Seite << < 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 > >>

Kletterwald in Illingen macht spezielles Angebot für taube Menschen

Kletterwald Illingen

Am 16.7.2011 gibt es ein Spezial-Angebot im Kletterwald in Illingen, Baden-Württemberg (15 km von Pforzheim, 5 km von Mühlacker, 5 km von Vaihingen an der Enz).  Der neue Kletterwald organisiert 2 Dolmetscherinnen für Gebärdensprache. Die Einweisung in den Kletterwald wird für euch gedolmetscht. Danach könnt ihr 3-4 Stunden klettern. Die Dolmetscherinnen und ein Trainer sind immer dabei.

Speziell an diesem Tag kostet der Eintritt für taube Menschen weniger: Es gibt 20% Rabatt.

Ihr könnt alleine, mit Freunden, mit eurer Familie oder in einer Gruppe kommen. Gruppen ab 10 Personen bitte vorher anmelden bei: Anja Hemmel (Dolmetscherin).

Wann: 16.07.2011 um 10:30
Wo: Kletterwald Illingen, Bückelbäumle 1, 75428 Illingen; zwischen Illingen und Schützingen, direkt an den Klosterseen
Treffpunkt: Am Parkplatz vom Kletterwald steht eine Hütte. Dort treffen wir uns um 10:30.

Information: www.kletterwald-illingen.de

Eilmeldung: Die Herren von GTSV Essen holen sich den Pott!

Wär hätte das gedacht: Der GTSV Essen schlug vor großer Kulisse den GSV Düsseldorf im Endspiel um die 55. Deutsche Gehörlosen-Fußballmeisterschaft mit 2:1!

1951 wurde der letzte Titel vom GTSV Essen eingefahren, ausserdem hatte man in 6 Endspielen es nicht geschafft sich erfolgreich durch zu setzen!

Jetzt sind alle am feiern! In der nächsten Woche wird im DGS und auf der Webseite der Sparte Fußball aber garantiert noch ausführlich über das Endspiel berichtet werden!

DGSJ: Gehörlose Schülermeisterschaften im Tischtennis

Das letzte Bundesjugendtreffen fand vor 12 Jahren in Würzburg statt, das nun 5. Treffen kam nun an Pfingsten in Köln vom 9. bis 11. Juni 2011 zustande. Neben den zahlreichen, von der Deutschen Gehörlosensportjugend durchgeführten Veranstaltungen, wurden in einigen Sportarten gleichzeitig Meisterschaften organisiert. Auch die Sparte Tischtennis wollte dabei die Gunst der Stunde nutzen, denn man versprach sich dadurch eine höhere Beteiligung, insbesondere da über 81 Hörgeschädigten Schulen in Deutschland angeschrieben wurden.

Hinzu kam das wir die Sparte Tischtennis für die Jugend keinen Verbandpass für die Teilnahme forderten. Es konnten also alle Kinder und Jugendliche teilnehmen die entweder über einen Verein oder Schule angemeldet wurden. Und unsere Erwartungen wurden übertroffen, es gab 37 Anmeldungen bei dem Turnier in Köln. So viele Anmeldungen hatten wir schon seit mehr als 15 Jahren nicht mehr. Zwar meldeten sich nur 2 Schulen zum Turnier aber dafür mit sehr vielen Teilnehmern.

Weiterlesen »

Endspiel um die Deutsche Gehörlosen-Fußballmeisterschaft der Herren

Wuppertal ist am Samstag Austragungsort der Deutschen Gehörlosenfußballmeisterschaft. Um 15 Uhr stehen sich im Finale auf der Sportanlage Uellendahl in Wuppertal die Gehörlosenfußballer des GSV Düsseldorf und GTSV Essen gegenüber.

Die Sparte Fußball im Deutschen Gehörlosen-Sportverband (DGS), zuständig ist der Technischer Leiter Jens Becker, bedankt sich beim Herrn Mathias Tamm vom Verein GSF Dönberg mit Zusammenarbeit von SF Dönberg (Sabine Voss) für die Bereitschaft der Ausrichtung diesen Endspiels.

