Anzeige
0
0
Zwei Gebärdene stehen vor einem Bild auf dem Essen zu sehen ist.
Katharina Kirschkowski und Martin Heuser führen in LBG und DGS durch die Sammlung des Museums. Hier stehen sie vor: Frans Snyders (1579–1657), Stillleben mit Fleischkorb, um 1640, Öl auf Holz, 99 cm x 201 cm, Inv. Nr. 1541 LG, Dauerleihgabe aus Privatbesitz © LWL-Museum für Kunst und Kultur

Rundgang in Lautsprachebegleitenden Gebärden

Im LWL-Museum für Kunst und Kultur schlagen die Sammlungsbestände einen großen Bogen von der mittelalterlichen Kunst bis zur Kunst der Gegenwart. Sie sind der Ertrag einer mehr als hundertjährigen Sammlungs-, Forschungs- und Zusammenarbeit.

Insgesamt umfasst die Sammlung des LWL-Museums über 350.000 Gemälde, Skulpturen, Fotografien, Zeichnungen und Grafiken, Münzen und Objekte sowie 135.000 Bücher. Rund 1.300 Exponate sind in den 51 Ausstellungsräumen zu sehen.

Höhepunkte, denen das Museum internationale Anerkennung verdankt, sind das Soester Antependium, Gemälde der Malerfamilie tom Ring, der umfangreiche Bestand zur Klassischen Moderne sowie die Abteilung der zeitgenössischen Kunst.

Bedeutende übergreifende Sammlungsabteilungen sind die Landesgeschichte, das Münzkabinett mit über 100.000 Objekten, das Porträtarchiv Diepenbroick mit über 120.000 Porträts in verschiedenen druckgrafischen Techniken sowie das Skulptur Projekte Archiv.

Inklusive Führung: Farb-Hinter-Gründe

Typ:
Führung

Datum:
Samstag, 09.11.2019 , 14:00-15:30

Stadt:
Münster

Beschreibung:
Die Maluntergründe von Skulpturen und Bildern erzählen ihre eigene Geschichte zur Entstehungszeit und zum Künstler. Wir entdecken sie zusammen mit Katharina Kirschkowski, die Schwerhörige und Hörende sprechend und gebärdend auf der Suche nach Spuren begleitet. Manchmal verraten uns die Werke, was sie alles durchgemacht haben, ehe sie ins Museum kamen. Hat man sie im Regen stehen lassen, sie auf Reisen mitgenommen oder sie sorgfältig geputzt.
Das Programm wird mit einer FM-Anlage und Halsringschleife oder Kopfhörern in Lautsprache Begleitenden Gebärden (LBG) angeboten

Veranstalter:
LWL-Museum für Kunst und Kultur, Münster

Veranstaltungsort:
LWL-Museum für Kunst und Kultur, Domplatz 10, 48143 Münster
Karte und Routenplaner

Kosten:
Es gilt der übliche Eintrittspreis für die Sammlung.

Internet-Link:
https://www.lwl-museum-kunst-kultur.de

Ansprechpartner:
Besucherservice: 0251 5907 201
besucherbuero@lwl.org

Drucken
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.