alahenry über Steve Jobs

Das sagt der blinde Sänger Stevie Wonder in einem Nachruf auf Steve Jobs: Steve Jobs gave 'the blind eyes; the deaf ears' -- Stevie Wonder.

"Die Tauben sind dankbar für Steve Jobs' Erfindungen... Für Studenten, die am RIT in Rochester studieren, haben iPhone und iPad das Leben verändert." - Deaf Grateful for Steve Jobs' Creations

Zugegeben, seit 20 Jahren bin ich Apple-Fan, und ich finde es schon traurig, dass der Mitbegründer und ehemalige Chef von Apple, Steve Jobs, vorgestern gestorben ist. Alle Apple-Liebhaber hoffen jetzt, dass es mit der Firma nicht bergab geht. Nun geht es aber nicht um persönliche Vorlieben oder den Tod irgendeines Firmenchefs, auch nicht des iGods oder iPhilosophen, sondern um seine und Apples Bedeutung für die Hörgeschädigten. Nehmen wir nur ein Beispiel, das iPhone. Handys gab es schon lange, und auch Smartphones waren nicht neu. Hiptop und Nokia Communicator habe ich schon Jahre zuvor genutzt. Aber erst das iPhone mit seinem Touchscreen und der kinderleichten Bedienung hat den Smartphones zum Durchbruch verholfen. Es war richtungweisend, auch für die vielen Nachahmer wie die Android-Handys. Und für Hörgeschädigte sind sie ein Segen. Sie können an der weltweiten mobilen Kommunikation teilnehmen, ob nun per SMS, Chat, Facebook, Google+, Skype, FaceTime... Nicht, dass Steve Jobs all das erfunden hätte, aber er hat die Barrieren für Hörgeschädigte niedriger gemacht.

Welchen Stellenwert Apple und damit Steve Jobs in der deaf world haben/hatten, können Sie z.B. in diesen Videos sehen:
alahenry über Steve Jobs
Apple-Werbung mit Marlee Matlin

Kommentare

Von: technikklee

Datum: 07.10.2011 09:56

Ich finde es auch sehr traurig, dass Steve Jobs schon zu früh von uns gegangen ist. Seine Produkte wie iPhone und iPad haben uns Gehörlose das Leben etwas barrierefreier gemacht. Sowohl in der Kommunikation als auch in den Anwendungen wie die Apps ist für uns bedeutend einfacher geworden. Mich hat es damasl mit dem App "MyTaxi" so stark beeindruckt, wo ich auch ein Artikel darüber geschrieben hatte. Die Firma Apple selbst ist für Gehörlose immer da. Hier in Hamburg am Jungfernstieg im Apple-Store arbeitet ein Gehörloser und die Dolmetscher stehen ständig zur Verfügung. Auch bei Seminaren und Schulungen können nach Bedarf Dolmetscher angefordert werden. Das finde ich toll. Möge das Unternehmen auch in Zukunft so vorbildlich für die Gehörlosen und andere Behinderten da sein.

Von: jepp

Datum: 07.10.2011 14:04

jepp die Epoche von Steven Jobs ist viel zu früh zu Ende gegangen, er war ein Genie, welches mit Herzblut dabei gewesen war. Bleibt zu hoffen, dass es mit Apple auch ohne Steven Jobs gut weiter geht...

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie sich zuerst anmelden, über ein Konto von einer dieser Webseiten:

  • AOLhttp://openid.aol.com/username
  • Googlehttps://www.google.com/accounts/o8/id
  • Facebookhttp://www.facebook.com
  • Yahoohttps://me.yahoo.com/
  • MySpacehttp://www.myspace.com/username
  • MyOpenIdhttps://username.myopenid.com/
  • OpenID direkt http://{your-openid-url}
  • Wordpresshttp://username.wordpress.com
  • Blogger.comhttp://username.blogspot.com/
  • Livejournalhttp://username.livejournal.com
  • ClaimIDhttp://claimid.com/username
  • Verisignhttp://username.pip.verisignlabs.com/

Haben Sie überall noch kein Konto? Dann können Sie zum Beispiel eines hier anlegen:

Creative Commons Share-Alike License © jQuery OpenID Plugin