Anzeige
0
0

Mit Eintritt der Volljährigkeit erlischt das elterliche Sorgerecht. Einige Menschen mit Handicap benötigen auch danach Unterstützung bei der Wahrnehmung ihrer rechtlichen Angelegenheiten. Die Eltern sind nicht mehr ohne weiteres berechtigt für ihr volljähriges Kind rechtlich tätig zu werden. In diesen Fällen kann die Einrichtung einer rechtlichen Betreuung ein geeignetes Instrument sein. Die Referentin wird auch auf die für Angehörige relevanten Neuerungen durch die Betreuungsrechtsreform zum Januar 2023 eingehen.

Referentin      Martina Steinke, Rechtsanwältin für Sozialrecht

Termin            Dienstag, den   29.11.2022  18.30 – 20.30 Uhr

Ort                  „alter Hörsaal“ der Kinderklinik Bochum, Alexandrinenstraße 5, 44791 Bochum, (Achtung: Eingang von hinten über das Klinikgelände, Lageplan wird bei Anmeldung zugeschickt)

Kosten            6,- € pro Person, an der Abendkasse

NEU!                Mit Gebärdensprachendolmetscher bei verbindlicher Anmeldung
bis zum 22.11.2022

Anmeldung    erforderlich, max. 40 Teilnehmer:innen
Tel.:           (0234) 509-2804
e-mail:       wentingmann@familienforum-ruhr.de
Internet:     www.familienforum-ruhr.de   (Link zur Anmeldung)

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.