Anzeige
0

03. November, 16.30 Uhr

Führung mit Gebärdensprachdolmetschenden durch die Sonderausstellung 175 Jahre Verein der Düsseldorfer Künstler *1844 – zwischen Hungertuch und Kunstpalast

Die Ausstellung 175 Jahre Verein der Düsseldorfer Künstler *1844 gibt einen Überblick über die lange Geschichte des Vereins und dessen Mitglieder. Noch nie ist dieser Verein, einer der ältesten Künstlervereine Deutschlands, so prominent in Erscheinung getreten. Mit zahlreichen Kunstwerken und Dokumenten wird die Geschichte lebendig nachvollziehbar erzählt. Seine Bedeutung für die Kunststadt Düsseldorf wird an zahlreichen Spuren, die der Verein und seine Mitglieder in der Landeshauptstadt hinterlassen haben, sichtbar gemacht. Seien es Gemälde, Skulpturen oder Gebäude, sie alle sind der Stadtgesellschaft vertraut. Wir zeigen deren Ursprünge auf und verweisen mit Werken der heutigen Generation sowie mit in der Ausstellung stattfindenden Workshops und Diskussionen in die Zukunft.

  • Öffentliche Führung 1x pro Halbjahr und Individuelle Führungsbuchung unter: Melanie Mäder, eMail: melanie.maeder@duesseldorf.de
  • Eintritt frei
  • Stadtmuseum Düsseldorf, Berger Allee 2, 40213 Düsseldorf, Tel.: 0211-8996170, www.duesseldorf.de/stadtmuseum

Drucken
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.