Anzeige
0

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern sucht ab 01.04.2020 für die Dienststelle der Schwerhörigenseelsorge in Nürnberg

einen Sozialpädagogen/Sozialpädagogin oder vergleichbare Qualifikation (w/m/d)

in Teilzeit mit 20 oder 30 Stunden/Woche, befristet als Elternzeitvertretung (ID 16225)

Unternehmensbeschreibung
Die Schwerhörigenseelsorge der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern fördert seit über 50 Jahren die Teilhabe von Menschen mit Hörschädigung in Gesellschaft, Kirche und Diakonie. Sie fördert das Verständnis von und für Hörschädigungin der Öffentlichkeit, und das Miteinander von Menschen mit und ohne Hörschädigung in allen Lebensbereichen. Das Arbeitsfeld umfasst alle Aufgaben in Bezug auf Inklusion dieser Menschen.

Stellenbeschreibung
Ihre Aufgaben:
– Konzept- und Öffentlichkeitsarbeit
– Projektmanagement (Bildungsarbeit, Informationsveranstaltungen, Kultur- und Freizeitangebote)
– Moderation von zielgruppenspezifischen Angeboten (Gruppenarbeit, Gesprächskreise, Workshops, Angehörigenarbeit)
– Netzwerk- und Gremienarbeit für die Weiterentwicklung von Themen und Qualitätsstandards im Bereich der Sozialdienste für Menschen mit Hörschädigung
– Verwaltung und basales Rechnungswesen

Ihr Profil:
– Abgeschlossenes Studium der Pädagogik, Sozialpädagogik oder einen vergleichbaren Abschluss
– ausgeprägte Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit
– selbständige Arbeitsweise
– methodische Kompetenz und Erfahrungen in der Bildungsarbeit mit der Zielgruppe
– hohe soziale Kompetenz
– gute PC-Kenntnisse
– Aufgeschlossenheit gegenüber Menschen mit Hörschädigung und Bereitschaft, sich in die Problematik der Betroffenen einzuarbeiten
-Bereitschaft zu Dienstreisen und zur Teilnahme an Fortbildungen

Wir erwarten grundsätzlich, aber nicht zwingend, die Zugehörigkeit zur Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern oder einer anderen Kirche oder kirchlichen Gemeinschaft, die der Arbeitsgemeinschaft der christlichen Kirchen (ACK) in Deutschland angeschlossen ist.

Wir bieten:
– eine interessante, verantwortungsvolle, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kleinen Team
– viel Freiraum für eigene Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten
– flexible Arbeitszeitgestaltung
– kurze Entscheidungswege
– umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Bei Interesse und Eignung freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 24.01.2020, bevorzugt per Email an rolf.hoerndlein@shs-elkb.de

Postanschrift:

Schwerhörigenseelsorge der ELKB
Pfr. Rolf Hörndlein
Egidienplatz 33
90403 Nürnberg

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern per Mail (rolf.hoerndlein@shs-elkb.de) zur Verfügung!

Stellenausschreibung ID 16225 Schwerhörigenseesorge

Drucken
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.