Anzeige
0
0

Katharina, hochgradig schwerhörig: „Dank den Schriftdolmetschern komme ich nun im Unterricht viel besser mit als vorher und kann mir zum ersten Mal auch selbstständig Notizen mitschreiben und bin somit nicht mehr auf die Mitschrift von Freunden angewiesen. Ich bin dadurch selbstständiger geworden, worauf ich am meisten stolz bin.“

Inklusive Bildung ist immer noch keine Selbstverständlichkeit für Menschen mit Hörbehinderung. Wie kann der Besuch einer Regelschule funktionieren? Kostenfreies Webinar mit der hörbehinderten Katharina zu Schule und Studium!

Nimm am ersten ondo Webinar teil – mit Schrift- und Gebärdensprachdolmetschern! Wann? Am Montag, den 7. Oktober 2019 von 17 Uhr bis 17:45 Uhr.

Worum geht es? Die hochgradig schwerhörige Studentin Katharina berichtet, wie sie als einzige Hörbehinderte den Alltag im Gymnasium gemeistert hat und ihr Abitur mit 1,4 geschafft hat.

Warum sollten Sie teilnehmen?
Katharina erzählt, wie sie gelernt hat…

  • mit komplizierten Situationen mit Lehrern und Mitschülern umzugehen.
  • sich Unterstützung mit Dolmetschern zu holen.
  • selbstbewusster in die Zukunft zu blicken.
  • den nächsten Schritt zu planen: Auf ins Studium!

Was musst Du dafür tun?

  • Das Webinar ist kostenfrei.
  • Anmeldung bei www.ondo.de (kostenfrei)
  • E-Mail an team@ondo.de bis Freitag, 4. Oktober 2019.

Wer oder was ist www.ondo.de?

ondo ist die neue Community für alle Menschen mit Hörbehinderung. Wir wollen, dass alle Menschen mit Hörbehinderung sich gemeinsam austauschen – egal, ob taub, schwerhörig, CI-Träger oder spätertaubt. Gemeinsam können wir eine Welt ohne Barrieren schaffen. Das beginnt bei jedem Einzelnen. Wir wollen einen Raum schaffen, der den Einzelnen stärkt, um hinaus in die Welt zu gehen und Barrieren zu brechen. Sei kostenfrei dabei! ondo ist eine Initiative von VerbaVoice zusammen mit Partnern.

Drucken
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.