Anzeige
0

Im Rahmen des diesjährigen »Augenblick Mal!“ Theaterfestivals für junges Publikum« ist das Junge Schauspiel Hannover ist zu Gast im THEATER STRAHL und spielt »Mädchen wie die« von Evan Placey:

Nach drei Minuten haben es alle in der Schule – ein Nacktbild von Scarlett. Das wäre den anderen nie passiert! Das Stück verhandelt aufrüttelnd die Machtverhältnisse und Gewaltdynamiken unserer Zeit und widmet sich einem Phänomen, das für viele junge Menschen zum Alltag gehört: Cybermobbing.

Die Inszenierung von Wera Mahne bringt das Stück über Ausgrenzung und Inklusion dabei in einer ganz besonderen Fassung auf die Bühne: als Theaterstück in Laut- und Gebärdensprache – gleichermaßen für Hörende und gehörlose Menschen.

Die wichtigsten Informationen über und zum Stück – auch in leichter Sprache – können hier online abrufen können. Tickets erhält man über den Besucherservice des THEATER AN DER PARKAUE oder das ticketing des Festivals.

Alles auf einen Blick:
Mädchen wie die | 13+ | Spielort: THEATER STRAHL.Halle Ostkreuz, Marktstr. 9-12, 10317 Berlin | Zeiten: 07.05.2019 20:00 Uhr; 08.05.2019 16:30 Uhr | Dauer: 120 Min. | Tickets: Besucherservice THEATER AN DER PARKAUE:  Parkaue 29, 10367 Berlin; 030 – 55 77 52 – 52 | Besucherservice@parkaue.de oder tickets@augenblickmal.de

 

Foto: Karl-Bernd-Karwasz

Drucken
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei