Anzeige
0

Dieser Rundgang durch die Sonderausstellung der Museen Böttcherstraße für Gehörlose findet in Gebärdensprache statt.

Die erfahrene Kunstvermittlerin Martina Bergmann aus Hamburg ist selbst gehörlos und wird Interessierten die aktuelle Ausstellung näherbringen: Folgen Sie dem künstlerischen Werdegang der Photographin von Budapest über Berlin nach Amsterdam, wohin sie aufgrund drohender Verfolgung durch die Nationalsozialisten 1932 emigrierte und entdecken Sie anhand von mehr als 80 Schwarz-Weiß-Photographien (größtenteils Originalabzüge) Eva Besnyös ganz eigene poetisch-experimentelle Bildsprache!

Samstag, 16.3.2019, 15–16.30 Uhr

8,- € inkl. Eintritt | VVK & Tageskasse im Museum
Begrenzte Teilnehmerzahl → Anmeldung empfohlen!

Museen Böttcherstraße
Paula Modersohn-Becker Museum
Ludwig Roselius Museum
Sammlung Bernhard Hoetger

Böttcherstraße 6–10, 28195 Bremen
T +49 (0)421 33882-22
F +49 (0)421 33882-33
info@museen-boettcherstrasse.de

Drucken
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei