Anzeige
0

Liebe Taubenschlag-Community

Gern möchte ich mich zunächst bei Ihnen vorstellen. 

Meine Name ist Claudia Menz und ich absolviere gerade mein Bachelorstudium Im Bereich Bildung an Grundschulen an der Humboldt-Universität zu Berlin. 

Für meine Bachelorarbeit führe ich eine Testung an Schulen durch.
Kurz gesagt geht es hierbei um die Mitwirkung bei der Adaption und Entwicklung eines Deutschen Gebärdensprach-Verständnistest. Dieser wurde von Prof. Dr. Haug 2011 entwickelt und wird nun Stück für Stück evaluiert und getestet, um ihn schnellstmöglich für Schulen nutzbar zu machen. Im Rahmen meiner Bachelorarbeit werde ich das für den Teil der Verneinung in DGS übernehmen. 

Zum heutigen Zeitpunkt existiert im deutschsprachigen Raum kein Test, in welchem das Verständnis für verschiedene Bereich der DGS durch einen Test für Kinder überprüfbar ist. Des Weiteren liegen zum Erwerb der Negation keine Studien oder andere Untersuchungsbefunde vor. Mit Hilfe meiner Bachelorarbeit könnte dieser Forschungsbereich in einem kleinen ersten Schritt ausgebaut und erste Erkenntnisse gewonnen werden.

Wen suche ich?

Für die Durchführung des Test suche ich gebärdensprachkompetenete Kinder entweder im Alter zwischen 5-6 Jahren oder zwischen 10-11 Jahren. Hierbei ist der Hörstatus der Kinder unerheblich.

Zum Ablauf der Testung

Die Testdurchführung dauert circa 15 Minuten. Ihr Kind wird mit mir gemeinsam verschiedene gebärdensprachliche Äußerungen in einem Video anschauen und soll im Anschluss die gebärdete Aussage — in Falle meiner Untersuchung ist dies eine Verneinung — unter bis zu 4 Bildern ausfindig machen. Die jeweiligen Antworten werden von mir notiert. 

Die Auswertung  und Dokumentation erfolgt anonymisiert. Als personenbezogene Daten wird lediglich das Alter der Kinder dokumentiert. Somit sind Testergebnisse anschließend keinem Kind zuzuordnen. Alle Daten werden vertraulich behandelt, nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich zu wissenschaftlichen Zwecken verwendet. An keiner Stelle wird ihr Kind gebeten oder aufgefordert Namen anzugeben.

Die SchülerInnen werden darüber informiert, dass die Teilnahme freiwillig ist und jederzeit abgebrochen werden kann. Aus einer Nichtteilnahme/Abbruch entstehen natürlich keine Nachteile. Alle Kinder — egal ob sie an der Befragung teilnehmen oder nicht — erhalten als Dankeschön nach Ablauf der Befragung eine Süßigkeit.

Ich würde mich riesig freuen, wenn ich über dieses tolle Portal noch ProbandInnen für diese Untersuchung finden würde.

Natürlich stehe ich jederzeit für Rückfragen Ihrerseits zur Verfügung.

Herzliche Grüße

Claudia Menz
E-Mail: claudia.menz@student.hu-berlin.de

Drucken
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.