Anzeige
0
0
0

„Lautloses Leid“ und „Wonder Girls“ endet mit einer Matineè. Mit Grußworten von Stadtdekan Jürgen Körnlein endet die Doppelausstellung. Bei einer Mitmachaktion werden symbolisch – Fesseln – gelöst. Wir laden dazu ganz herzlich auch gehörlose und schwerhörige Menschen ein und freuen uns über alle Besuchenden.

Eine Gebärdendolmetscherin übersetzt die Veranstaltung.

Veranstaltungsort: Haus Eckstein, Burgstr. 1-3, 90403 Nürnberg

https://www.ejn.de/ausstellung-frauen-eine-stimme-geben-23-mai-23-juni-2022-eckstein/

http://www.comarone.de

 

Anzeige

2 Kommentare

  1. Antwort an den: Stadtdekan

    Frauen haben eine Stimme
    Frauen sind der unteilbaren Menschenwürde

    Frauen sind der Männerwelt
    in ihrem Machtanspruch
    persönlich und gesellschaftlich untergeordnet

    Frauen werden bis in die heutige Zeit
    von den Männern zweitrangig behandelt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.