Anzeige
0
0
0

Hörgeräte sind sehr nützlich, denn sie ermöglichen Menschen mit Hörverlust ein „normales“ Hörvermögen zu haben. Doch wie wäre es, wenn Hörgeräte oder andere Technologien mehr könnten, als „nur“ Menschen ein besseres Gehör zu verschaffen? Könnten sie Menschen mit übermenschlichen Hörfähigkeiten ausstatten?

Neuste Entwicklungen in der Herstellung von Hörgeräten, auch „In-Ear-Technologie“ genannt, könnten nicht nur die Klangwahrnehmung für Hörgeschädigte verbessern, sondern auch Menschen in regelrechte Superhelden verwandeln, die auch das kleinste Geräusch wahrnehmen können. Wie genau könnte also das Leben von rund 1,6 Milliarden Menschen, die an Hörverlust leiden und auch hörenden Menschen durch solche Technologie verbessert werden? Dieser Artikel betrachtet genauer, was die In-Ear-Technologie schon heutzutage vollbringt.

Hearables

Hörgeräte können heutzutage mehr als nur Geräusche laut stellen. Viele Geräte der In-Ear-Technologie vereinen mehrere Funktionen: Sie können zur Diagnose oder zur Behandlung eingesetzt werden und einige zeichnen sich durch unterschiedliche Designs, Farben und Zugänglichkeit aus. Die hier beschriebenen Geräte werden auch „Hearables“ genannt, welche auch als Smartphone-Kopfhörer bezeichnet werden.

Hörgerätehersteller haben erkannt, dass die Nutzer mehr von einem Hörgerät wollen, als nur den Klang zu korrigieren und zu verstärken. Sie möchten in der Lage sein, sich nahtlos mit drahtlosen Geräten wie ihrem Smartphone zu synchronisieren, um zu telefonieren, Musik zu hören und zu spielen.

So sind Menschen mit Hörschädigungen durch Hearables – welche sich auch mit anderen Geräten verbinden lassen – beispielsweise auch nicht mehr von Freizeittätigkeiten wie Online Games ausgeschlossen bzw. können diese ganzheitlich erfahren. Dabei gibt es einige Online-Spiele, die von Natur aus in ihrem Design für alle Menschen spielbar sind. Dazu gehören unter anderem Online-Casinos. Casinos, die sich auch Websites wie Casino Pilot (https://casinopilot24.com/zahlungsmethoden/volt-io) finden, bieten die verschiedensten Spiele an. Die kommen zwar mit musikalischer Untermalung und den typischen Soundeffekten, doch auch ohne Hörfähigkeit lässt das übersichtliche Design von Casinospielen die Games für jeden Menschen zugänglich werden.

Intelligente Hörgeräte

Die derzeit auf dem Markt befindlichen Technologien umfassen zahlreiche Hörgeräte, die völlig anders im Vergleich zu vorherigen Generationen sind. Moderne Hörgeräte können sich mit dem Internet verbinden, sind in der Lage, die gesamte Klangumgebung 100-mal pro Sekunde zu scannen, und können Lärm reduzieren, bevor er übertragen wird.

Andere Geräte gehen über das Hören hinaus. Es gibt z. B. In-Ear-Geräte, die Stürze erkennen können, körperliche Aktivitäten messen und sogar über Herzfrequenzsensoren verfügen. In einer gewissen Weise übernehmen sie die Aufgaben von Smartwatches, die ähnliche Eigenschaften vorweisen.

Einige Hörgeräte nutzen aber auch Künstliche Intelligenz (KI), welche die Klangentwicklung deutlich optimiert. Durch eine integrierte KI können Geräusche spezifisch herausgefiltert werden. Dadurch könnte man, sofern die Einstellung es so vorgibt, bestimmte Geräuschquellen identifizieren und alle anderen Geräusche ausblenden. Man müsse sich also nur vorstellen, man wäre mit solch einem Gerät auf einem Konzert und könnte auf Knopfdruck alle Geräusche wie Musik und Gerede stumm stellen und sich ohne Probleme mit der Person gegenüber unterhalten.

Ähnlich könnte diese Technologie dazu führen, dem Nutzer genauer zu sagen, in was für einem Zustand sich ein Objekt befindet. Integrierte Senioren und eine KI wären in der Lage, festzustellen, ob eine Person zum Beispiel gestürzt ist oder aber zu analysieren, wie die Herzfrequenz einer Person in der Nähe ist.

Der allgemeine Trend, der sich hier abzeichnet, lässt sich am besten so beschreiben, dass sich diese neuesten Geräte auf dem Markt von einem einfachen medizinischen Instrument zu einem komplexen digitalen Assistenten entwickeln, der in der Lage ist, Aufgaben zu erfüllen, die über die bloße Korrektur des Hörvermögens hinausgehen.

Anzeige
BildquelleImage-Source / envato elements

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.