Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Einleitung

Kooperationspartner   

Deutsche Gehörlosen Zeitung Deutscher Gehörlosen-Bund Hamburger Gebärdensprachjugendclub „Nordlicht“ e.V. Kultur und Geschichte Gehörloser e.V. interessengemeinschaft der Deaf studentInnen  Netzwerk der Gehörlosen-Stadverbände Deutsche Gesellschaft Vibelle Tess-Relay-Dienste  Bundeselternverband gehörloser Kinder   JNC Deafservice VerbavoiceTaubWissen Sign-Dialog - Bildung durch Untertitel  Die Visionäre - Vision for deaf and hearing people  Nachrichtenportal in Österreich, das tagesaktuelle Meldungen für gehörlose Menschen barrierefrei in Österreichischer Gebärdensprache (ÖGS) anbietet Telesign Institut für Deutsche Gebärdensprache hearZONE - Community: Diese Seite erlaubt Dir, mit Hörgeschädigten und Gehörlosen weltweit in Verbindung zu treten. Gateway - Studium und Karriere ohne Barriere Soziale Teilhabe für alle Menschen mit Hörbehinderung

Einleitung

TermineSelbstbedienung bei den Terminen!

Sie sind es gewohnt, Termine hier auf der Titelseite zu finden. Es werden zu viele, und es wird zu viel Arbeit. (OK, ich sehe schon die Gebärden "Du faul!" ;-) Dabei haben wir doch schon seit Jahren die Rubrik  TERMINE. Die wurde bisher aber nur wenig genutzt. Das wollen wir ändern:

Sie möchten einen Termin im Taubenschlag veröffentlichen? Das ist ganz einfach. Zuerst müssen Sie sich bei deafbase eintragen. Dann bekommen Sie die Zugangsdaten für deafdate. Dort können Sie Ihre Termine jetzt selbst eintragen und auch nachträglich noch bearbeiten. Wenn Sie Probleme haben, helfen wir gerne. Und wenn Ihr Termin wichtig ist, sagen Sie es uns. Dann setzen wir ihn zusätzlich auf die Taubenschlag-Titelseite - mit link zu Ihrem Termineintrag.

Also: Termine finden Sie jetzt normalerweise unter TERMINE und nur noch ausnahmsweise hier auf der Taubenschlag-Titelseite!

2 gl Kinderbetreuerinnen gesucht!

2 gl Kinderbetreuerinnen gesucht!

Der Familientreff des GMU organisiert dieses Jahr eine Familienbildungswoche vom 28.5. bis 4.6.2015 in Wildschönau/Österreich.

Hast du Zeit und Lust, die Kinderbetreuung zu machen? Es werden ca. 25 Kinder von 0 bis 9 anwesend sein und 4 Kinderbetreuerinnen (2 hd und 2 gl). Fahrtkosten, Kost und Logis werden dir natürlich gezahlt sowie auch eine Aufwandsentschädigung.

2 hörende Kibe haben wir schon da, wir brauchen also noch 2 gehörlose.

Vorraussetzung: gehörlos, DGS kompetent, kinderfreundlich, Spontanität und ausflügefreudig

Kurze Bewerbung an Gmu.familientreff@gmail.com genügt - der Familientreff freut sich auf deine Antwort!
 

Kunstprojekt - jetzt anmelden!

Kunstprojekt

Ab dem 5. März 2015 bietet Hand zu Hand e.V. in Bremen mit der ebenfalls gebärdensprachkompetenten Kunsttherapeutin Lena Wulfers (hö) ein Kunst-Projekt für Gehörlose an.

Weitere Infos unter Termine

Arzt-Patienten-Kommunikation

Edanur Cüre

Edanur Cüre studiert Medizin an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und führt im Rahmen ihrer Doktorarbeit Interviews mit Gehörlosen durch. Das Ziel ihrer Arbeit ist die Erstellung eines Seminars für Medizinstudierende, um sie schon im Studium über die Besonderheiten im Umgang und in der Kommunikation mit gehörlosen Patienten zu informieren.
Frau Cüre: "Ich lade Sie herzlich zu einem Interview ein! Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit per Email zur Verfügung."

