Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Einleitung

Kooperationspartner   

Deutsche Gehörlosen Zeitung Deutscher Gehörlosen-Bund Hamburger Gebärdensprachjugendclub „Nordlicht“ e.V. Kultur und Geschichte Gehörloser e.V. interessengemeinschaft der Deaf studentInnen  Netzwerk der Gehörlosen-Stadverbände Deutsche Gesellschaft Vibelle Tess-Relay-Dienste  Bundeselternverband gehörloser Kinder   JNC Deafservice VerbavoiceTaubWissen Sign-Dialog - Bildung durch Untertitel  Die Visionäre - Vision for deaf and hearing people  Nachrichtenportal in Österreich, das tagesaktuelle Meldungen für gehörlose Menschen barrierefrei in Österreichischer Gebärdensprache (ÖGS) anbietet Telesign Institut für Deutsche Gebärdensprache hearZONE - Community: Diese Seite erlaubt Dir, mit Hörgeschädigten und Gehörlosen weltweit in Verbindung zu treten. Gateway - Studium und Karriere ohne Barriere Soziale Teilhabe für alle Menschen mit Hörbehinderung

Einleitung

TermineSelbstbedienung bei den Terminen!

Sie sind es gewohnt, Termine hier auf der Titelseite zu finden. Es werden zu viele, und es wird zu viel Arbeit. (OK, ich sehe schon die Gebärden "Du faul!" ;-) Dabei haben wir doch schon seit Jahren die Rubrik  TERMINE. Die wurde bisher aber nur wenig genutzt. Das wollen wir ändern:

Sie möchten einen Termin im Taubenschlag veröffentlichen? Das ist ganz einfach. Zuerst müssen Sie sich bei deafbase eintragen. Dann bekommen Sie die Zugangsdaten für deafdate. Dort können Sie Ihre Termine jetzt selbst eintragen und auch nachträglich noch bearbeiten. Wenn Sie Probleme haben, helfen wir gerne. Und wenn Ihr Termin wichtig ist, sagen Sie es uns. Dann setzen wir ihn zusätzlich auf die Taubenschlag-Titelseite - mit link zu Ihrem Termineintrag.

Also: Termine finden Sie jetzt normalerweise unter TERMINE und nur noch ausnahmsweise hier auf der Taubenschlag-Titelseite!

Dr. Rien - neue Homepage

Dr. Oliver Rien

Dr. Oliver Rien, der bekannte Psychologe aus dem Hörgeschädigtenbereich, hat eine neue Homepage mit vielen interessanten Angeboten zu den Themen Inklusion/Kommunikation/Hörschädigung. Die Angebote richten sich an Behörden, Krankenhäuser und Dienstleister, die hörgeschädigte Kunden haben. Schwerpunkt dieser Seminare ist das Training im Umgang mit hörgeschädigten Kunden und somit das Anliegen, Inklusion zu fördern. Daneben gibt es auch Angebote für Gehörlose, Schwerhörige, CI-Träger, Eltern hörgeschädigter Kinder und Fachleute aus dem Hörgeschädigtenbereich zu den Themen Bildung, Begutachtung hörgeschädigter Kinder in der Regelschule und Konfliktmanagement im Arbeitsleben und vieles mehr. Dr. Rien laädt Sie dazu ein, seine Homepage www.inklusion-hoergeschaedigt.de zu besuchen und freut sich über Rückmeldungen.

Leica, Fahrrad, Glaubenssymbole und feministische Avantgarde - eine bunte Mischung in Hamburger Museen

Leica

Martina Bergmann vom Museumsdienst Hamburg kann für das erste Vierteljahr 2015 wieder auf ein vielfältiges Programm hinweisen:

Liebe gehörlose, schwerhörige und gebärdende Kulturinteressierte,

Ihr kennt vielleicht die Fotoapparate von der Firma Leica? Wie hat sich die Kamera Leica entwickelt, seit sie als „Liliputkamera“ 1914 entwickelt und 1925 auf den Markt kam? Dieser, sehr interessante Teil der Geschichte in Deutschland, ist zu sehen in der Ausstellung „Augen auf! 100 Jahre Leica Fotographie“.

Weiterlesen »

Das bundesweit beste Landesbehindertengleichstellungsgesetz

Landesverban BW

„Wir haben die Gesetze anderer Bundesländer angeschaut, die Übertragbarkeit auf Baden-Wurttemberg gepruft, mit fachkundigen Betroffenen diskutiert und dabei ein best of der Gesetze anderer Länder entwickelt. Und dabei entstand, das haben uns zahlreiche Fachleute bestätigt, das bundesweit beste Landesbehindertengleichstellungsgesetz.“

So wird der grüne Landtagsabgeordnete Thomas Poreski zitiert in einer Presseerklärung des Landesverbandes der Gehörlosen Baden-Wurttemberg.

Bluetooth-Armbanduhr für Hörgeschädigte geeignet

Gundy aus Kärnten hatte für ihre schwerhörige Mutter ein Gerät gesucht, das sie auf eingehende Telefonanrufe und SMS aufmerksam macht. Sie hat online eine Uhr gefunden, die ausgesprochen preiswert ist und trotzdem alles das kann, was Gundy sich für ihre Mutter gewünscht hat - und noch einiges mehr. Die Uhr scheint direkt von einem Billiganbieter aus Asien zu kommen. Das Deutsch in den offensichtlich automatisch übersetzten Texten ist teilweise urkomisch. Ob diese Uhr auch haltbar ist? Selbst wenn nicht - bei dem niedrigen Preis ist das Risiko nicht allzu hoch. Gundy schreibt:

Hab sie natürlich gleich mal ausprobieren müssen und bin ehrlich gesagt begeistert :).

Die Vibration könnte zwar meiner Meinung nach ein bisschen stärker sein, aber man spürt's trotzdem recht gut. Außerdem wird am Display gleich angezeigt, wer anruft (sonst ist das Display schwarz). Sämtliche im Telefonbuch am Handy (Android!) abgespeicherten Namen u. Nummern werden auf die Uhr übertragen. Auch SMS kann man mit der Uhr lesen, und auch der Ton (falls jemand nur eine Hörschädigung hat) ist sehr laut. Außerdem kann man mit der Uhr auch telefonieren (Handy muss halt innerhalb der Reichweite sein - läuft alles über Bluetooth). Auch Musik hören kann man damit (was man am Handy halt alles an Liedern abgespielt hat). Die Uhr spielt wirklich alle Stückerl. Aber mir ging's vorwiegend eben um die Vibration, und man sieht auch, wenn
man einen Anruf verpasst hat.

Ach ja - einziger Nachteil - die Beschreibung ist nur auf Englisch. Ist aber mittels Bildchen trotzdem leicht verständlich, und die Uhr mehr oder weniger selbsterkärend. Aufgelanden wird sie übrigens mitteils USB Kabel (hält aber einige Zeit, hab sie seit zwei Tagen eingeschaltet zum Testen, wie's dann im alltäglichen Gebrauch ist muss abgewartet werden).

Bestellen kann man die Uhr z.B. hier.

Anmeldungen für Clin d'Oeil

Clin d'Oeil

Vom 2. - 5. Juli 2015 findet in Reims in Frankreich wieder das Gehörlosen-Kulturfestival "Clin d'Oeil" statt. Der Veranstalter Cinesourd verschickt in diesem Jahr keine Einladungs-E-Mails. Sowohl Teilnehmer als auch Künstler und Aussteller müssen also selbst aktiv werden und sich anmelden. Eintrittsgebühren und Gebühren für kommerzielle Aussteller sind selbstverständlich. Neu ist, dass auch Künstler zahlen müssen. Anmeldeschluss für Künstler ist der 31. Dezember, einzige Ausnahme: für Filmschaffende der 20.02.2015. Aber auch Besucher sollten sich möglichst bald anmelden. Bis zum 1. Mai 2015 erhalten Sie einen Rabatt!

Clin d'Oeil 2015

Camolino

Mathias Schäfer

Mathias Schäfer von yomma erzählt ab und zu Geschichten in DGS. Seine Videos sind auf der Facebookseite von yomma zum Ansehen für alle frei verfügbar.

Diesmal erzählt Mathias mit "Camolino" eine zu Weihnachten passende Geschichte über einen Jungen, der erfährt, woher der Schnee kommt. (ohne Untertitel)

Camolino

DGZ-Weihnachtsaktionen: Amazon-Gutschein sichern oder Jahresabo verschenken

DGZ-Weihnachtsaktion

Nur noch wenige Tage bis zum Heiligen Abend, und noch immer fehlt ein Geschenk? Wie wäre es mit einem DGZ-Abo? Dann schenken Sie nicht nur "alle Jahre wieder", sondern sogar "jeden Monat wieder"! ;-)

Sie können sich aber auch selber "beschenken". Wenn ein Freund oder Bekannter auf Ihre Empfehlung hin die DGZ abonniert, bekommen Sie einen Amazon-Gutschein im Wert von 20€. Den können Sie dann ja fairerweise mit Ihrem Freund teilen. ;-)

DGZ-Weihnachtsangebote

23 Benefiz-Ebay-Auktionen für Fisé (Albert Fischer) bis So 21.12.14

 

Jeder Gehörlose kennt ihn! Vielleicht nicht persönlich, aber dafür bewusst bis unbewusst in der eigenen Kopf-Abteilung "Erinnerungen": Albert Fischer (1940 - 2003) alias FISÉ, den gehörlosen Großmeister der Malerei und (wie er sie nannte) der "Gehörlosenkunst". Fisé nannte er sich nicht nur selbst, sondern auch sein "Alter Ego" (= sein anderes Ich!): Die Cartoon-Karikatur mit der langen Spitzen Nase! Fisé gestaltete das Plakat des 1. DeGeTh-Festivals 1997 in München, genauso wie beim 4. Gebärdensprachfestival 1999 in Berlin. Er lebte nicht nur seinen Traum als Berufsmaler, sondern war - zu Lebzeiten - auch einer der besten Gemälderestauratoren und -Gutachter in Bayern. Unvergesslich aber bleibt er vor allem als Karikaturist des Magazins "selbstbewusst werden" (Magazinbeispiel) und Kämpfer für die Anerkennung der Deutschen Gebärdensprache. Als der Kulturpreisträger von 2008 (posthum!) starb, hinterließ er ein riesiges "Loch" in der deutschen Gehörlosenkultur. ( HIER z.B. kann man die Trauerrede von Kulturpreisträgerin Gertrud Mally nachlesen.)

Weiterlesen »

Neue Ära der Hörakustik eingeläutet - Hörgeräte made for iPhone

LINX 9

Rekord! So lange sind Hörgeräte wohl noch nie getestet worden. Fast ein halbes Jahr lang habe ich die neuen Hörgeräte LINX von ReSound probeweise getragen - und viele Stunden mit ihren Kinderkrankheiten verplempert. Meine Technikbegeisterung schlug um in Enttäuschung. Aber die Leute von ReSound baten mich, ein wenig Geduld zu haben und auf die neuen ENZO-Geräte zu warten. Für deren Test habe ich nur zwei Wochen gebraucht. Sowohl Apple als auch ReSound haben mit Updates nachgebessert, und das ENZO ist ein Power-Gerät der absoluten Spitzenklasse.
Auch rekordverdächtig: LINX und ENZO (ja, auch einzelne Geräte der Konkurrenz) haben eine neue Ära der Hörakustik eingeläutet. Noch gibt es nur Apps für iPhones, Apps für Android werden aber sicher bald folgen. Und Mfi (made for iPhone) bzw. demnächst auch MfA werden mit Sicherheit zum neuen Standard werden, so wie digitale die analogen Hörgeräte abgelöst haben.

  Was die Preise betrifft: LINX und ENZO werden in Deutschland für je 2500€ - 3000€ angeboten. Der holländische Online-Händler oogvoorooren.nl bietet die LINX-Geräte für 1999€ an. Wer zwei Geräte kauft, bekommt ein iPhone 6 oder iPad gratis dazu! Da kann man also 1000€ - 2000€ sparen PLUS iPhone 6! Anpassung und Service? oogvoorooren hat keine eigenen Geschäfte, aber mobile Hörgeräteakustiker. Drei Besuchstermine gehören zum Kauf dazu - in Holland, oder in Deutschland nahe der holländischen Grenze. Da könnte sich eine Reise nach Holland schon lohnen. Und wenn es Ihnen zu weit und zu umständlich ist, können Sie Ihren Hörgeräteakustiker auf die Preise von oogvoorooren hinweisen und ein wenig handeln. Selbst bei ihrem Sonderangebot verdienen die Holländer noch genug!

