Anzeige
0

NRW-Forum_Two Rivers-komprimiert
Kostenfreie öffentliche
Führung mit Gebärdensprachdolmetscher
Freitag, 28. Juni 2019,
18 Uhr
Treffpunkt: Kasse im Foyer
Kosten: regulärer Eintritt 8 Euro
Dauer: 60 Minuten
Zwei Fotografen, zwei Flüsse: Die Ausstellung „Two Rivers“ präsentiert die wichtigsten
fotografischen Werkgruppen des deutschen Künstlers Joachim Brohm und des USAmerikanischen
Fotografen Alec Soth. Die Ausstellung vereint zehn Serien, unter anderem
Alec Soth’ Hauptwerk „Sleeping by the Missisippi“ und Joachim Brohms Serie „Ruhr“, die
beide Menschen an der Peripherie des Flusses porträtieren. Brohm, der an der Folkwang
Hochschule studierte, ist bildender Künstler, der sich mit dem Medium der Fotografie
ausdrückt. Soth steht als lyrischer Dokumentarfotograf in der Tradition von Robert Frank,
Stephen Shore und Joel Sternfeld. Was die beiden verbindet, ist ein dokumentarischkünstlerischer
Blick, der sie als sensible Dokumentaristen ihres sozialen Umfeldes ausweist.
www.nrw-forum.de

Drucken
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei