Anzeige
0

Du bist gehörlos und interessierst dich für die Arbeit mit beeinträchtigten Menschen? Dann bist du vielleicht richtig bei uns!

Die Schule für Sozialbetreuungsberufe (SOB-vis.com) ist österreichweit die einzige Ausbildung für hörgeschädigte und gehörlose Personen im Bereich der Behindertenbegleitung.Die Ausbildung besteht bereits seit 1997 in Linz als private Schule des Konvents der Barmherzigen Brüder Linz. Es handelt sich um einen 3-jährigen Lehrgang für hörgeschädigte und gehörlose Erwachsene ab 17 Jahren. Die Schule wird einklassig geführt und bildet in einem Lehrgang 8 bis max. 12 hörgeschädigte Personen aus. Im September 2015 erhielt die vis.com vom Bundesministeriums ein neues Statut- von nun an wird die Ausbildung unter „vis.com- Schule für Sozialbetreuungsberufe des Konvents der Barmherzigen Brüder Linz“ geführt.

tigkeitsbereiche von AbsolventInnen

AbsolventInnen arbeiten mit behinderten Menschen aller Altersstufen, vor allem mit Erwachsenen, sowie mit Menschen mit allen Formen von Beeinträchtigung, insbesonders mit intellektuell- und mehrfachbehinderten Menschen. Einrichtungen der Behindertenhilfe in den Bereichen Wohnen (Wohnheime, Wohngruppen, Wohngemeinschaften, teilbetreutes Wohnen, etc.), Arbeit und Beschäftigung (Tagesheime, Werkstätten, basale Tagesgruppen, Arbeitsassistenz), Freizeit und Bildung, Erziehung und Förderung (Basale Förderklassen, Integrationsklassen) sowie Stellen mit ambulanten Beratungs- und Begleitungsangeboten.

Aufnahmevoraussetzungen:

*  Hörbeeinträchtigung bzw. Gehörlosigkeit

*  Vollendung des 17. Lebensjahres

*  Positiver Abschluss der 9. Schulstufe

*  Erfolgreicher Abschluss einer mittleren oder höheren Schule oder eine abgeschlossene Berufsausbildung

*  Positiver Eignungstest

*  Gebärdensprachkompetenz oder die Bereitschaft, diese zu lernen

Start eines neuen Lehrgangs ist im September 2018.

r Rückfragen stehen wir gerne unter vis.com@inode.at zur Verfügung!

Drucken

Hinterlasse einen Kommentar

2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei