0
0
0

»Raven« mit Live-Übersetzung in DGS

In dem preisgekrönten zeitgenössischen Zirkusstück »Raven« im Chamäleon Berlin befassen sich die Performerinnen von still hungry mit dem deutschen Begriff der „Rabenmutter“.

Mit Akrobatik und Tanz, Bewegung und Sprache setzen sie sich mit den unterschiedlichen Herausforderungen ihrer eigenen Mutterschaft auseinander. Dabei dürfen Fehler nicht nur sichtbar gemacht werden, es darf auch herzlich über sie gelacht werden.

Am Donnerstag, den 09. Februar 2022 um 20 Uhr, findet das Stück mit einer Live-Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache durch Ute Sybille Schmitz und Erika Müller statt. Die musikalischen Sequenzen werden von einer Musikperformance von Sophia Mushold begleitet.

Hier das Ankündigungsvideo in DGS:

Karten zur Veranstaltung gibt es regulär für 20 €, ermäßigt für 16 € und mit Circus Card
für 17 €.

Inhaber:innen des berlinpasses haben außerdem die Möglichkeit, ein Soli-Ticket für 10 € zu erhalten. Das Soli-Ticket ist nach Verfügbarkeit für alle Veranstaltungen erhältlich und kann hier angefragt werden.

Weitere Informationen zu »Raven« und Karten gibt es hier:
www.chamaeleonberlin.com

 

Tags: Chamäleon Berlin, Deutsche Gebärdensprache, DGS; Gebärdensprachdolmetscher, neuer zirkus, Theater

Taubenschlag+ bietet Abonnierenden exklusiven Zugang zu interessanten Inhalten. Für nur 3 € im Monat kannst du hochwertigen Journalismus unterstützen und gleichzeitig erstklassige Artikel und Reportagen genießen!

Was ist deine Meinung zum Artikel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Interessieren Dich weitere Artikel?

»Knot« mit Live-Übersetzung in DGS
Kunstgespräch in DGS: Magyar Modern, 5.2.2023, 14 Uhr

Taubenschlag+

Du kannst Taubenschlag+ abonnieren und damit unsere journalistische Arbeit unterstützen!
Become a patron at Patreon!

Werbung

Vielleicht sind noch weitere Artikel für Dich interessant?