Vorgeschichte zum Nordrhein-Westfälischen Duell GSV Düsseldorf und GTSV Essen: Aus sieben Endspielen holte der GSV Düsseldorf bereits 5 Mal den Titel als Dt. Gehörlosen-Fußballmeister in den Jahren 1997, 2003, 2005, 2008 und 2009. Der GTSV Essen erreichte 6 Mal das Endspiel, aber gewann nur einmal den Titel 1951. Im Endspiel 2009, in Aschaffenburg gab es zuletzt das Nordrhein-Westfälische Duell zwischen Düsseldorf und Essen. Am Ende siegte Düsseldorf erst nach Elfmeterschießen mit 5:4.
Weiterlesen »

Aquafitness - gut für Gelenke, Kraft und Ausdauer

Aquafitness

Schon seit einigen Jahren führt der Gehörlosen Sportverband NRW e.V. sehr erfolgreich die besonders bei Frauen beliebte Aquafitness durch. Die Kurse finden fortlaufend in einem großen Schwimmbecken statt. Es macht richtig Spaß, sich gemeinsam zu bewegen und dabei kräftiger zu werden und sogar noch abzunehmen!

Start für den neuen Kurs: 13. September 2011 (insgesamt 16 x dienstags bis zum 24. Januar 2012), Anmeldeschluss: 15. Juli 2011

Kanutour der Löwenjugend

Kanutour

Für Fans der Wilden Löwenjugend und auch Outdoor-Fans gibt es ein tolles Freizeitangebot: eine KANUTOUR am Wochenende!

Ab 10 Personen kann diese Veranstaltung durchgeführt werden! Der Anmeldeschluss ist am 5. Juni 2011!

DGS-Video: WLJ-Kanutour

Gehörlosen-Fußball der Herren: GTSV Essen und GSV Düsseldorf im Endspiel

Nach dem Finale um die Deutsche Gehörlosen Frauenfußballmeisterschaft, wo die Spielgemeinschaft Dresdner GSV/Hamburger GSV gegen SG GTSV Essen/Kölner GSV mit 3:0 gewann, fand das Halbfinale der DM Herren auf gleichem Platz in Hannover statt.

Der GSV Düsseldorf schaffte erst in der Verlängerung den wichtigen Sieg gegen den eigentlichen Favoriten aus Schleswig. Damit erreichte Düsseldorf zum 8. Mal das Herrenfinale um die DG-Meisterschaft.

Nach zwei Rückständen von 0:1 und 1:2 holte Düsseldorf den wichtigen Ausgleich und schaffte erst in der Verlängerung den 4:2 Sieg (2:2, 1:1) und damit den Sprung ins Finale.
In Aschaffenburg mussten der GTSV Essen und der GSV Augsburg antreten. Schon zur Halbzeit war das Spiel mit 3:0 für den GTSV Essen entschieden. Am Ende stand es 4:0 für Essen. Der GSV Augsburg hatte wenig Chancen, so feldüberlegen beherrschte der GTSV Essen das Halbfinale. Ein hochverdienter Sieg für die Essener.
Somit kommt es zum zweiten Mal zum NRW-Duell zwischen dem fünfmaligen Deutschen Gehörlosen Fußball-Meister GSV Düsseldorf und dem GTSV Essen, die letztmalig 1951 den Titel holten. Vor 2 Jahren endete das Endspiel zwischen Düsseldorf und Essen in Aschaffenburg erst im Elfmeterschießen mit 5:4 für Düsseldorf.
Weiterlesen »

Gehörloser Nachwuchsschiedsrichter geht seinen Weg!

Der 16-jährige Ricardo, Deutschlands wohl jüngster gehörloser Fußballschiedsrichter, meldet sich zu Wort:

"Ich wurde als Schiedsrichter häufiger eingesetzt und setzte mich im zweiten Lehrgang durch, daher bin ich der beste Teilnehmer. Die Laufprüfung habe ich erneut mit bester Leistung geschafft, die 2150 Meter lief ich sogar in 8 Minuten.

Fast konnte ich sogar die Berliner-LL-Norm schaffen, welche mit 2400 Meter in einer Zeit von 12 Minuten angesetzt worden war. Die Theorieprüfung bestand ich mit 29 von insgesamt 30 Punkten! Das hat mich sehr gefreut, dass ich bester Teilnehmer in diesem Lehrgang war.

Ich durfte zum ersten Mal bei einem Meisterschaftsspiel im Gehörlosensport assistieren, und zwar am 30.04.2011. Da gab es ein Viertelfinalspiel zwischen BSC Comet und GSV Augsburg in Hof. Das war mein erfolgreicher Höhepunkt im Jahr 2011!

Wie geht es weiter?

Weiterlesen »

Volleyball-Europameisterschaften der Gehörlosen: Frauen- und Herrenteam verlieren!

