Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Einleitung

Immer aktuell!

Hier geht's zu deafreadSie sind gehörlos, schwerhörig oder ertaubt? Zu allem, was mit Hörschädigung, Gehörlosigkeit, Gebärdensprache und Kultur der Gehörlosen zu tun hat, finden Sie aktuelle Infos hier im Taubenschlag.

Hier auf der Startseite bringen wir täglich die neuesten Nachrichten, Hinweise, Termine und Kommentare.

Weiterlesen »

Einleitung

Kooperationspartner   

Deutsche Gehörlosen Zeitung Deutscher Gehörlosen-Bund  Kultur und Geschichte Gehörloser e.V. interessengemeinschaft der Deaf studentInnen Hamburger Gebärdensprach Jugenclub e.V. Nordlicht Netzwerk der Gehörlosen-Stadverbände Deutsche Gesellschaft Vibelle Tess-Relay-Dienste  Bundeselternverband gehörloser Kinder   JNC Deafservice VerbavoiceTaubWissen Sign-Dialog - Bildung durch Untertitel  Die Visionäre - Vision for deaf and hearing people  Nachrichtenportal in Österreich, das tagesaktuelle Meldungen für gehörlose Menschen barrierefrei in Österreichischer Gebärdensprache (ÖGS) anbietet Telesign Institut für Deutsche Gebärdensprache  Gateway - Studium und Karriere ohne Barriere Soziale Teilhabe für alle Menschen mit Hörbehinderung

Einleitung

TermineSelbstbedienung bei den Terminen!

Sie sind es gewohnt, Termine hier auf der Titelseite zu finden. Es werden zu viele, und es wird zu viel Arbeit. (OK, ich sehe schon die Gebärden "Du faul!" ;-) Dabei haben wir doch schon seit Jahren die Rubrik  TERMINE. Die wurde bisher aber nur wenig genutzt. Das wollen wir ändern:

Sie möchten einen Termin im Taubenschlag veröffentlichen? Das ist ganz einfach. Zuerst müssen Sie sich bei deafbase eintragen. Dann bekommen Sie die Zugangsdaten für deafdate. Dort können Sie Ihre Termine jetzt selbst eintragen und auch nachträglich noch bearbeiten. Wenn Sie Probleme haben, helfen wir gerne. Und wenn Ihr Termin wichtig ist, sagen Sie es uns. Dann setzen wir ihn zusätzlich auf die Taubenschlag-Titelseite - mit link zu Ihrem Termineintrag.

Also: Termine finden Sie jetzt normalerweise unter TERMINE und nur noch ausnahmsweise hier auf der Taubenschlag-Titelseite!

Wörter und Gebärden auf der Bühne

BEHINDERT & VERRÜCKT FEIERN

Die „BEHINDERT & VERRÜCKT FEIERN“ Pride Parade (s.u.) findet auch dieses Jahr wieder statt: am 11.07.2015.

Dieses Jahr findet zum ersten Mal auch ein Spoken Word Abend statt - in Lautsprache und Gebärdensprache.

KOMMT NÄCHSTEN DONNERSTAG, 09. JULI UM 19.30 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) INS JOCKEL in Berlin!

Weitere Infos unter Termine
 

 

'Deutsch lernen!' und 'Elternschule'

Unerhört e.V. in Berlin bietet an:

Deutsch Lernen! - Neuer Integrationskurs für taube und schwerhörige Menschen ab Herbst 2015 - weitere Infos unter Termine

Elternschule in DGS - ab September 2015 - weitere Infos unter Termine
Ausgehend von einem ganzheitlichen Ansatz, der sich an der Lebenswirklichkeit der Familien orientiert, werden soziale und gesundheitliche Aspekte bearbeitet.

