Anzeige
0

Das OPEN OHR Festival zieht als nichtkommerzielles, thematisches Jugendkulturfestival seit 45 Jahren Besucher*innen an Pfingsten auf die Mainzer Zitadelle. In einem bunten Programm aus Podien, Theater, Kabarett, Film und Musik wird jedes Jahr über vier Tage ein politisches Thema auf dem Festival be- und verhandelt.

Beim diesjährigen OPEN OHR vom 7.-10. Juni wird unter dem TitelPartei ergreifen“ unser hiesiges Parteiensystem kritisch unter die Lupe genommen.

Im Kontext der Bemühungen, Barrieren abzubauen und ein für alle Gäste attraktives Programm zu gestalten, lässt das OPEN OHR Festival ausgewählte Veranstaltungen durch Schriftdolmetscher*innen begleiten. Am Sonntag, den 9.6. werden das Podium „Viele Gesichter – wenig Inhalt“ (11.30 Uhr, Drususstein), das Theaterstück „Staging Democracy“ (nur zweite Aufführung, 15.30 Uhr, Großes Zelt) sowie das Kabarett-Programm „Heute wegen Gestern geschlossen“ mit Jess Jochimsen (17.30 Uhr, Drususstein) durch Fachleute der Kombia GbR Darmstadt aufbereitet, um sie auch für Menschen mit Hörbeeinträchtigung zugänglich zu machen. Zusätzlich wird das Filmprogramm so weit wie möglich mit Untertiteln gezeigt.

Nähere Infos zum Programm und den Eintrittspreisen finden sich auf der Homepage. Dort finden sich auch detaillierte Informationen zur Barrierefreiheit der verschiedenen Spielorte.

Drucken
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei