0
0
0

Gehörlose in der Corona-Pandemie: Gehörlose Interviewpartner gesucht!

Sonstiges
289

Liebe Gehörlosengemeinschaft,

mein Name ist Maybrit Ehm. Ich studiere Soziale Arbeit an der Hochschule Fulda. In meiner Bachelorarbeit geht es um gehörlose Menschen in der Corona-Pandemie. Ich bin sehr interessiert an Ihren Erfahrungen. Was haben Sie während der Pandemie erlebt? Welche Schwierigkeiten hatten Sie? War die Maskenpflicht ein Problem?

Diese Fragen möchte ich mit Interviews beantworten. Dafür brauche ich Hilfe. Ich suche gehörlose Menschen, die an einem Interview teilnehmen möchten. Einen Gebärdensprachdolmetscher organisiere und bezahle ich. Die Interviews sollen digital (über Skype/Zoom/Webex/andere) stattfinden und dauern maximal eine Stunde.

Senden Sie Fragen und Rückmeldungen gerne als E-Mail an maybrit.ehm@sw.hs-fulda.de. Mehr Infos finden Sie hier: Interview-Infoblatt

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Maybrit Ehm

Taubenschlag+ bietet Abonnierenden exklusiven Zugang zu interessanten Inhalten. Für nur 3 € im Monat kannst du hochwertigen Journalismus unterstützen und gleichzeitig erstklassige Artikel und Reportagen genießen!

Was ist deine Meinung zum Artikel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Interessieren Dich weitere Artikel?

Umfrage „Inklusion von Menschen mit Behinderungen in Fitnessstudios“
May Ayim: Lesung und Gespräch

Taubenschlag+

Du kannst Taubenschlag+ abonnieren und damit unsere journalistische Arbeit unterstützen!
Become a patron at Patreon!

Werbung

0

Vielleicht sind noch weitere Artikel für Dich interessant?