Herren: GER – TUR 0:3 (25-27, 22-25, 22-25)
Zu keinem Zeitpunkt hatte das deutsche Team eine reelle Chance das Spiel um Platz drei gegen Gastgeber Türkei zu gewinnen. Zum einen lag es an der hervorragend taktisch eingestellten türkischen Mannschaft, an dem nicht ganz so guten Spiel der Deutschen als auch an der Leistung des türkischen Kampfgerichtes.

Zweites Fünfsatzspiel geht für die Damen leider verloren
Frauen: GER – POL 2:3 (16-25, 25-27, 25-21, 25-22, 6-15)
Die Europameisterschaften enden für die deutschen Volleyballerinnen mit Platz 6. Das junge Team konnte sehr viel Erfahrung sammeln und zeigte, besonders auch in diesem letzten Spiel, wie viel Potenzial in der Mannschaft steckt.

Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite des DGS. Quelle und Foto DGS!

Gehörlosen-Fußball der Frauen: SG Hamburger GSV/Dresdner GSV holt den Titel

Die Spielgemeinschaft SG Hamburger GSV/Dresdner GSV besiegte die Spielgemeinschaft GTSV Essen/Kölner GSV mit 3:0 und sicherte sich damit den Titel: "Deutscher-Gehörlosen-Meister im Frauenfußball."

Etwa 100 Zuschauer wollten trotz Traumwetter sehen, wie am Samstag, 21. Mai 2011 in Hannover die Außenseiter Elbstädter aus Dresden und Hamburg den Saisonhöhepunkt gegen den Favoriten aus NRW meistern.

Entscheidend für diesen Sieg waren die ersten 15 Minuten des Spiels, in dem die neuen Deutschen Meisterinnen die Schwachstellen ihrer Gegnerinnen zu nutzen wussten, denn im weiteren Spielverlauf gestaltete sich dieses Spiel ausgeglichen und die Spielgemeinschaft aus NRW zeigte sich erwartet stark.

Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite des DGS. Quelle und Foto DGS.

Volleyball-Europameisterschaften der Gehörlosen: Herren im Halbfinale!

Historischer Sieg der Herren über Italien! GER-ITA 3:2 (18-25, 25-14, 25-16, 13-25, 15-10)
Noch nie in der Geschichte des Gehörlosenvolleyballs konnte ein deutsches Team die Italiener schlagen. Die amtierenden Vize-Europameister haben es aber geschafft, wenn auch mit viel Nerven.

Am 20.05.2011 spielt Deutschland um 15:00 Uhr im Halbfinale gegen Russland.

Den Traum von einer Medaille mussten die deutschen Damen heute aufgeben, aber damit hatte auch niemand gerechnet. Die Damen verloren gegen Weißrussland mit GER-BLR 0:3 (20-25, 20-25, 19-25) und spielen somit die Plätze 5 bis 8 aus!

Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite des DGS. Quelle und Foto DGS.

Deutsche Gehörlosen-Tischtennismeisterschaft: Jan Erik Baron holte Titel

Am Samstag, dem 09.04.2011, fanden in Zörbig/Sachsen-Anhalt die Deutschen Gehörlosen-Tischtennismeisterschaften statt.  22 Sportler aus ganz Deutschland trafen sich in Zörbig, um in den jeweiligen Disziplinen den Titel auszuspielen.

Bei den Damen spielte jeder gegen jeden. Hier siegte Anke Nestler vom GSBV Halle vor Annette Hein GTSV Dortmund, dritte wurde Nazia Enk auch vom GTSV Dortmund.

Die Wettkämpfe waren mal wieder sehr spannend, vor allem bei den Herren. So konnte Jan Erik Baron vom Hamburger GSV sich zum zweiten Mal seit 2004 den Titel sichern. Im Herrendoppel setzten sich die favorisierten Nationalspieler Mark Mechau (Berlin) und Thomas Bähr (Mannheim) gegen Ivan Rupcic (Dortmund) und Thomas Pauka (Hamburg) in einem spannenden Wettkampf mit 3:2 durch. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl bei den Damen wurden die Doppel bei den Damen im Jeder-gegen-Jeden-System ausgespielt. Hier gewann das erfahrene Team Annette Hein und Nazia Enk, beide von GTSV Dortmund.