Weitere Infos und ein Video mit Frau Cüre + Dolmi finden Sie hier.

Alice im Wunderland

Alice im Wunderland
Bild vergößern

Das Deutsche-Gehörlosen-Theater tritt mit dem Theaterstück "Alice im Wunderland" auf. Ein Theaterstück für Groß und Klein:

07.02.2015, 14 Uhr in ERLANGEN:
Markgrafentheater, Theaterplatz 2, 91054 Erlangen
Kartenverkauf: service@theater-erlangen.de, Tel: 0 91 31/ 86 25 11, Fax: 0 91 31/ 86 22 55

28.02.2015, 15 Uhr in MÜNCHEN
Theater LEO17, Leopoldstr. 17, 80802 München
Kartenverkauf: alice@gehoerlosentheater.de, Tel: 089 / 99 26 98 43089 / 99 26 98 43, Fax: 089 / 99 26 98089 / 99 26 98 843

08.03.2015, 14 Uhr in KEMPTEN
Stadttheater Kempten, Theaterstr. 4, 87435 Kempten
Kartenverkauf: alice@gehoerlosentheater.de, Tel: 089 / 99 26 98 43089 / 99 26 98 43, Fax: 089 / 99 26 98089 / 99 26 98 843

18.04.2015, 14 Uhr in ARNSTADT
Theater im Schlossgarten, Im Schlossgarten, 99310 Arnstadt
Kartenverkauf unter www.theater-arnstadt.de, Tel: 0 36 28 / 61 86 33, Fax: 0 36 28 / 61 86 30

Alle Informationen zu dem Stück findet Ihr unter: www.gehoerlosentheater.de
Das DGT-Team freut sich sehr auf Euren Besuch!

Staatlich anerkannt oder staatlich geprüft?

GIB-BLWG

Das GIB-BLWG bekommt immer wieder Anfragen, was der Unterschied zwischen "staatlich anerkannter Gebärdensprachdozent" und "staatlich geprüfter Gebärdenspracndozent" sei. Darüber hinaus herrscht immer noch die Mehrheitsmeinung in der Gesellschaft, dass der Abschluss "staatlich geprüfter Gebärdensprachdozent" eine höhere Qualifikation darstelle und daher besser als "staatlich anerkannter Gebärdensprachdozent" sei.

Kurze Antwort: Die beiden Abschlussbezeichnungen sind rechtlich gesehen gleichwertig.

  Für alle, die es genauer wissen wollen, hier die

BÖSE CLOWNS

Böse Clowns

Im Februar 2015 lädt der Hartware MedienKunstVerein im Dortmunder U zu einer Führung in Gebärdensprache durch die Ausstellung BÖSE CLOWNS ein.

Termin: SO. 08. Februar 2015. 16:00 Uhr, Anmeldeschluss: 01. Februar 2015

Weitere Infos unter Termine

Taube und Musik

The boy from New York City

Alle Welt ist begeistert von den Gehörlosen, die Musik genießen, von gedolmetschten Songs, gebärdenden Gehörlosen in Opern, gebärdenden Gospelchören usw. usw. Und dann schreibt doch eine Karin Schmidt in der DGZ (11/2014) über "Taube und Musik - unser Zerrbild in den Medien". Sie holt aus zu einem gewaltigen Tauben-Schlag: "Über taube Menschen zu berichten und dabei Musik als Hauptaugenmerk zu haben ist genauso politisch und kulturell inkorrekt, wie wenn eine Talkshow zum Thema "Ethisch-moralischer Umgang in Schweinezucht und Schlachtung" veranstaltet wird und dazu strenggläubige Muslime eingeladen werden." Damit schwimmt die Autorin gezielt gegen den Strom. 

Ich konnte es mir nicht verkneifen, dazu einen Leserbrief zu schreiben. Der ist mir allerdings ein wenig zu lang geraten. Wir haben uns darauf geeinigt, dass eine verkürzte Fassung in der DGZ veröffentlicht wird (ist heute erschienen) und die Langversion mit Internet-links hier im Taubenschlag:

1. KoFo Gelsenkirchen

Patientenverfügung

Am  04.02.2015 um 19 Uhr findet in Gelsenkirchen das erste KoFo statt.