Lesen Sie meinen Testbericht:

'Jona, Jonas und der Wal' Gebärdensprach-Oper Freitag in Rostock

Einladung zur Uraufführung (Eintritt frei nach Anmeldung!) in Rostock

Jona, Jonas und der Wal (Textbuch von Stefanie Wördemann frei nach dem BUCH JONA und Hans-Christian Andersens Märchen DIE KLEINE MEERJUNGFRAU und Musik von Helmut Oehring, CODA).

Inhalt: Ein künstlerisches Team um den renommierten Komponisten Helmut Oehring erarbeitet mit Schülerinnen und Schülern der Sprachheilschule Rostock und dem Förderzentrum „Hören“ in Güstrow, mit Gast-Solisten und Instrumentalisten der Norddeutschen Philharmonie Rostock ein einzigartiges Musiktheater-Projekt. Mit Live-Elektronik und Geräuscherzeugung, Gebärdenpoesie, Schauspiel und Tanz: Musik trifft auf Gebärde – Gebärdensprache auf Tanz – Schauspieldialoge auf elektronische Textzuspiele – Komposition auf Improvisation. Den Kindern eröffnen sich eigene Zugänge zur Musik und zu individueller künstlerischer Ausdruckskraft.  JONA, JONAS UND DER WAL erzählt eine Geschichte von Einsamkeit, Sehnsucht nach dem Anderen/Fremden und von der Suche nach gemeinsamer Sprache und Identität.

Mitwirkende: Schülerinnen und Schüler des Sprachheilpädagogischen Förderzentrums Rostock mit ihrer Lehrerin Petra Schrubba und des Landesförderzentrums „Hören“ Güstrow mit ihren Lehrerinnen Barbara Uhlendorf und Christiane Hallay.  Sprecher/Schauspieler (Wal): Sewan Latchinian, Kindersolistin (Jona, die kleine Meerjungfrau): Mia Carla Oehring, Gebärdensolistin (Stumme (& Taube ;o) Meerjungfrauen): Christina Schönfeld und Silke Baumgärtner.

Freitag 19. Dezember 2014 um 14 Uhr, Haus der Musik, Probebühne der Norddeutschen Philharmonie Rostock, Wallstraße 1, 18055 Rostock - [ 2. Aufführung: 9. Januar 2015, 10 Uhr, Volkstheater Rostock, Großer Saal.] Eintritt frei nach Anmeldung unter Telefonummer: 0381 – 381 4704 und vtrinfo@rostock.de

Sozialpädagogin/e und Dipl. Psychologe/in mit DGS-Kompetenz in München gesucht

Caritas

Der Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e.V. sucht für den Sozialpsychiatrischen Dienst Schwabing für das „Betreute Einzelwohnen psychisch kranker hörgeschädigter Menschen“ eine/n Sozialpädagogen/in (Dipl./BA) und eine/n Dipl. Psychologen/in mit guter Gebärdensprachkompetenz.

DIE SPRACHE DES HERZENS - DAS LEBEN DER MARIE HEURTIN

Mit DIE SPRACHE DES HERZENS startet am 1. Januar 2015 ein großer, emotionaler Film in den deutschen Kinos. Der Film beruht auf der wahren Lebensgeschichte von Marie Heurtin, einem taubblinden Mädchen, das von der Nonne Marguerite beigebracht bekommt, wie sie sich trotz ihrer Einschränkungen verständigen und aus ihrer Einsamkeit fliehen kann. Den Trailer können Sie sich hier ansehen. Der Film wird barrierefrei gezeigt, mit Audiodeskription und Untertiteln von Greta & Starks.

Zum Kinostart gibt es eine Verlosung. Zu gewinnen gibt es zwei Filmplakate und 2x2 Kinotickets. Klicken Sie einfach "Kommentieren" an und beantworten Sie die - ganz persönliche, aber zu diesem Film passende - Frage: "Wo finden Sie Kraft, wenn Sie sich einsam fühlen?" Eine Mitarbeiterin von S&L Medianetworx GmbH wird dann die schönsten Antworten aussuchen - natürlich nach ihrem Geschmack, falsch oder richtig gibt es nicht. (Für die Kinotickets sollten Sie Ihren Wohnort angeben.)

Der Film erzählt die zu Herzen gehende, berührende Geschichte von Marie, einem Mädchen, das taubblind zur Welt kam und von einer jungen Nonne aus seinem inneren Gefängnis von Einsamkeit und Verzweiflung befreit wird. Schwester Marguerite bringt ihr bei, dass es auch für sie möglich ist, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten, zu lieben und geliebt zu werden.
 
DIE SPRACHE DES HERZENS ist großes, emotionales Kino mit einzigartigen Bildern und Darstellern, die noch lange im Gedächtnis haften bleiben. Ariana Rivoire spielt die Rolle der Marie mit unglaublicher Intensität und auch Isabelle Carré gibt der jungen Nonne Marguerite, die trotz aller Rückschläge immer daran glaubt, Marie helfen zu können, ein einzigartiges Gesicht.
 

Sozialpädagogen oder Sozialarbeiter (m/w) gesucht

Gekom

Der Landesverband der Gehörlosen Hessen e. V. sucht zum 1. Januar 2015 oder 1. Februar 2015 einen gebärdensprachkompetenten Sozialpädagogen oder Sozialarbeiter (m/w).

Weitere Infos siehe Anzeige

Wo der Weihnachtsmann wohnt

Bester Weihnachtsmann

Am Mittwoch, den 10.12.14 um 17 Uhr stellt "LeseZeichen - Kinderliteratur mit den Augen hören" in der Kinder- und Jugendbibliothek der ZLB, Hallesches Tor, Berlin, weihnachtliche Bilderbücher in Gebärdensprache vor.

ACHTUNG: Aus organisatorischen Gründen beginnt die Veranstaltung um 17 Uhr UND findet in Raum 305 statt. Treffpunkt: Tresen in der Kinderbibliothek.

Weitere Infos unter Termine

'Nora + Ben' - Gebärdenbilderbücher

Nora und Ben

Im Juni dieses Jahres sind im von Loeper Literaturverlag vier Gebärdenbilderbücher aus der Serie "Nora + Ben" von Michaela Wulf-Schäfer erschienen.

Die Serie ist so konzipiert, dass es Bücher zu jedem Entwicklungsstadium des Kindes geben soll - vom Elementarbilderbuch bis zum erzählenden Bilderbuch. Die Bücher enthalten keine DGS-Sätze, sondern die deutschen Sätze (im erzählenden Bilderbuch "Nora + Ben auf dem Spielplatz") werden mit lautsprachunterstützenden Gebärden begleitet. Denn alle Kinder profitieren bei der Sprachentwicklung davon, wenn die Lautsprache mit Gebärden begleitet wird. Für die Sprachentwicklung sind Lautsprachunterstützende Gebärden sehr gut geeignet, da sie Kindern Spaß machen, ihrem Bewegungsdrang entgegen kommen und weil sie zwanglos in den Alltag integriert werden können.

Auf www.Nora-und-Ben.de kann man durch einige Buchseiten blättern.

The World of Magic


Bild vergößern

Am Montag, den 5.1.2015 treten in Plattling viele bekannte Zauberer auf. Unter anderem mit den Zaubereltmeister Jayson aus Frankreich, Andrea aus Italien, Horst aus Deutschland sowie Fralau mit Lisa und Laura Paulus.

Wo: Bischofshof, Bahnhofstr. 13, 94447 Plattling

Eintritt:
Vorverkauf 25 €
Abendkasse 30 €

Einlass 16 Uhr
Beginn 17 Uhr

Nach der Zaubershow können Sie sich den restlichen Abend (bis 1 Uhr) unterhalten.

Kartenbestellungen unter fralaumagic@googlemail.com

WEIHNACHTSANGEBOT der Schülerfirma S.o.f.a

Kleineschwestersuppe

WEIHNACHTSANGEBOT (AUF ALLE PRODUKTE: -10%) der S.o.f.a Schülerfirma-GmbH der Von-Lerchenfeld Schule Bamberg:

Unsere Schülerfirma hat in diesem Jahr 2 neue DVDs im Angebot:

  • Kleineschwestersuppe - Übersetzung der gleichnamigen Kurzgeschichte von Finn-Ole-Heinrich (Deutscher Kinderbuchpreisträger 2012)
  • Lerchenfilm-Filmesammlung - 6 kurze, teilweise preisgekrönte und bisher unveröffentlichte Filme (mit UT und/oder in Gebärdensprache)

Auf sämtliche unserer Produkte gewähren wir bis zum 20.12.2014 einen Preisnachlass von 10 %.
(Siehe auch:
www.sofaschuelerfirma.npage.de)

Freiwilligendienst im Ausland auch für Hörgeschädigte

HLID Gehoerlosenschule in Jordanien 2
Bild vergößern

Einsatzort ist das „Holy Land Institute for the Deaf“ in Jordanien

Erstmals können beim Programm „x-change – weltwärts mit der Diakonie Württemberg“ auch hörgeschädigte oder gehörlose junge Menschen teilnehmen. Besonders interessant ist der Einsatzort. Es ist das Holy Land Institute for the Deaf, eine Bildungseinrichtung mit Schulen und Ausbildungsmöglichkeiten für Gehörlose und Taubblinde in Jordanien. Das Institut ist eine Partnereinrichtung der Paulinenpflege Winnenden. Deshalb ist die Paulinenpflege an dem Freiwilligenprogramm beteiligt und bringt ihr Wissen zum Thema Hörschädigung ein.

Mitmachen können junge Leute zwischen 18 und 28 Jahren. Der Auslandseinsatz beginnt im August 2015 und dauert 12 Monate. Freiwilligendienst heißt, dass man dort im Institut engagiert mitarbeitet. Unterbringung und Essen sind einfach. Es gibt ein Taschengeld. Das Diakonische Werk bezahlt Hin- und Rückreise. Dafür kann man tolle Erfahrungen mit anderen Menschen und mit anderen Kulturen sammeln. Für Interessierte gibt es einen wichtigen Termin: Spätestens bis Oktober 2014 muss die Bewerbung fertig sein.

  Der Meldeschluss wurde verlängert bis Ende Januar.

Das Bewerbungsformular gibt es auf www.x-change-diakonie.de . Dort sind auch alle Informationen zu den Rahmenbedingungen aufgelistet. Informationen und Hilfe bei der Bewerbung bieten auch Guenther-Josef.Schmid@paulinenpflege.de und Andreas.Maurer@paulinenpflege.de an.
 

„20 Jahre! Happy Birthday, Kofo Essen!“

20 Jahre Kofo Essen

Kofo Essen:

Kaum zu glauben, aber uns gibt es schon 20 Jahre. Das möchten wir mit euch zusammen feiern!

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 19.00 – 21.00 Uhr, Internat für Hörgeschädigte, Curtiusstraße 4, Essen-Frohnhausen (Nähe S-Bahnhof Essen-West)
mit Gebärdensprach- und Schriftdolmetschern, Eintritt frei
Einlass 18.30 Uhr, Programmbeginn 19.00:

- Deaf Poetry Slam von Jonathan Savkin und Jessica Jaksa
- Poesie von Rafael-Evitan Grombelka und Benedikt J. Feldmann
- Kurzfilme und Kurzgeschichten von Benedikt J. Feldmann und Mathias Schäfer
- Foto- & Video-Show
- Essen & Trinken


Einladungsvideo
 

Fragebogen für Eltern schwerhöriger Kinder

Svenja Gozdz

Svenja Gozdz ist Hörgeräteakustikerin in Dortmund-Hombruch und Studentin der Sozialen Arbeit an der Fachhochschule Dortmund. Derzeit arbeitet sie an ihrer Hausarbeit zum Thema „Empowerment in der Sozialen Arbeit: Ressourcen und Belastungen von Eltern schwerhöriger Kinder“. Sie möchte die Herausforderungen von Familien mit schulpflichtigen schwerhörigen Kindern ermitteln:

"Treffen Sie auf Grund der Hörbeeinträchtigung Ihres Kindes auf Probleme in der Schule, der Freizeitgestaltung oder anderen Gebieten, z.B mit den Behörden? Erhalten Sie Unterstützungen im Alltag oder sind Sie enttäuscht von Freunden, Lehrern oder Krankenkassen? Gibt es stärkende Aspekte, die Sie im Laufe der Zeit für andere Betroffene haben?"

Sie können Svenja unterstützen, indem Sie ihren Fragebogen ausfüllen.

Gebärdensprachdolmetscher gesucht zum Thema 'Nudging'

Die Landesdolmetscherzentrale Berlin/ Brandenburg sucht dringend DGS Dolmetscher (entweder ein eingespieltes Team oder Einzeldolmetscher) für folgenden Einsatz:    

Es handelt sich um einen Diskussionsveranstaltung zu Verbraucherschutzthemen, hauptsächlich zum Thema "Nudging“. (Anmerkung des Taubenschlags: Nudge - so heißt die Formel, mit der man andere dazu bewegt, die richtigen Entscheidungen zu treffen! Wie z.B. bei den Fliegen im Pissior ;o) - Hier der Bestseller und hier der Wikipedia-Eintrag.) Die Örtlichkeit lässt nur eine begrenzte Besucherzahl zu, deshalb soll die Veranstaltung per Livestream im Internet übertragen werden. Es sind mehrere Fachleute vor Ort. (ein Gast ist englischsprachig, Übersetzung ist gewährleistet). Unter anderem gibt es eine kurze englischsprachige Einführung in das Thema mit einer PowerPoint Präsentation. Die Übersetzung ist in Arbeit und kann in Kürze bereitgestellt werden. (in Englisch ist sie zur Vorbereitung sofort verfügbar!). Die Moderation erfolgt in Deutsch. Wenn Sie diesen Auftrag übernehmen können, teilen Sie uns bitte ihre Kosten mit. ( Fahrt, ggf. Übernachtung ). Meldungen möglichst als Team. Bitte leiten Sie diese Anfrage an Ihre Kolleginnen und Kollegen weiter. Positiven Rückmeldungen sehen wir erwartungsvoll entgegen. Gern stehe ich für Rückfragen zur Verfügung: Kerstin Woltmann, E-Mail, Tel: 0355-7295890

Ort: Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz, Mohrenstr. 37, 10117 Berlin am 11.12.2014 von 19 Uhr bis ca. 21 Uhr.   

Der Einsatz wurde schon vergeben! Vielen Dank für die Beteiligung!

Neuer DGS 1 Grund- & Anfängerkurs in Potsdam

Neuer Grundkurs DGS 1 ab 2015 in Potsdam:

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass am  21. Januar 2015 ein neuer Grundkurs DGS starten wird. Kurszeiten: 21. Januar bis 25. März 2015, jeweils mittwochs von 17.30 Uhr bis 19 Uhr. Ort: Persiusstraße 1, 14469 Potsdam.

Kosten: 120 € / 90€ (ermäßigt) - Dozentin: Christina Schönfeld, Gebärdensprachdozentin.

Der Grundkurs DGS 1 umfasst folgende Inhalte: - Erlernen des Fingeralphabets - Gebärdennamen, eine Besonderheit der Gehörlosenkultur - Kennenlernen erster Gebärden - Übungen zu Gestik, Mimik und Körperhaltung - Dialogübungen

Die Mindesteilnehmerzahl des Kurses beträgt 8 und die maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen. Alle Details: Siehe Flyer! Anfragen: Christina Schönfeld

„Lilly oder Die Prinzessin auf der Erbse“ und „Frühlings Erwachen!'

Lilly

Das Hans Otto Theater in Potsdam zeigt in der Vorweihnachtszeit

  • „Lilly oder Die Prinzessin auf der Erbse“, am 14.12.2014 um 15.00 Uhr im Neuen Theater und
  • „Frühlings Erwachen! (Live Fast – Die Young)“ am 15.12.2014 um 18.00 Uhr in der Reithalle.

Beide Aufführungen werden wie in den vergangenen Jahren von Gudrun Hillert und Christian Pflugfelder in Gebärdensprache übersetzt.

Weitere Infos unter Termine

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>