Anlässlich der Ausstellung „Max Beckmann und Berlin“, die noch bis Montag in der Berlinischen Galerie gezeigt wird, haben sich über 40 (!) Schülerinnen und Schüler der Ernst-Adolf-Eschke-Schule in Berlin einen Monat lang mit dem Thema „Selbstporträt in der Malerei“ auseinander gesetzt. Die Berlinische Galerie lädt Sie und Ihre Freunde herzlich zur Projektpräsentation von 16 bis 18 Uhr ein! In dieser Zeit kann die Ausstellung der Schülerarbeiten kostenlos besichtigt werden.

Das Projekt "BERLIN BECK MANN ICH" ist eine Kooperation von Veronika Kranzpiller (freie Kunstvermittlerin), dem Museumsdienst Berlin, der Berlinische Galerie und der Ernst-AdolfEschke-Schule. Am Montag ist auch die letzte Chance den Videoguide in Gebärdensprache zur Ausstellung "Max Beckmann und Berlin" auszuleihen. Die Ausstellung endet am Montag, 15. Februar 2016 um 20 Uhr.

Weitere Informationen finden Sie im Einladungsschreiben.

Dieser Artikel hat noch keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie sich zuerst anmelden, über ein Konto von einer dieser Webseiten:

  • AOLhttp://openid.aol.com/username
  • Googlehttps://www.google.com/accounts/o8/id
  • Facebookhttp://www.facebook.com
  • Yahoohttps://me.yahoo.com/
  • MySpacehttp://www.myspace.com/username
  • MyOpenIdhttps://username.myopenid.com/
  • OpenID direkt http://{your-openid-url}
  • Wordpresshttp://username.wordpress.com
  • Blogger.comhttp://username.blogspot.com/
  • Livejournalhttp://username.livejournal.com
  • ClaimIDhttp://claimid.com/username
  • Verisignhttp://username.pip.verisignlabs.com/

Haben Sie überall noch kein Konto? Dann können Sie zum Beispiel eines hier anlegen:

Creative Commons Share-Alike License © jQuery OpenID Plugin