Anzeige
0
0
0
0

Alle Jahre wieder kommt der Eurovision Song Contest, und auch in diesem Jahr wird Deutschland wieder sein Bestes versuchen, bei diesem Contest mehr Punkte abzusahnen. 

Der Eurovision Song Contest, allgemein in der abgekürzten Form ESC bekannt, ist ein internationaler Songwriter-Wettbewerb. Dieser findet jedes Jahr statt, bei dem hauptsächlich Musikerinnen und Musiker aus europäischen Ländern auftreten, wobei mittlerweile auch viele Acts von außerhalb Europas auf der Bühne sind. Es ist ein sehr beliebtes Event und natürlich versuchen die Leute, alle Infos zum ESC 2022 herauszufinden: über die Sängerinnen und Sänger, das Land, das sie repräsentieren, die Lieder, die sie vortragen und natürlich versuchen sie vorherzusagen, wer dieses Mal gewinnen wird. Der ESC findet dieses Jahr in Italien statt.

Deutschland konnte sich in den letzten Jahren mit seinen Kandidaten wahrlich nicht mit Ruhm bekleckern. Allein in den vorherigen zwei Jahren ist Deutschland hintereinander auf dem vorletzten Platz gelandet. Es hätte also schlechter werden können – nur nicht viel schlechter. 2022 soll aber alles anders werden. Was wir vom deutschen Kandidaten in diesem Jahr erwarten können, erzählt dir dieser Artikel.

Wie eine Kandidatin oder ein Kandidat auserwählt wird

Zuerst einmal gehen wir kurz den Ausleseprozess durch, bei dem eine repräsentative Künstlerin ausgesucht wird. Dabei treten alle möglichen Kandidaten live im Fernsehen auf.  Nachdem jede Performance durch ist, wählen Zuschauerinnen und Zuschauer aus, wen sie als den richtigen Kandidaten empfinden. Das ist im März geschehen und Deutschland hat gewählt. 

Eine schwierige Wahl

Die Wahl für einen Kandidaten war wohl für viele Zuschauer in diesem Jahr nicht allzu einfach. Die diesjährigen Kandidaten baten eine Menge an musikalischer Vielfalt an. 

Das Duo Maël und Jonas aus Koblenz, die schon 2020 bei „The Voice of Germany“ den dritten Platz ergatterten, traten als Favoriten an. Sie sind bekannt für ihren Glauben und wollten mit der Single „I Swear To God“ – einen Song über Erlösung – Deutschland repräsentieren. Hat nicht ganz so funktioniert. 

Aber auch Nico Suave & Team Liebe verbreiteten mit ihrem Song „Hallo“ eine gute Stimmung. Suave selbst schreibt schon Songs. Zum Team Liebe, der unterstützenden Band, gehört EMY, die Erzieherin von Suaves Kindern, der Berliner NKSN und der Kieler Buket. Doch selbst für diese schlagfertige Gruppe war die Konkurrenz zu groß.

Der Gewinner: Malik Harris

Am Ende wurde dann ein Gewinner gekürt und es war Malik Harris, dem die Musik in die Wiege gelegen zu sein scheint. Er wird mit seinem Song „Rockstar“ versuchen, Deutschland zur Spitze zu katapultieren.

Der Singer-Songwriter Malik Harris ist Deutschamerikaner und nahe Landsberg am Lech aufgewachsen. Er stammt aus einer sehr musikalischen Familie, denn schon sein Opa war ein Opernsänger und seine Oma eine Pianistin. Auch der Vater spielte unterschiedliche Instrumente und arbeitete als Musiklehrer.

„Maliks erste Singles Say The Name“ und „Welcome to the Rumble“ waren sofortige Hits. 2019 war es auf seiner ersten Solotournee unterwegs. Er hat auch für weltweit bekannte Sänger wie James Blunt und Tom Odell Shows eröffnet – kein schlechter Track-Record. Maliks erstes großes Album „Anonymous Colonis“ ist im August letzten Jahres erschienen.

Malik selbst sagt, er wäre stolz darauf, Deutschland auf Europas größter Bühne zu vertreten. In seinem Lied spreche er mit seinen Gefühlen, die er unbedingt auf die große Bühne tragen möchte. Für ihn ist sein Lied ein Hoffnungsträger, der die Herzen aller Zuhörer glücklich und zuversichtlich stimmen soll.

Anzeige
Bildquellecookelma / envato elements

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.