„behindert und verrückt feiern“ - Pride Parade

behindert und verrückt feiern

Am Samstag, den 11. Juli 2015 findet in Berlin wieder (s.u.) die „behindert und verrückt feiern“ - Pride Parade statt! Eine Anti-Inklusions-Demo? Im Gegenteil, eine Demo für ECHTE und SELBSTBEWUSSTE Inklusion! Schon der Aufruf ist knackig:

Die „behindert und verrückt feiern“ Pride Parade 2015 wird kein Inklusions-Fallerifallara. Allzu oft heißt es: „Inklusion“ – und alles bleibt, wie es ist! Wir aber fordern: Her mit dem schönen Leben für alle! Gesellschaft verändern, statt daran teilhaben müssen! Konfetti statt Kontrolle! Laut sein statt ruhiggestellt werden! Wir feiern uns und nicht das, was andere uns als Inklusion verkaufen! Rollt, humpelt, tastet euch vor - zum Hermannplatz am Samstag, den 11. Juli, um 16 Uhr.

Der Aufruf wendet sich an Freaks und Krüppel, Verrückte und Lahme, Eigensinnige und Blinde, Taube und Normalgestörte. Deshalb gibt es den Aufruf als Text in verschiedenen Sprachen - auch in Gebärdensprache!

Interview zum Arbeitsalltag

Linda Weisweber

Linda Weisweber ist Studentin der Gebärdensprachpädagogik an der Humboldt Universität Berlin. Sie sucht Personen, die
hörgeschädigt/hörbehindert/gehörlos/schwerhörig/Deaf sind. Sie sollten in der Gebärdensprache kommunizieren und im Beruf nur hörende Kollegen haben.

Linda möchte Ihnen Fragen zu Ihrem Arbeitsalltag stellen, und das wird mit einer Kamera aufgenommen. In der Bachelorarbeit werden aber keine Bilder gezeigt und keine Namen genannt.

Es ist sehr schwer, Personen zu finden, die dazu bereit sind. Deswegen wäre es toll, wenn Sie sich bei Linda melden würden!

Bei Interesse bitte eine E-Mail an linda@weisweber.de

Kita-Assistenz mit DGS in Delbrück (NRW) gesucht!

Ole

Marlies Nadermann schreibt "im Auftrag" ihres Sohnes :-)

Ich heiße Ole und ich werde bald 3 Jahre alt.
Ab November 2015 werde ich halbtags in den Kindergarten "Familienzentrum Westenholz" (in Delbruck, Nähe Paderborn/Bielefeld), gehen und möchte viele neue Freunde finden. Aber ich brauche dafur eine/n Kommunikationsassistent/in, denn ich bin gehörlos und kann super DGS! - nur die anderen Kinder leider (noch) nicht. Am liebsten wäre mir eine hörende Assistenz, die mit meinen Erziehern sprechen und mit mir gebärden kann, und manchmal sogar etwas fur mich dolmetschen muss (Stuhlkreis, Ausfluge...). Zum Beispiel eine liebe Dolmetscherin, die Kinder gerne mag und vielleicht sogar eine pädagogische Ausbildung oder ähnliches hat? Das wäre toll!

Bei Interesse schreibt einfach eine Mail an meine Mama
Marlies Nadermann (hörend).

BHSA-Kombiseminar 2015

BHSA

Vom 18. - 20. September 2015 geht es beim BHSA-Kombiseminar in der Jugendherberge Mainz rund um die Themen Studium und Übergang zum Beruf.

Der Anmeldeschluss ist am 11. Juli 2015.

Weitere Infos unter Termine

Kursangebote in der Gebärdenfabrik in Berlin

Integrationsmassnahme

Die Gebärdenfabrik bietet verschiedene Kurse an:

Integrationsmaßnahme für taube und schwerhörige Arbeitssuchende (7.9.15 - 12.2.16) - weitere Infos unter Termine

Kommunikationsassistentenausbildung (07.09.15 - 11.2.16) - weitere Infos unter Termine

Sprachausbildung in DGS (07.09.15 - 11.2.16) - weitere Infos unter Termine

Film der Hermann-Schafft-Schule gewinnt ersten Preis

Sonderpreis Inklusion

Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 9 der Hermann-Schafft-Schule in Homberg (Efze) haben in diesem Jahr an einem Wettbewerb des Hessischen Rundfunks zum Thema "Meine Ausbildung - Du führst Regie" teilgenommen und den Filmbeitrag "Jung, hörgeschädigt ... und?" gedreht. In diesem Film beschäftigen sie sich mit dem Thema Hörschädigung und Ausbildung.

Bei der Preisverleihung wurden die Schüler mit dem ersten Preis in der Kategorie Inklusion ausgezeichnet.

Der Film wird am Donnerstag, 16. Juli ab 10.50 Uhr im HR ausgestrahlt.

Im Internet ist der Beitrag auf der Seite des Hessischen Rundfunks zu finden.

ASL-SLAM-Workshops in Berlin

Douglas Ridloff

Der US-amerikanische ASL Slammer Douglas Ridloff kommt nach Berlin und bietet bei yomma Workshops zum ASL SLAM sowohl für Kinder am Freitag, 17. Juli als auch für Jugendliche und Erwachsene am Samstag, 18. Juli an. Am Samstagabend gibt es ein Abendprogramm für alle!

Weitere Infos unter Termine

Anmeldung und Reservierung via tickets@yomma.de 

Der Videolink zu dieser Veranstaltung: https://vimeo.com/131780267 

 

„EINE KISTE NICHTS“ jetzt online!

Eine Kiste Nichts

Das Huhn freut sich, denn es bekommt eine Kiste zum Geburtstag. Nanu? Da ist ja gar nichts drin!

Das Team von „Kinderbücher in Gebärdensprache“ hat sein neuestes Buch fertiggestellt. Es kann ab jetzt kostenfrei auf der Internetseite www.kinderbuecher.gmu.de angeschaut werden. Es heißt „Eine Kiste Nichts“. Das Buch ist vom Münchner Buchverlag „Edition bi:libri“. Autorin und Illustratorin ist Lena Hesse. Wenn Sie das Buch kaufen möchten, klicken sie hier. Das Buch gibt es in 8 verschiedenen Sprachen (+ Deutsch natürlich), mit Hör-CD.

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen wollen, dann schreiben Sie an: kinderbuecher@gmu.de

 

BeSt - Beraten und stärken

Beraten und stärken

Bundesweites Modellprojekt 2015 - 2018 zum Schutz von Mädchen und Jungen mit Behinderung vor sexualisierter Gewalt in Institutionen

Im Jahr 2012 hat das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend eine Studie zur "Lebenssituation und Belastungen von Frauen mit Beeinträchtigungen und Behinderungen in Deutschland", in Auftrag gegeben. Ein Ergebnis der Studie: gehörlose Frauen sind in ihrer Kindheit besonders häufig von sexualisierter Gewalt betroffen. Die Ergebnisse der oben angesprochenen Studie finden Sie hier.

Nun gibt es ein vom Bundesministerium gefördertes Modellprojekt, welches das Ziel hat, Mädchen und Jungen mit Behinderung nachhaltig vor (sexualisierter) Gewalt in Institutionen zu schützen. Rund 100 Institutionen in Deutschland können an diesem Modellprojekt teilnehmen. Derzeit läuft die Anmeldephase. Im Anschluss an das Modellprojekt werden die Erfahrungen evaluiert.

Es ist sicherlich wünschenswert, dass auch Institutionen für gehörlose Kinder und Jugendliche sich am Modellprojekt beteiligen.

Modellprojekt "BeSt - Beraten und stärken"

Gehörlose Schauspielerin für den Tatort gesucht!

Tatort Saarbrücken

"Totenstille" ist der Arbeitstitel der Tatortfolge, die im September im Saarland gedreht und voraussichtlich im Januar 2016 gesendet wird. Die "Stille" deutet schon an, dass es um die Welt der Gehörlosen geht. Für Filmemacher ist es oft leichter (und billiger), die gehörlosen Rollen mit Hörenden zu besetzen - wie zuletzt in "Verstehen Sie die Béliers?". Anders in diesem Tatort! Ausnahmslos ALLE gehörlosen Rollen werden mit Gehörlosen besetzt. Das verdanken wir dem Regisseur und Julia Probst, die beim Drehbuch und bei der Planung kräftig mitgemischt hat. 

Eine Rolle muss noch besetzt werden, mit einer gehörlosen jungen Frau im Alter zwischen 17 und 23 Jahren.

Wenn du Lust hast, beim Tatort mitzuspielen, dann bewirb dich per E-Mail (mit Foto) beim Regieassistenten Michael Dudek.

Internationale Auszeichnung für Heiligenbronner Taubblindenbeauftragte Dr. Andrea Wanka

Dr. Andrea Wanka

Bei der 16. Weltkonferenz des Taubblinden-Weltverbandes "Deafblind International" in Bukarest/Rumänien ist der erstmals verliehene "Young Professional Leadership Award" an Dr. Andrea Wanka von der stiftung st. franziskus heiligenbronn überreicht worden. In Heiligenbronn wurde diese internationale Auszeichnung für die Leiterin des Kompetenzzentrums für Menschen mit Taubblindheit und Hörsehbehinderung mit großer Freude aufgenommen...

Lesen Sie den kompletten Artikel auf der Website der Stiftung:

Internationale Auszeichnung für Heiligenbronner Taubblindenbeauftragte Dr. Andrea Wanka

Gebärdenwochenende in Schleswig

Schlei

Es ist zwar noch eine Weile hin, aber die Anmeldungen sollten möglichst frühzeitig erfolgen:

Vom 4. - 6. September findet in Schleswig ein Gebärden-Wochenende für hörende DGS-Interessierte statt. 

Weitere Infos unter Termine

Höre mit deinem Herzen! - Interview mit Judit Nothdurft

Judit

Da denkt man nun, man würde jemanden kennen, zwar nur online, aber doch immerhin seit Jahren, und dann ist man doch überrascht, was man alles NICHT wusste - über Judit Nothdurft! Normalerweise ist sie es, die die Fragen in Interviews stellt, monatlich auf ihrer Website deafservice.de. Diesmal ist es umgekehrt. itsyour.life stellt die Fragen, und Judit steht Rede und Antwort. Dass Judit aus Ungarn stammt weiß man z.B. schon. Man hört es noch ein wenig, wenn sie spricht, aber man staunt über ihre perfekten und fehlerfreien Texte. Dass sie durch einen gehörlosen Sohn in die Gehörlosenwelt gekommen ist, ist auch bekannt. Dass sie zwei gehörlose Söhne hat, wusste ich allerdings nicht. Die meisten hörenden Eltern haben mit einem gehörlosen Kind schon genug Sorgen und Mühe, Judit hatte gleich ein "Doppelpack" zu bewältigen. Wie sie damit zu kämpfen hatte, und wie sie es nicht nur bewältigt, sondern zum Positiven gewendet hat, das schildert sie in ihrem Interview sehr eindringlich und sehr offen:

Listen with your heart - Höre mit deinem Herzen!

 

'Eine Kiste Nichts' bei der Sommerdult in München

Sommerdult 2015

Es gibt zwei Nachrichten vom Gehörlosenverband e.V. in München:

1. Am Samstag, 27.06.2014, ab 12 Uhr ist beim Gehörlosenverband e.V. eine Sommerdult.

2. Zudem zeigt das Projekt „Kinderbücher in Gebärdensprache“ auf der Sommerdult des GMU e.V. das neueste Kinderfilmbuch im Saal. Der Film heißt eine „Eine Kiste Nichts“. Der Film wird um 14 Uhr gezeigt.

Jeder (ob gehörlos oder hörend) ist recht herzlich eingeladen. 

Einladung zur Premiere des neuesten Kinderfilmbuches

Open-Air-Gospelkonzert 'A Happy Day in Bernem'

Happy Day

Am 28.6. um 18:00 Uhr findet in Frankfurt ein Open-Air-Gospelkonzert mit drei Gospelchören statt, mit dabei der Integrative Gebärdenchor Liebfrauen/Lukas 14.

Weitere Infos unter Termine

'Hörende Schule' mit Dolmi

Nein Danke!