Thema: Patientenverfügung

Weitere Infos unter Termine

Das DGS-Wochenende 2015 in Berchtesgaden

DGS-Wochenende
Bild vergößern

Wer intensiv eine Fremdsprache wie Englisch oder Französisch vertiefen möchte, bucht ganz einfach eine Sprachreise nach London oder Paris. Doch wie soll das mit der Deutschen Gebärdensprache funktionieren?
Da Gehörlose kein eigenes Land haben, gibt es genau dafür das www.dgs-wochenende.de - kurze aber intensive (Gebärden-)Sprachreisen von und mit Cornelia Ruppert (staatl. anerkannte Gebärdensprachdozentin) und ihrem Blickfang-Team (www.blickfang-muenchen.de).

Der NEUE TERMIN ist da: 26. bis 28. Juni 2015 in dem sehr beliebten Forsthaus in Berchtesgaden-Schönau (Bayern).

Das ganze Abenteuer inkl. Infos und "Regeln" finden Sie unter www.dgs-wochenende.de

Bei Fragen und Interesse: E-Mail

FSJler/in oder BFD gesucht

DGS-Treff

Für den DGS Treff im Düsseldorfer Hauptbahnhof für gehörlose, schwerhörige oder an Deutscher Gebärdensprache (DGS) interessierte Jugendliche und junge Erwachsene wird  ein/e FSJler/in oder BFD gesucht.

Weitere Infos in der Anzeige

Karneval - Freikarten für Gehörlose

Kölner Karnevalsgesellschaft Altstädter

Für die Miljö-Sitzung der Altstädter am 31. Januar in Köln gibt es kostenlose Karten für Gehörlose. Selbstverständlich wird das Bühnenprogramm in DGS gedolmetscht.

Weitere Infos unter Termine

Untertitel beim Fußball - oben oder unten ?

Untertitel beim Fußball - oben oder unten ?

Die Untertitel werden bei Fußballsendungen immer am unteren Bildrand angezeigt. Dadurch sollen Einblendungen wie der aktuelle Spielstand nicht verdeckt werden. Allerdings verdecken die Untertitel oft den Ball und das Spielgeschehen. Darum sollen die gehörlosen und schwerhörigen Zuschauer abstimmen, ob die Untertitel bei Fußballspielen immer oben oder immer unten angezeigt werden sollen.

Die ARD überträgt am Freitag, den 30. Januar 2015 ab 20:15 Uhr zum Bundesliga-Rückrundenauftakt das Spiel VfL Wolfsburg gegen FC Bayern München in der ersten Halbzeit die Untertitel UNTEN und in der zweiten Halbzeit die Untertitel OBEN. In der Halbzeitpause werden die Untertitel natürlich wie immer unten angezeigt. Auch im ARD Text wird es dazu Informationen geben.

NACH dem Spiel kann per Fax oder E-Mail abgestimmt werden. Die Deutsche Gesellschaft der Hörgeschädigten wird für die Rückmeldungen ab 22:00 Uhr eine Faxnummer und eine Mailadresse schalten. Innerhalb 24 Stunden (ab 30.1. - 22:00 Uhr bis 31.1. - 22:00 Uhr) kann per Mail an umfrage@deutsche-gesellschaft.de oder Fax: 04331 589751 an der Umfrage teilgenommen werden. Tragen Sie dazu "UNTEN" ODER "OBEN" auf das Fax oder in die Betreffzeile der E-Mail ein.

Gebärdensprachkurs „Grund- und Mittelstufe“ des GIB-BLWG

GIB-BLWG

Das GIB-BLWG startet am 20./21.03.2015 in München und/oder Nürnberg einen Kurs mit dem Ziel GIB-Zertifikat „Gebärdensprache Grund- und Mittelstufe“. Anmeldeschluss: 26.02.2015

Weitere Infos unter Termine

deaf-TV sucht Mitarbeiter

Deaf-TV

Mit www.deaf-tv.com betreibt Denny Brendel eine Website für hörgeschädigte Fernsehzuschauer. Ganz allein macht er das. Er möchte gerne Unterstützung haben. Wenn Sie daran interessiert sind, bei deaf-tv mitzumachen, schreiben Sie eine E-Mail an Denny Brendel.

