0
0
0

Theaterperformance FREUDE! (in DGS) mit Kassandra Wedel

Sonstiges
439
26.-30.09.2023, dasvinzenz zu Gast im MUCCA31, München
 
FREUDE!
Der Beethoven-Blues
Mit skurrilem Humor entdeckt die inklusive Musiktheaterperformance für ein taubes und hörendes Publikum mit Freude den Beethoven-Blues.
Konzept: Jochen Strodthoff, Angela Loewen, Michael Bischoff.
mit: Wowo Habdank, Monika Manz, Kassandra Wedel und Abathar Kmash
Musik: Ludwig van Beethoven
Regie / Produktion: Jochen Strodthoff
Bühne / Kostüm: Angela Loewen
Dramaturgie / Licht: Michael Bischoff
Sounddesign: Lorenz Schuster
DGS-Video: Nur Sera Beysun
Gebärden-Kommunikation: Burhan Orhan Oglou
Regieassistenz: Nanouk Strodthoff
Hospitanz: Fanny Ross
Video / Fotos: Michael Bischoff, Florian Bachmeier
PR: kulturbananen
Koproduktion: dasvinzenZ
Gefördert durch das Kulturreferat der LH München und die Charamel GmbH
In DGS und Lautsprache
Spielort: MUCCA31
Schwere-Reiter-Str. 2c
80637 München
Spieltermine: 26./28./29./30.09. Beginn um 20:00.
Karten an der Abendkasse.
Reservierung unter: jostrodthoff@gmail.com
Preise: Support-Ticket 30€ | Normalpreis 18€ | Ermäßigt 12€
Wir freuen uns auf Euch!
Theaterproduktion FREUDE! Wie sehen drei Schauspieler*innen die warten. Worauf? Auf die Freude?
Mit Kaassandra Wedel, Wowo Habdank und Monika Manz. Bildrechte: Michael Bischoff

Taubenschlag+ bietet Abonnierenden exklusiven Zugang zu interessanten Inhalten. Für nur 3 € im Monat kannst du hochwertigen Journalismus unterstützen und gleichzeitig erstklassige Artikel und Reportagen genießen!

Was ist deine Meinung zum Artikel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Interessieren Dich weitere Artikel?

Julia Probst unter Schock: Steinwurf im Wahlkampf!
DUSTED ATLAS – eine Spurensuche in DGS zum deutschen Kolonialismus in China im heutigen Berliner Stadtraum

Taubenschlag+

Du kannst Taubenschlag+ abonnieren und damit unsere journalistische Arbeit unterstützen!
Become a patron at Patreon!

Werbung

Vielleicht sind noch weitere Artikel für Dich interessant?