Als tauber oder schwerhöriger Mensch kann man Abitur an einer an taube und schwerhörige Menschen angepassten Schule in Essen, Stegen im Südschwarzwald und Berlin machen. Solche Möglichkeit gab es in Bayern nicht. Süddeutsche Zeitung berichtete Mitte Januar über das geplante und inklusive Gymnasium in der Medienstadt Unterföhring. Unterföhring liegt am nordöstlichen Stadtrand Münchens.

Der Vorschlag kam von der bayerischen Behindertenbeauftragte Irmgard Badura. Unterföhring hat einstimmig für eine Inklusionsschule entschieden, in der hörbehinderte Kinder und nicht behinderte gemeinsam bis zum Abitur lernen können! Die Lokalpolitiker haben damit den Grundstein dafür gelegt, dass hörbehinderte Kinder und Jugendlichen zum ersten Mal in Bayern durchgängig von der fünften bis zur zwölften Klasse ein reguläres Gymnasium besuchen können. Die Vorläuferklassen für das Gymnasium sollen bereits 2017 starten.

Dieser Artikel hat noch keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie sich zuerst anmelden, über ein Konto von einer dieser Webseiten:

  • AOLhttp://openid.aol.com/username
  • Googlehttps://www.google.com/accounts/o8/id
  • Facebookhttp://www.facebook.com
  • Yahoohttps://me.yahoo.com/
  • MySpacehttp://www.myspace.com/username
  • MyOpenIdhttps://username.myopenid.com/
  • OpenID direkt http://{your-openid-url}
  • Wordpresshttp://username.wordpress.com
  • Blogger.comhttp://username.blogspot.com/
  • Livejournalhttp://username.livejournal.com
  • ClaimIDhttp://claimid.com/username
  • Verisignhttp://username.pip.verisignlabs.com/

Haben Sie überall noch kein Konto? Dann können Sie zum Beispiel eines hier anlegen:

Creative Commons Share-Alike License © jQuery OpenID Plugin