Club der Dickköpfe und Besserwisser

Dickkopf

Barrierefreies Kindertheater für hörgeschädigte und hörende Kinder ab 10 Jahre: Club der Dickköpfe und Besserwisser
Das Stück ist mit Übertiteln für Hörgeschädigte versehen, die von den Studierenden des Masterstudienganges "Medientext und Medienübersetzung" der Universität Hildesheim erstellt wurden.

Wo? Theaterhaus Hildesheim, Langer Garten 23c, 31137 Hildesheim

Wann?
Do, 19.02.2015 um 10.00 Uhr (Premiere)
Fr, 20.02.2015 um 10.00 und um 19.00 Uhr
Sa, 21.02 um 10.30 Uhr mit anschließender öffentlicher Diskussion

Weitere Infos unter Termine

Babyzeichen-Wörterbuch-App

Babyzeichen-Wörterbuch-App

Seit 2007 bringt Katrin Hagemann hörenden Eltern und ihren hörenden Kindern Gebärden bei:

"Wir spielen, singen und gebärden Schlüsselwörter. Inzwischen bin ich auch in Kindergärten und vermittel Erzieherinnen, welchen Vorteil Gebärden mit allen Kindern haben.

Damit meine Gebärden-Interessierten es leichter haben, die Gebärden zu lernen, habe ich eine Wörterbuch-App mit Videos entwickelt."

Hier ist ein Link zu mehr Informationen: http://www.babyzeichen.info/Shop.148.0.html

Aktiv PRI(H)MA - Integration in Arbeit

SALO + Partner

SALO + Partner bieten eine Maßnahme der beruflichen Aktivierung, Qualifizierung und Integration für hörgeschädigte Menschen an. Sie findet vom 23.02. - 22.08.2015 in Frankfurt am Main statt.

Weitere Infos unter Termine

Kennst Du Hans Globke? Treffen der Generationen

Kennst Du Hans Globke?

Zum 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch die Rote Armee:

Kennst Du Hans Globke?
Treffen der Generationen
Tagesveranstaltung am Sonntag, 25. Januar 2015, 10 – 18 Uhr

Auf dem Campus der Universität Hamburg FB Sozialökonomie, WiSo-Fakultät, Univ. HH, Von-Melle-Park 9, 20146 Hamburg (ehemalige HWP)

Weitere Infos unter Termine

SchauspielerIn gesucht für 'Talk Talk- Reise ohne Flucht'

Wir.Jetzt!

Das Theaterlabel WIR.Jetzt! wird als nächste Produktion den Roman TALK TALK von T.C. Boyle, bearbeitet unter dem Titel: "Talk Talk - Reise ohne Flucht", auf die Buhne bringen.

Premiere ist am 26. März 2015 in Stuttgart, im OST - freie szene im depot.

Fur diese Produktion wird eine Person gesucht, welche die Gebärdensprache kann und Lust hat, diese auf einer Theaterbühne innerhalb einer spannenden Inszenierung zu vermitteln und mitzuspielen.

Sag es laut!

Sag es laut

Inklusion beginnt im Kopf und bleibt im Ohr – durch einen beeindruckenden Song, dessen Uraufführung am 23.1.2014 in der Elbschule in Hamburg stattfindet.

Im Rahmen des Projektes Superklasse haben sich zwölf- bis vierzehnjährige Schülerinnen und Schüler mit Hörschädigung mit den Gelingensbedingungen für ihre seelische Gesundheit beschäftigt. Den Wunsch nach Teilhabe und gelingender Kommunikation haben sie daraufhin in einem Liedtext eindringlich formuliert. Mit „Sag es laut“ appellieren die Kinder an ihre guthörenden Mitmenschen, sie durch Beachtung einfacher Kommunikationsregeln einzubeziehen, denn „das Miteinander soll das Normalste der Welt sein“.

