Anzeige
0

Einladung zum Tanzworkshop „Lass tanzen!“

Der Workshop „Lass tanzen“ von Kassandra Wedel richtet sich an taube, gehörlose und schwerhörige Tanzinteressierte, Schauspielende und Leute die Lust haben sich zu entdecken und bewegen in Berlin. In 5 aufeinander aufbauenden Modulen können sich Anfänger_innen ausprobieren oder Fortgeschrittene ihre Fertigkeiten erweitern.

Wann 6. Oktober 2018, 10:00 – 17:00 Uhr 7. Oktober 2018, 10:30 – 16:00 Uhr

Wo Tanzraum Wedding, Oudenarder Straße 16-20, 13347 Berlin Aufgang A 8, Saal II

Kosten keine Teilnahmegebühren

Anmeldung bis 01.10.2018, auch nur modulweise möglich unter
making-a-difference@sophiensaele.com

Ablauf

Tag 1:
10:00 – 11:30 Modul 1: „Musik fühlen“
Im Modul 1 können die Teilnehmenden lernen die Bässe über den gesamten Körper aufzunehmen und sich danach zu bewegen.

12:00 – 13:30 Modul 2: „Hip Hop – Basics“
Modul 2 baut auf Modul 1 auf und vermittelt den Teilnehmenden ein erstes Gefühl für Hip Hop. Mit ein paar Grundschritten kann schon improvisiert und sich selbst gestalterisch ausprobiert werden. Eine gemeinsame Choreografie wird dabei nicht fehlen.

15:00 – 17:00 Modul 3: „Musik im Herzen & Improvisation“
Du bist Gehörlos und kannst mit Musik nichts anfangen?
Im Modul 3 gehen die Teilnehmenden dem Tanzen ohne Musik nach, ganz egal welcher Stil. Grundlegend wird gefragt: Was bedeutet Tanzen? Woher kommt die Musik her? Wie drücke ich mich aus. Im Improvisationstanz können die Teilnehmenden ihrem eigenen, inneren Rhythmus folgen.

Tag 2:
10:30 – 13:30 Modul 4: „Flotte Choreografie“
Gemeinsam lernen die Teilnehmenden eine Choreografie und wie divers sie ausgedrückt werden kann. Lerne selbstbewusst aufzutreten und zu tanzen. Das Modul 4 ist für alle die schon Vorerfahrung haben und / oder sich trauen mit zu machen.

14:00 – 16:00 Modul 5: „Gebärden tanzen“
Wenn das Tagtägliche zum Tanz wird. Im Modul 5 erforschen wir gemeinsam die tänzerische Qualität der Gebärdensprache und wie sie andere Tanzstile bereichern kann.

Über Kassandra Wedel
Kassandra Wedel ist eine taube Tänzerin, Choreografin, Schauspielerin und Tanzcoachin aus München. Sie absolvierte eine Hip Hop Coach Ausbildung und studierte Theaterwissenschaften und Kunstpädagogik an der LMU. Seit 2004 unterrichtet und choreografiert sie Tanzgruppen mit Gehörlosen und Hörenden.

Drucken

Hinterlasse einen Kommentar

2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei