Seite 1

Einleitung

Diese Seite dient der Organsisation und Vorbereitung der Untertiteldemo bei den Kulturtagen der Gehörlosen 2008 in Köln. Die Demo wird an einem Tag zwischen dem 21.-23. August stattfinden.

Haben Sie Interesse, bei der Demo (z.B. als Ordner) mitzuarbeiten ? Oder haben Sie Ideen für Slogans, Plakate oder Transparente ? Dann melden Sie sich beim Organisationsteam

Einheitliche Untertitel ... – Chance oder Utopie?

Yves-Manuel Méan

Yves-Manuel Méan hat seine Masterarbeit zum Thema "Einheitliche Untertitel für Hörgeschädigte im deutschsprachigen Fernsehen – Chance oder Utopie?" erfolgreich abgeschlossen. Viele Taubenschlag-Besucher haben ihn unterstützt und seinen Fragebogen ausgefüllt (s.u.). Nicht nur die möchten jetzt sicherlich wissen, was bei der Umfrage herausgekommen ist. Aus diesem Grunde stellt Yves-Manuel seine Masterarbeit zur Veröffentlichung zur Verfügung:

Übergabe der Unterschriftensammlung an Kurt Beck

Viele haben sich gefragt, was nun mit der Unterschriftensammlung passiert und wie es nach der Untertiteldemo weitergeht:

Die über 150.000 Unterschriften werden am 16. Oktober in Mainz an Herrn Kurt Beck übergeben. Kurt Beck ist Vorsitzender der Rundfunkkommission der Länder, die Änderungen im Rundfunkstaatsvertrag beschließt. Die Diskriminierung von Hörgeschädigten beim Fernsehen soll durch ein "Recht auf 100% Untertitel" im Rundfunkstaatsvertrag beendet werden.

In Mainz werden der Deutsche Gehörlosenbund, die Deutsche Gesellschaft der Hörgeschädigten - Selbsthilfe und Fachverbände e.V. und Sign-Dialog bei der Übergabe dabei sein.

Fotos und Presseartikel von der UT-Demo

UT-Demo vor dem Kölner Dom
Bild vergößern

Wolfgang Bladt hat vorgestern auf der Demo eifrig fotografiert. Seine Fotos kann man jetzt online bewundern: Demonstration 100% Untertitel in Köln

Stefan König: UT-Demo in Köln - mit vielen Aufnahmen aus der Vogelperspektive
Sebastian Ullrich von www.ertaubt.de: Bericht und Bilder von der Untertitel-Demonstration
Dirk Kunter: Bilder von der Untertitel-Demonstration
Danny Igersky: Demonstration 100% Untertitel
Dilo & Bine: Bilder von Köln - weniger von der Demo, aber dafür wunderschön!
Oliver Bardt: Recht auf 100% Untertitel - Fotos, von der T-Shirt-Aktion in Bremen über die   Unterschriften-Sammlung bis hin zur Demo und Kundgebung in Köln
David Galling: Video Untertitel-Demo in Köln am 23.08.2008
Herbert Christ: Fotos von den Kulturtagen und der Demo auf der KuGG-Homepage
Christian Stern: Deutsche GL Kulturtage in Köln 2008
Gabriel Nistor: Gl-Kulturtage in Köln 2008
Heike und Christian Stern: Video Untertitel-Demo in Köln am 23.08.2008

Bestimmt haben noch mehr "rasende Reporter" ihre Fotos veröffentlicht. Wir können hier gerne weitere links zu Fotogalerien einbauen. Schicken Sie ganz einfach die URL (Internetadresse) an das Taubenschlag-Team.

Presseartikel:

report-k.de Kölns Internetzeitung: Gehörlosen-Demo: "Der Himmel weint, weil wir nicht fernsehen dürfen" - mit Fotostrecke
Kölner Stadt-Anzeiger: Video über die Kulturtage
Kölner Stadt-Anzeiger: Fotostrecke über die Kulturtage
WDR.de: 4. Kulturtage der Gehörlosen - Ohne Worte in Köln
Neue OZ Osnabrücker Zeitung: Stiller Protest (Registrierung erforderlich)
Zeitung für Aachen: Gehörlose fordern 100% Untertitel
Tanja Schulz und Nicole Gehrcke in deafbild.de: Kulturtage: Aussen hui! Innen pfui!

Vortrag 'Barrierefreies Fernsehen'

Stummfilmzeit

Bernd Schneider (Berni) aus unserem Team ist auch in der Untertitelarbeitsgruppe der Deutschen Gesellschaft aktiv. Wenn einer sich auf diesem Gebiet auskennt, dann er - als gelernter Radio- und Fernsehmechaniker und Datenverarbeitungskaufmann. In Köln hat er über das Thema "Barrierefreies Fernsehen" referiert.

Hätten Sie gewusst, welches das "goldene Zeitalter" für Gehörlose war? Richtig, die Stummfilmära. Da gab es zwar keine Untertitel, dafür aber Zwischentitel. Erst mit der Einführung des Tonfilms wurden Gehörlose ausgeschlossen. So führte Bernis Referat von den Anfängen bis zur Gegenwart, zu den heutigen technischen Gegebenheiten - und zu der Forderung für die Zukunft: 100% Untertitel! Das passte optimal, da direkt im Anschluss an Bernis Referat die Demo stattfand.

Bernis Präsentation können Sie als PDF-Datei nachlesen. Eigentlich nur eine Stichwortsammlung - aber auch so schon beeindruckend!

UT-Unterschriften-Aktion in der Schweiz

Solidaritätskundgebung in der Schweiz

Auch die Gehörlosen in der Schweiz sind unzufrieden mit dem Untertitelangebot - des Schweizer Privatfernsehens! Am 25. Oktober findet in Glarus eine Solidaritäts-Kundgebung und Unterschriften-Aktion statt.

Solidaritäts Kundgebung und Unterschriften-Aktion: TV-Untertitel auf Schweizer Privatfernsehen

Terminplaner für Hörgeschädigte

Unterschriftenaktion in Chur

Die Tauben im Internet – gestern, heute und morgen

Referat Rehling/Vogler
Bild vergößern

Bernd Rehling und Dr. Christian Vogler (Krischi) haben auf den Kulturtagen in Köln über das Thema "Die Tauben im Internet – gestern, heute und morgen" referiert. Die Reise mit der "Zeitmaschine" zurück in die Vergangenheit wurde bewusst kurz gehalten. Schließlich ist die Zukunft wichtiger. In der Zukunft werden Blogs und Vlogs eine immer größere Rolle spielen. Deswegen hat Krischi demonstriert, wie einfach es ist, ein Blog oder Vlog einzurichten - zur Verblüffung und Begeisterung der Anwesenden. Viele hatten den Wunsch, das selber einmal zu probieren. Hier also unsere PowerPoint-Präsentation, nach PDF konvertiert. Das ist natürlich nur so etwas wie eine Stichwortsammlung, und auch nicht in Gebärden präsentiert wie in Köln. Aber zum Ausprobieren reicht es hoffentlich, und Videos als "Gebrauchsanweisungen" sollen noch folgen. - Übrigens, was Krischi im Referat noch als Zukunftsmusik dargestellt hat, hat er am gleichen Tag verwirklicht: die Live-Übertragung per Handy von der Demo (siehe unten).

ZDF berichtet in 'heute' über die Untertiteldemo in Köln

ZDF

Das ZDF berichtete am Samstag, den 23.8.2008 um 19 Uhr in den heute-Nachrichten über die Untertiteldemonstration in Köln. Nach Auskunft der Kölner Polizei nahmen ca. 7.000 Gehörlose, Ertaubte und Schwerhörige an der Demo teil.

Andreas Heck ist Redaktionsleiter und für die ZDF-Untertitelung zuständig. Er erklärte, dass "100 Prozent Untertitel nur auf lange Sicht machbar" ist und "Es wird sicherlich noch ein paar Jahre dauern, bis dies realisiert werden kann."

Ganz besonders freuen wir uns auch über die Pressemitteilung des WDR. Das WDR-Fernsehen hat im Juli 2008 ca. 45% aller Sendungen untertitelt und wird 2009 das Untertitelangebot verdoppeln. Dadurch würde der WDR nächstes Jahr ca. 90% erreichen.

Die Untertiteldemonstration war ein somit voller Erfolg ! An dieser Stelle auch ein dickes Dankeschön an das Team von Sign-Dialog - das diese tolle Demonstration organisiert hat sowie dem Deutschen Gehörlosenbund für die unvergesslichen Kulturtage. Natürlich danken wir auch allen Teilnehmern dieser Demo - denn Ihr habt diesen Erfolg erst möglich gemacht!

Video: © ZDF 2008 - Mit freundlicher Genehmigung der ZDF-Redakteurin Frau Haneld.

Für DSL-Nutzer: Größeres Video.

Untertitel-Demo vielleicht live im Internet zu sehen

Video-Streaming peer Handy

Heute haben wir, mit etwas Glück, etwas ganz Besonderes für Sie parat: Wir werden versuchen, die Kundgebung zur Untertitel-Demo heute am Roncalliplatz in Köln live per Video vom Handy zu übertragen!

Das hängt aber auch davon ab, ob die Technik mitspielt, und ob wir Erfolg mit der WLAN-Verbindung haben. Drücken Sie uns also mal die Daumen.

Wenn es klappt:

Wann: Beginn um 16:30
Wo: Link zum Video
 

Wir berichten aber auf jeden Fall in unserem Liveticker (siehe oben).

Unterschriftenaktion für Untertitel - die Zeit drängt!

Unterschriften-Aktion für Untertitel

Der Deutsche Gehörlosenbund macht eine Aktion für das Recht Gehörloser auf 100% Untertitel. Am 23. August gibt es während der Kulturtage in Köln eine Großdemonstration. Dann sollen auch die Unterschriftenlisten von Betroffenen an Vertreter aus der Politik und den Medien überreicht werden.

Bis zum 15.8. müssen die Listen in Hamburg angekommen sein, weil dann der letzte Arbeitstag des DGB in Hamburg ist.

Viel Zeit ist also nicht mehr. Je mehr Unterschriften, desto besser.  Nun machen etliche Gehörlosenverbände noch einmal Unterschriftenaktionen. Wenn Sie in der Nähe einer der Orte unten wohnen, gehen Sie doch einfach mal hin.

Weiterlesen »

'Warum sind Untertitel unbedingt notwendig?' - Film von Sign Dialog

Sign Dialog meldet sich mit einem schönen Stück Öffentlichkeitsarbeit zurück: "Warum sind Untertitel unbedingt notwendig" erklärt alles gut verständlich für Hörende, Gehörlose und Schwerhörige. Und: Gehörlose weltweit unterstützen unser Anliegen!

Bis zum 15. August ist noch Zeit, Unterschriften für mehr Untertitel im Fernsehen zu sammeln und an den Deutschen Gehörlosenbund zu schicken. Bisher sind 30.454 Unterschriften eingegangen. Wir wollen aber 500.000!

Aber: Jeder kann etwas tun! Das geht alles ganz einfach: Formular ausdrucken, in eine belebte Gegend gehen, und Unterschriften von vorbeigehenden Menschen holen. Oder das Formular in der eigenen Firma, Schule oder Uni herumreichen.

Auf dann. Tun wir jeder mal was, damit die Gehörlosen und Schwerhörigen ihre Ansprüche durchsetzen! Ein oder zwei Stunden Zeit kann sicher jeder frei machen. Oder tut Euch mit anderen zusammen und geht zu einem dieser Termine hier. Und gebt den Film und die Informationen weiter, an Eure Arbeitskollegen. Freunde, Vereine, Kirchen, usw.

Weitersagen und Mitmachen!

Demo mit T-Shirt für 100% Untertitel

T-Shirt
Bild vergößern

Nicht erst in Köln, nein, vorher gehen die gehörlosen Jugendlichen (und Erwachsenen ;-) schon in Bremen auf die Straße, am 22. Juli und am 4. August, jeweils um 17 Uhr. Treffpunkt: der Bremer Roland. Und damit keiner sie übersehen kann, wollen sie schon auf ihren T-Shirts ihre Forderungen zeigen. Tolle Idee!

Wenn Ihnen die T-Shirts gefallen, können Sie sie natürlich auch bestellen. Jenny Igersky nimmt eine Sammelbestellung auf. Wenn über 50 Bestellungen zusamenkommen, kosten sie nur 13,30€.

Ertaubt.de besucht das Untertitel-Studio des WDR

Untertitler bei der Arbeit

Nein, nicht nur Gehörlose, d.h. taub Geborene, profitieren von Untertiteln! Spätertaubte, hochgradig Schwerhörige, viele CI-Träger, aber auch Ausländer und Einwanderer würden sich über 100% Untertitel freuen. Ein gutes Beispiel: Sebastian Ullrich von www.ertaubt.de hat das Untertitel-Studio des WDR besucht. Des Senders, der zur Zeit - im Vergleich zu anderen Sendern - geradezu vorbildlich ist in bezug auf Untertitel. Von den 100% ist der WDR zwar auch noch weit entfernt, aber das Ziel ist klar. Und da können wir die gutwilligen UT-Macher nur mit Öffentlichkeitsarbeit und der Demo in Köln unterstützen.

Niemand sollte glauben, dass es sich bei den UT-Nutzern nur um eine verschwindend kleine Minderheit handelt. Wichtig ist deshalb das Zusammenhalten ALLER Hörgeschädigten. Das hat Sebastian Ullrich aufgezeigt mit seinem Bericht

Ertaubt.de besucht das Untertitel-Studio des WDR

Gemeinsame Pressemitteilung: 'Recht auf 100 Prozent Untertitel!'

Untertitel-Demo
Bild vergößern

Nur gemeinsam sind wir stark: Der Deutsche Gehörlosen-Bund e. V., die Deutsche Gesellschaft der Hörgeschädigten – Selbsthilfe und Fachverbände e. V. sowie der Deutsche Schwerhörigenbund e. V. haben eine gemeinsame Pressemitteilung herausgegeben.

Aufgerufen wird zu einer Großdemonstration für 100 Prozent Untertitel im Fernsehen. Die Demonstration findet während der 4. Deutschen Kulturtage der Gehörlosen am 23. August 2008 in Köln statt. Die Demonstration möchte auf die viel zu geringe Quote an untertitelten Ausstrahlungen im Fernsehen aufmerksam machen und barrierefreien Zugang zum Fernsehangebot fordern.

In Zusammenhang mit der Demonstration steht eine Unterschriftenaktion, die bereits angelaufen ist. Bis zum 15. August 2008 sollen die Unterschriftenlisten beim Deutschen Gehörlosen-Bund eingehen, damit sie auf der Kundgebung nach der Demonstration den Verantwortlichen aus Politik und Medienanstalten übergeben werden können.

An einer Online-Petition kann man sich unter www.untertitel-aktion.de beteiligen, indem man sich in den Newsletter einträgt. Ziel ist es, in jedem Bundesland aktive Leute für die „Aktion Untertitel“ zu gewinnen, um das Recht auf 100 Prozent Untertitel gemeinsam voranzutreiben. Die gemeinsame Pressemitteilung finden Sie hier:

Stellungnahme der DGJ zum Untertitelmangel

Deutsche Gehörlosen-Jugend
Die Deutsche Gehörlosen-Jugend meldet sich mit einer Stellungnahme zum Untertitelmangel im deutschen Fernsehen zu Wort. Zu Recht! Gerade Kinder und Jugendliche sind vom Untertitelmangel besonders stark betroffen. Für sie wirkt sich der Mangel an Untertiteln besonders gravierend aus. Untertitel ermöglichen eben nicht nur die Teilnahme an Unterhaltung und Information, sie vermitteln auch die deutsche Sprache. Ein immens wichtiger Faktor in Bezug auf die Bildung Hörgeschädigter:

"Gerade für Jugendliche ist Bildung ein wichtiger Faktor für ihren Sozialisationsprozess. Sie ermöglicht ihnen nicht nur eine positive Entwicklung der eigenen Identität, sondern erleichtert weiter wesentlich den Einstieg in das Berufs- sowie in das Gesellschaftsleben."

Selbstverständlich unterstützt die DGJ die Untertitel-Demonstration bei den Kulturtagen.

Unterschriftenaktion für 100% Untertitel gestartet!

Kulturtage 2008

Der Deutsche Gehörlosen-Bund e. V. hat eine Unterschriftenaktion für 100% Untertitel gestartet. Die Unterschriftenaktion steht in Zusammenhang mit der geplanten Demonstration für 100% Untertitel während der 4. Deutschen Kulturtage der Gehörlosen in Köln am 23. August 2008. Die Aktion wird gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft e. V. , dem Deutschen Schwerhörigenbund e. V. und in Zusammenarbeit mit dem Team von Sign-Dialog (www.sign-dialog.de) durchgeführt. Ziel der Unterschriftenaktion ist es, den Verantwortlichen in Politik und bei den Fernsehanstalten die breite Unterstützung möglichst vieler Menschen für die Forderung nach 100% Untertiteln zu belegen. Helft alle mit, dass die Unterschriftenaktion ein großer Erfolg wird! Im Anhang findet Ihr das Dokument zum Weiterleiten, Ausdrucken und Verteilen. Unterschreibt alle und sammelt so viele Unterschriften wir möglich! Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Kulturtage der Gehörlosen: Gala-Abend ausverkauft!
Für den Gala-Abend der 4. Deutschen Kulturtage der Gehörlosen am 23. August 2008 gibt es keine Tickets mehr. Die Veranstaltung zum Abschluss der Kulturtage ist bereits ausverkauft!

Online-Petition
Bitte unterstützt auch die Online-Petition von www.untertitel-aktion.de. Sie wurde von Judith Göller, Fabio del Tufo und Matthias Fimmel gegründet. Bitte tragt euch unter eurem Bundesland ein und informiert eure Freunde und Bekannte. Sobald sich in jedem Bundesland 500 Leute registriert haben, wird die Presse deutschlandweit eingeschaltet.

Aufruf zum Mithelfen

Gesucht werden Helfer (Gehörlose oder gebärdensprachkompetente Hörende):

  • Ordner
  • Dolmetscher
  • Spendensammler (mit Sammelbüchse)
  • Designer für Flyer, T-Shirt

Und Ideen:

  • Slogan, Symbole, Transparentsprüche
  • Untertitel-Argumente für Flyer, Infoblätter und Pressemitteilungen
Seite 1