Weiterlesen »

Gehörlosen Fußball: Halbfinale der Herren

Am kommenden Samstag den 21. Mai, finden die zwei Halbfinalspiele der Deutschen-Gehörlosen-Fußballmeisterschaft 2011 der Herren statt.

In Hannover wird zuerst das Frauenfußball-Endspiel um die DG-Meisterschaft auf Großfeld zwischen SG Hamburger GSV/Dresdner GSV und SGGTSV Essen/Kölner GSV und auf dem Rasenplatz der Sportanlage MTV Gross Buchholz, Rotekreuzstr. 25 in 30627 Hannover (Anstoß um 13 Uhr) ausgetragen. Anschließend (Anstoß um 15:30 Uhr) wird im ersten Halbfinalspiel GSV Düsseldorf gegen HSC Schleswig auf dem gleichen Sportplatz antreten. Zuletzt gab es im Mai 2009 ein Vorrunden-Spiel zwischen Schleswig und Düsseldorf mit 1:1.

Im zweiten Halbfinalspiel in Aschaffenburg-Schweinheim (Steinweg) werden der Bayerische Landesmeister GSV Augsburg und GTSV Essen um das Erreichen des Endspieles kämpfen. Der Anstoß ist um 15:30 Uhr.

Das Endspiel um die Deutsche Gehörlosen-Fußballmeisterschaft der Herren findet am 18. Juni 2011 statt. Für das Endspiel wird noch ein Ausrichter gesucht, bei Interesse bitte bei Jens Becker melden!

3. NRW-Fußball-Schulturnier

Fußball

Am 18. Mai 2011 findet in Wuppertal das dritte Fußball-Schulturnier statt. Anpfiff ist um 10.00 Uhr. Mit 8 Schulen und 19 Mannschaften aus ganz NRW wird um den Wanderpokal gekämpft.
 
Wo: Stadion am Zoo (Nebenplatz), Hubertusallee 4, Wuppertal
 

Einladung zur Gründungsversammlung

FC St. Pauli

Thomas Möhring und Michael Scheffel möchten gerne den 1. DEAF-Fanclub für den FC St. Pauli gründen. Sie wollen den FC St. Pauli unterstützen und auch über den FC St. Pauli diskutieren. Sie laden ein zur Gründungsversammlung am Donnerstag, den 09.Juni 2011 um 19:00 Uhr im Clubheim des Millerntor–Stadions, Auf dem Heiligengeistfeld, 20359 Hamburg – St.Pauli.

Deutsche Gehörlosen-Meisterschaften im Blitzschach

Vom 7. bis 8. Mai 2011 fanden in Oldenburg die Deutschen Gehörlosen-Meisterschaften im Blitzschach statt. Insgesamt 23 Einzelteilnehmer und sieben Mannschaften waren gemeldet.

Einzelmeisterschaft:
Per Computer wurden die Spieler nach Spielstärke in je drei Gruppen zu acht Spielern für das Einzelturnier gelost. Souverän verteidigte der amtierende Blitzschach-Weltmeister und Hamburger Sergey Salov auch seinen deutschen Meistertitel vom Vorjahr.

Jugend – Einzelmeisterschaft:
Zum ersten Mal wurde eine Schüler- & Jugendmeisterschaft mit sieben gemeldeten Nachwuchsspieler/innen verschiedener Hörgeschädigtenschulen durchgeführt. Kevin Valtin konnte Sascha Bernwald im entscheidenden Spiel schlagen und wurde Deutscher Schüler- & Jugendmeister im Blitzschach 2011.

Weiterlesen »

Handball-Länderspiel: Deutschland - Kroatien

Die Handball-Nationalmannschaft des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes empfängt am 21. Mai 2011 in der Sportschule Hennef, Sövener Str. 60, 53773 Hennef, das Nationalteam aus Kroatien zu einem Länderspiel. Anpfiff ist um 16:00 Uhr. Dieses Freundschaftsspiel dient unter anderem der Vorbereitung auf die 10. Handball-Europameisterschaft der Gehörlosen 2012 in Venedig/ITA.

Zuschauer können mit einer spannenden Begegnung rechnen zwischen zwei Mannschaften, die auf dem Spielfeld Rivalen, aber nach dem Match gute Freunde sind, wie man es im Gehörlosensport häufiger findet.

Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite des DGS. Quelle und Foto DGS.

