzeit. Also bis zum nächsten Jahr dann! In der Zwischenzeit können Sie ja einige Privatfotos ansehen:

Neuer Taubenschlag-Service: der Newsletter

Abonnieren

Unser Chef-Techie Krischi (Dr. Christian Vogler) war fleißig. Immer wieder hatten Taubenschlag-Besucher den Wunsch nach einem Newsletter geäußert. Mit Googles "feedburner" lässt sich das wunderbar automatisieren.

Sie haben jetzt die Möglichkeit, die Nachrichten, die TV-News und die Kommentare zu abonnieren, entweder als RSS-Feeds oder als Newsletter. Die Newsletter erhalten Sie einmal täglich, die RSS-Feeds, sobald es etwas Neues gibt. Da haben Sie jetzt die freie Auswahl. Wie hätten Sie es denn gern? ;-)

Links oben im Menü sehen Sie den Menüpunkt "Abonnieren...". Wenn Sie den anklicken, wird ein Fenster mit den 6 Auswahlmöglichkeiten eingeblendet. Probieren Sie es doch einfach mal aus! Auch wenn Sie nicht täglich in den Taubenschlag schauen, sind Sie dann ständig auf dem Laufenden.

Seite 1 2 3 4 5 > >>