"Es muss einfach in die Köpfe reingehämmert werden, dass es ohne Gebärdensprache nicht geht!" Zitat KK ;-)

Auf ihrer Website berichtet Karin Kestner ausführlich über den derzeitigen Stand der Beschulung gehörloser Kinder in Regelschulen:

Regelschule für gehörlose Kinder wird zum Standard - Dieses Jahr werden 15 gehörlose Kinder in der Regelschule eingeschult

EIGENTLICH brauchen gehörlose Kinder ja die Gemeinschaft von ihresgleichen. Eigentlich! Aber solange an vielen Gehörlosenschulen das Niveau niedriger ist als an der Regelschule, ziehen Eltern die Regelschule vor - mit Gebärdensprachdolmetschern! Eigentlich paradox - im Gegensatz zur Gehörlosenschule wird den Kindern dort per Gebärdensprache Bildung vermittelt. Irre! 

LeseZeichen - Kinderliteratur mit den Augen hören

Zusammen Lesen

Am 24.06.2015, 16:00 Uhr, werden in der Kinder- und Jugendbibliothek der ZLB, Hallesches Tor, Berlin, in entspannter Runde Bilderbücher in Gebärdensprache vorgestellt.

Weitere Infos unter Termine

Erneute Benefiz-Auktionen für Fisé - Albert Fischer

 

 Genauso wie im letzten Dezember (siehe, als Rückblick den Taubenschlag-Artikel HIER!) werden aus Spenden- & Benefizgründen, wieder einige Meisterwerke von Fisé alias Albert Fischer zum Auktionsverkauf bei Ebay angeboten.

 So wie es scheint hat der Förderverein zur Erhaltung des Kunst- und Kulturerbes von Fisé finanzielle Schwierigkeiten.

 Schaut Euch einfach links das DGS-Video von der ZfK e.V. an! Die Auktionen laufen (gesponsert und provisionsfrei) über den Ebay-Account des Zentrum für Kultur und visuelle Kommunikation e.V.: deafshop24_de

Normalerweise gibt es keine Originalwerke von Fisé unter 1000 Euro zu erwerben. Es besteht also die Chance auf den Erwerb eines - mehr oder weniger - günstigen Schnäppchen für die eigenen vier Wände. Die Auktionen laufen 7-10 Tage und enden zwischen Samstag 27. bis Montag 29. Juni 2015. Wir Taubenschläger wünschen Familie Fischer, den Vereinsmitglieder und den Bietern viel Erfolg!

3-2-1 ... Meins, Seins oder Deins!?

Falls es Sie irritiert, dass in den Auktionen einige Bilder (die in Jans Film vorkommen) fehlen: Es wurden bereits 5 Bilder in den ersten Stunden verkauft!

Verliebtes 'Werwolf'-Pärchen gesucht

Du bist kein Werwolf

WDR-Jugendsendung sucht junges verliebtes Pärchen zwischen 13 - 16 Jahren im Raum NRW:

"Wir suchen EUCH! Für das WDR-Jugendmagazin "Du bist kein Werwolf", suchen wir für einen halben Drehtag im Zeitraum Juni/Juli/August ein verliebtes Pärchen zwischen 13 – 16 Jahren, die Lust haben in unserer Rubrik mitzumachen. Es gibt eine kleine Aufwandsentschädigung (50 Euro pro Pärchen).

In der Rubrik „Couchgeflüster“ wollen wir etwas über euch und eure Beziehung erfahren. Wie lange seid ihr schon zusammen, wie habt ihr euch kennengelernt, was mögt ihr an dem Anderen? Wer ist eifersüchtiger? Vielleicht ist einer von euch gehörlos, der andere nicht? Was unternehmt ihr zusammen/was sind gemeinsame Hobbies? Etc.

Wir freuen uns über jede Bewerbung! Schickt uns eine kurze Beschreibung von euch und ein, zwei Fotos mit dem Betreff: Couchgeflüster;
niklas.hirschfeld (at) tvisiongmbh.de Raum NRW | Jugendliche 13 – 16 Jahre alt | Dreh Juni/Juli/August (0,5 DT)"

'Alice im Wunderland' in Heidelberg

Alice im Wunderland

Das Deutsche Gehörlosen-Theater e.V. kommt mit seinem aktuellen Theaterstück *Alice im Wunderland* nach HEIDELBERG, am 11.07.2015 um 16 Uhr ins Theater Heidelberg.

Weitere Infos unter Termine

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>