8. Volleyball-Europameisterschaften der Gehörlosen in Antalya / Türkei

Vom 12. – 21. Mai 2011 finden die 8. Volleyball-Europameisterschaften der Gehörlosen in Antalya / Türkei statt. Während der EM wird Alexander Böhner als Chefcoach die Damen betreuen und Christian Stebel die Herren. Bei den Damen möchte man das Halbfinale der Volleyball-Europameisterschaften erreichen.

Die Herren gehören nicht nur in Europa zur Volleyballelite, sondern konnten 2009 mit dem Gewinn der Bronzemedaille bei den Deaflympics beweisen, dass sie auch zur Weltspitze gehören. Bei den Herren strebt man also das Finale oder gar den Gewinn der Volleyball-Europameisterschaften an.

Wir werden zum Abschluß der 8. Volleyball-Europameisterschaften der Gehörlosen in Antalya / Türkei noch einmal berichten, bis dahin können Sie weitere Informationen auf der Webseite des Deutschen Gehörlosen-Sportverband e.V. finden. Quelle und Foto DGS.

PE für Kölner Deafgolf

Deafgolf

PE ??? Darunter verstehen Golfer die PlatzErlaubnis, oder Platzreife. Nur mit PE dürfen sie auf den Golfplatz, um 9- bzw. 18-Loch spielen zu können. Die PE haben die Kölner "Deafgolf" im letzten Herbst erworben. Golftrainer Robin Momsen war ihnen dabei eine große Hilfe. Er hatte sich die Grundlagen der Gebärdensprache zu diesem Zweck angeeignet und einen PE-Kurs speziell für Gehörlose durchgeführt.

Fazit: Die Gehörlosen haben ihre theoretischen und praktischen Platzreife-Prüfungen erfolgreich abgelegt und der Trainer seine "Gebärden-Reife" erworben.

Einen kurzen Einblick in das Training gewährt ein Video, und Martin und Stefan König haben einen Bericht geschrieben:

12. Tischtennis-Europameisterschaft der Gehörlosen in Czestochowa / Polen

Vom 1. bis 7. Mai 2011 fand in Czestochowa/Polen die 12. Tischtennis-Europameisterschaft der Gehörlosen statt. Der Deutsche Gehörlosen-Sportverband schickte zu den 12. Tischtennis-Europameisterschaften der Gehörlosen in diesem Jahr 4 Sportlerinnen und 4 Sportler nach Czestochowa/POL. Insgesamt 75 Athletinnen und Athleten aus 16 Ländern sind für diese EM gemeldet, sowie 13 Herren-Teams und 5 Damen-Teams.

Das Trainerteam Rainer Jungblut und Ivan Rupcic hat sich bei der Nominierung auf erfahrene Spieler konzentriert. Alle acht Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind bereits mehrfach bei internationalen Turnieren in Erscheinung getreten und waren bei den letzten Sommer-Deaflympics 2009 in Taipeh mit dabei. Und es hatte sich gelohnt, denn die Deutschen machten fette Beute in Czestochowa und holten insgesamt 6 Medaillen, 5x Bronze und 1x Silber.

Mehr Informationen und Bilder finden Sie auf der Seite des Deutschen Gehörlosen-Sportverband e.V.

Quelle und Fotos DGS

Übernachtungsmöglichkeiten beim 5. Bundesjugendtreffen in Köln

Förderverein der Gehörlosen der neuen Bundesländer e.V.

Vom 09.06.2011 – 11.06.2011 findet in Köln das 5. Bundesjugendtreffen der Deutschen Gehörlosen Sportjugend statt (s.u.).

Der Förderverein der Gehörlosen der neuen Bundesländer e.V. bietet eine günstige Übernachtungsmöglichkeit für die Jugendlichen an, dank der finanziellen Förderung des Bundesministeriums für Jugend.
 

Deutsche Gehörlosen-Tischtennismeisterschaften 2011

Tischtennis 2011

Am Samstag, dem 09.04.2011, fanden sich 22 SportlerInnen aus ganz Deutschland in Zörbig, um in den jeweiligen Disziplinen den Titel auszuspielen. Der ausrichtende Verein GSBV Halle hat für beste Rahmenbedingungen gesorgt, so dass sich alle sehr wohl fühlten. Sei es beim Wettkampf oder auch bei der Verpflegung.

Bei den Damen spielte jede gegen jede. Hier siegte Anke Nestler vom GSBV Halle vor Annette Hein vom GTSV Dortmund, dritte wurde Nazia Enk auch vom GTSV Dortmund. Die Wettkämpfe waren mal wieder sehr spannend, vor allem bei den Herren. So konnte Jan Erik Baron vom Hamburger GSV sich zum zweiten Mal seit 2004  den Titel sichern. Er setzte sich gegen den erfahrenen und routinierten Nationalspieler Thomas Bähr aus Mannheim in einem packenden Duell im Finale mit 4:0 durch. Den dritten Platz sicherte sich der Lokalmatador Sebastian Schölzel aus Halle  gegen seine  Vereinskameraden Frank Meyer mit 4:2.

Weiterlesen »

Berliner GSV siegt bei der Meisterschaft des Deutschen Gehörlosen-Sportverband e.V.

Basketball-Team
Bild vergößern

Die Basketball-Damenmannschaft des Berliner Gehörlosen Sportvereins (BGSV) hat am Wochenende in Feucht bei Nürnberg die Deutsche Meisterschaft des Deutschen Gehörlosen Sportverbands e.V. (DGS) gewonnen. Nach dem Aufstieg in die Landesliga als Teil des Gehörlosenprojekts des SSV Intercor im März dieses Jahres hätte die Mannschaft die Saison nicht zufriedenstellender beenden können. Gesponsert wird das Team durch die Besser Betreut GmbH.

Weiterlesen »

Sponsorensuche für das Dokumentarfilmprojekt „11 Freunde“

11 Freunde

 Marion Uhl von filmblau Produktion schreibt: 

Dieses Dokumentarfilmprojekt erzählt die Geschichte der deutschen Fußballnationalmannschaft der Gehörlosen auf dem Weg zur Titelverteidigung 2012.

Wir haben bereits einen Lehrgang und ein Benefizspiel der Gehörlosen Nationalmannschaft filmisch begleitet und verfolgt. Dabei durften wir auch ein Interview mit dem Trainer Frank Zürn drehen. Aus unserem ersten Treffen entstand ein kurzer Trailer.

Sie finden einen ersten Trailer als Windows Media Datei oder Quicktime Film unter:
http://www.filmblau.de/Freunde/Gehoerlose_Trailer_wmv.zip
http://www.filmblau.de/Freunde/Gehoerlose_Trailer_mov.zip

Bei den Dreharbeiten konnten wir uns persönlich von dem stark ausgeprägten Gemeinschaftsgefühl der Gehörlosen sowie der unglaublichen Freundlichkeit, mit der sie auf uns Hörende zugehen, überzeugen. Kein Zögern und keine Befangenheit gegenüber uns „Fremden“, so dass wir uns ganz schnell aufgehoben und von diesen positiven und fröhlichen Menschen aufgenommen fühlten. Der Wunsch nach Akzeptanz und Aufmerksamkeit in unserer Gesellschaft ist bei den jungen Sportlern vorhanden.  

Die Zielgruppe unseres Films sind Kulturinteressierte ebenso wie Sportbegeisterte, Behinderte und Sozialengagierte. Weitere Projektinformationen finden Sie auf den folgenden Seiten. 

Da wir die Kosten für dieses Projekt nicht alleine tragen können, sind wir auf finanzielle Unterstützung von Sponsoren angewiesen. 

Uns liegt viel daran, den Film nach der Fertigstellung in kommunalen Kinos und auf möglichst vielen Festivals zu zeigen. Wir werden außerdem versuchen, Redaktionen öffentlich-rechtlicher Fernsehanstalten von unserem Film zu überzeugen und ihn in einer TV-Fassung lizenzieren.  

Wir bedanken uns herzlich für Ihr Interesse und würden uns sehr freuen, von Ihnen zu hören! 

filmblau Produktion
Eugensplatz 1
D-70184 Stuttgart 
Fon 0711-518 895 41
info@filmblau.de

 

Golf-Schnupperkurs in Gelsenkirchen

Golf - schon probiert?
Die Sparte Golf des Gehörlosen-Sportverbands NRW organisiert einen Golf-Schnupperkurs für alle, die die Trendsportart „Golf“ kennen lernen möchten.

Wann? Samstag, den 16.04.2011 von 14:00 bis 20:00 Uhr
Wo? Red Golf Gelsenkirchen, Johannastr. 37, 45899 Gelsenkirchen

Golf ist ein Trendsport. Golf ist weltweit populär. Golf ist ein Sport für jung und alt. Golf ist ein gesunder Sport. Bei der Runde arbeitet man 1200 Kalorien ab. Man kann allein golfen oder sogar mit Freunden.

Seite << < 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 > >>