Anzeige
0

Am Sonntag, den 8. September 2019 veranstaltet das Adenauerhaus in Bad Honnef-Rhöndorf einen „Tag der Natur“ mit Aktionen und Spielangeboten für die ganze Familie.

Von 10 bis 18 Uhr stehen das original erhaltene Wohnhaus des ersten Bundeskanzlers, sein malerischer Garten sowie die Dauerausstellung „Konrad Adenauer 1876-1967. Rheinländer, Deutscher, Europäer“ allen Besuchern offen.

Ein besonderer Programmpunkt für Gehörlose ist die Führung mit der Gebärden-Dolmetscherin Barbara Reike und Andrea Raffauf-Schäfer um 11 Uhr. Die Anmeldung ist möglich per Mail an besucherdienst@adenauerhaus.de oder telefonisch unter 02224/921-234. Der Eintritt ist frei.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche Mitmach-Angebote: Ein Parcours mit Barfußpfad lädt zur Naturerfahrung mit allen Sinnen ein. Die Stiftung Rheinische Kulturlandschaft ist mit einem Vogelstimmen-Quiz dabei. Gemeinsam mit der Biologin Lara Weiser von der Universität Bonn kann die Pflanzenwelt des Adenauergartens erforscht werden. Über Bienenzucht informiert der Imkerverein Siebengebirge mit einer lebenden Schaubeute und bietet Honig zum Verkauf an. Auf der Terrasse des Hauses kann bei Getränken und Kuchen die Aussicht über das Rheintal genossen werden.

Nach Absprache bietet das Adenauerhaus auch zu anderen Terminen Führungen mit Gebärdendolmetscherin für private Gruppen an. Kontakt: museumspaedagogik@adenauerhaus.de

Drucken
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.