Anzeige
0
0
0

Der Vortrag findet am 9. Juni um 19:15 h online im Rahmen einer Vorlesungsreihe an der Uni Hamburg statt. Der Vortrag wird in Deutsche Gebärdensprache übersetzt. Anmeldungen an: anmeldungjdg@riseup.net.

Inhaltsbeschreibung: Welche Rolle spielt die Kleinfamilie oder die Norm der 40-Stunden-Woche eigentlich dabei, geschlechtsbezogene Ungleichheit und die gesellschaftlichen Idealbilder bestimmter Elternrollen immer wieder zu erzeugen? Im Vortrag werden die (Un-)Möglichkeiten gleichberechtigter(er) Elternschaft beleuchtet und wir gehen der Frage nach, wie Familie feministisch gedacht und gelebt werden kann, um die Perspektiven auf mögliche familiäre Lebensentwürfe zu erweitern.

Mehr Infos zu der Vorlesungsreihe finden sich hier: https://agqueerstudies.de/

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.