Aus dem berührenden Text wurde in einer professionellen Musik- und Videoproduktion, ein Song mit Ohrwurmqualitäten. Die Kinder agieren in dem Musikvideo als Interpreten und Schauspieler.

Die Elbschule lädt herzlich ein zur öffentlichen Premierenfeier von „Sag es laut“ am Freitag, den 23. Januar 2015, 10.30 - 11.30 Uhr.

Das Grußwort spricht Ingrid Körner, Senatsbeauftragte für die Gleichstellung Behinderter. Nach der Premiere wird das Video online gestellt und bei YouTube abrufbar sein.

Jim Knopf mit Simultanübersetzung in DGS

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Das Junge Theater Bonn zeigt am Freitag den, 13.02.15 um 15 Uhr Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer mit Übersetzung in DGS.

Weitere Infos unter Termine

DIE SPRACHE DES HERZENS - DAS LEBEN DER MARIE HEURTIN

Mit DIE SPRACHE DES HERZENS startet am 1. Januar 2015 ein großer, emotionaler Film in den deutschen Kinos. Der Film beruht auf der wahren Lebensgeschichte von Marie Heurtin, einem taubblinden Mädchen, das von der Nonne Marguerite beigebracht bekommt, wie sie sich trotz ihrer Einschränkungen verständigen und aus ihrer Einsamkeit fliehen kann. Den Trailer können Sie sich hier ansehen. Der Film wird barrierefrei gezeigt, mit Audiodeskription und Untertiteln von Greta & Starks.

Zum Kinostart gibt es eine Verlosung. Zu gewinnen gibt es zwei Filmplakate und 2x2 Kinotickets. Klicken Sie einfach "Kommentieren" an und beantworten Sie die - ganz persönliche, aber zu diesem Film passende - Frage: "Wo finden Sie Kraft, wenn Sie sich einsam fühlen?" Eine Mitarbeiterin von S&L Medianetworx GmbH wird dann die schönsten Antworten aussuchen - natürlich nach ihrem Geschmack, falsch oder richtig gibt es nicht. (Für die Kinotickets sollten Sie Ihren Wohnort angeben.)

Der Film erzählt die zu Herzen gehende, berührende Geschichte von Marie, einem Mädchen, das taubblind zur Welt kam und von einer jungen Nonne aus seinem inneren Gefängnis von Einsamkeit und Verzweiflung befreit wird. Schwester Marguerite bringt ihr bei, dass es auch für sie möglich ist, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten, zu lieben und geliebt zu werden.
 
DIE SPRACHE DES HERZENS ist großes, emotionales Kino mit einzigartigen Bildern und Darstellern, die noch lange im Gedächtnis haften bleiben. Ariana Rivoire spielt die Rolle der Marie mit unglaublicher Intensität und auch Isabelle Carré gibt der jungen Nonne Marguerite, die trotz aller Rückschläge immer daran glaubt, Marie helfen zu können, ein einzigartiges Gesicht.

  Hinweis für Kinobesucher in Bielefeld:
Wegen der großen Nachfrage zeigt das Lichtwerk (Kino) den Film „DIE SPRACHE DES HERZENS“ in weiteren Vorstellungen mit Untertiteln für Hörgeschädigte. Von Sonntag, 18. Januar bis Mittwoch, 21. Januar läuft der Film um 17.45 Uhr im Kino Lichtwerk Filmtheater, Ravensberger Park 7, Bielefeld. Reservierungen unter www.lichtwerkkino.de

DGS-Korpus-Projekt sucht wissenschaftliche und nicht-wissenschaftliche Mitarbeiter

Meine DGS
Bild vergößern

Im DGS-Korpus-Projekt sind mehrere wissenschaftliche und nicht-wissenschaftliche Stellen ausgeschrieben. 

Bitte die unterschiedlichen Bewerbungsfristen beachten: Für die wissenschaftlichen Stellen endet die Frist am 21.01.2015 und für die nicht-wissenschaftlichen Stellen am 28.01.2015. Weitere Fragen zu den einzelnen Stellen beantwortet Thomas Hanke.

Die Ausschreibungstexte sind hier zu finden.

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>