»Drachenreiter« nach dem Roman von Cornelia Funke feiert am 22. Juni Uraufführung am Theater Lübeck

0
346

Bei ausgewählten Vorstellungen sind spezielle Maßnahmen für seh-  und hörbeeinträchtigte Theaterbesucher vorgesehen

Kinder- und Jugendoper mit Musik und Libretto von Jan Pezold und Henning Kothe, in Kooperation mit Klangbuch-Akrobaten e. V.

Mit weltweit über 20 Millionen verkauften Büchern ist Cornelia Funke die international erfolgreichste deutsche Kinderbuchautorin. Ihr Roman »Drachenreiter« wird erstmals als Kinder- und Jugendoper auf der Theaterbühne zu erleben sein, Uraufführung ist am 22. Juni im Großen Haus des Theater Lübeck. Jan Pezold und Henning Kothe haben Cornelia Funkes beliebten Roman über Freundschaft, Mut, Flucht und fremde Welten für die Opernbühne bearbeitet und vertont. Die Inszenierung liegt in den Händen von Jennifer Toelstede, die mit der Choreografin Kati Heidebrecht die Uraufführung der »Marzipanpiraten« bereits zu einem außerordentlichen Erfolg gemacht hat. Gemeinsam werden sie auch den »Drachenreiter« mit originellen Ideen, viel Witz und Schwung in der phantasievoll-bunten Ausstattung von Christof Cremer umsetzen. Mit der Produktion »Drachenreiter« wird in einer besonderen Art und Weise die Barrierefreiheit für Menschen mit Behinderungen gewährleistet sein: Bei ausgewählten Vorstellungen sind spezielle Maßnahmen für sehbehinderte und gehörlose Theaterbesucher vorgesehen (Gebärdendolmetscherin am 22/06, Audiodeskription am 30/06). Die Umsetzung des barrierefreien Konzeptes wird unterstützt durch die Lübecker Daniela-Appel-Stiftung.

Die Menschen wollen das geheime Versteck der letzten Silberdrachen fluten. Aber es soll einen Ort geben, an dem die Drachen in Ruhe in Frieden leben können: den Saum des Himmels. Weil niemand mehr weiß, wo dieser wundersame Ort liegt, macht sich der Drache Lung mit dem Koboldmädchen Schwefelfell auf die große Suche. In Hamburg begegnet ihnen der Waisenjunge Ben, der sie auf ihrer weiteren Reise von Schottland über die Karpaten bis zum Himalaja begleiten wird. Doch dabei werden sie vom gefährlichen Nesselbrand verfolgt… Der Silberdrache Lung nimmt die kleinen und großen Theaterbesucher mit in die phantastische Welt von Kobolden, Steinzwergen und vielen anderen sonderbaren Fabelwesen. Sie begegnen Staubelfen und einem Dschinn, landen in einem archäologischen Zeltlager in Ägypten, überqueren das Meer auf einer Seeschlange und fliegen über die Gipfel des Himalajas zum Saum des Himmels. Theaterneulinge und Opernprofis dürfen sich gleichermaßen auf ein spektakuläres Theatererlebnis freuen.

Musikalische Leitung J.-M. Krüger
Inszenierung J. Toelstede
Ausstattung C. Cremer
Choreographie K. Heidebrecht

Mit C. Austin, I.-M. Brandt, I. Looft, C. Nkwe, I. Tarasova; B. Al Daimi, M. An, M. von Cube, P. Grünig, A. Janssen, H. Kothe, D. Müller, S. Rudoff, A. Wilbert u. a.; Kinder- und Jugendchor Vocalino des Theater Lübeck und der Musik- und Kunstschule Lübeck; Statisterie; Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck

Kostprobe 13/06, 18.30 Uhr, Kammerspiele (Eintritt frei)
Premiere 22/06, 19.00 Uhr, Großes Haus
Weitere Termine 25/06, 26/06, 27/06 jeweils 19.00 Uhr · 30/06, 15.00 Uhr

Theaterkasse 0451/399 600 Kartenkauf online www.theaterluebeck.de

Drucken

Hinterlasse einen Kommentar

2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei