Anzeige
0

Am Sonntag, dem 31. März um 11.00 Uhr fand im Wilhelm-Hack-Museum in Ludwigshafen die Ausstellungseröffnung mit Gebärdensprachdolmetscher*innen statt. In Kooperation verschiedener Museen wurde eine Ausstellung in vier Häusern, ein inklusives Bühnenprogramm sowie ein vielfältiges Vermittlungs- und Rahmenprogramm auf die Beine gestellt.  Die Ausstellungen sind bis 4. August zu sehen.

Ab April werden auf Anfrage Führungen in Leichter Sprache, Gebärdensprache oder für Menschen mit Sehbehinderung angeboten. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Frau Theresia Kiefer.

Drucken
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei