0
0
0

Ausstellungsrundgang mit dem Künstler Thomias Radin

Veranstaltungen
1.770

Ausstellungsrundgang in englischer Laut- und Verdolmetschung in deutsche Gebärdensprache (DGS)

*English version below

POLYCHROME
The Myth of Karukera and Cibuqueira

Eine Ausstellung von Thomias Radin

Kuratiert von Malte Pieper

Finissage am 26.08.2023

15 Uhr – Ausstellungsrundgang in englischer Laut- und deutscher Gebärdensprache

Weiteres Programm:
Installation mit Klang und Video von Oscar Ngu Atanga und Phillipp Och (afro.bahn Kollektiv)
19 Uhr – Performance von Thomias Radin

Im Rahmen des Ausstellungsprogramms POLY 2023–24 in der Galerie Wedding in Zusammenarbeit mit KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst
Künstlerische Leitung POLY: Solvej Helweg Ovesen

In der Ausstellung stellt Thomias Radin in der Galerie Wedding sein neu geschaffenes Wandgemälde „Der Mythos von Karukera und Cibuqueira” vor. Der Titel lehnt an die Eigennamen der beiden Hauptinseln von Guadeloupe an. Mit dem Wandgemälde knüpft Radin eine Geschichte rund um die Bedingung des Menschseins, die Kraft der Bewegung und die fortwährende Bedeutung von Mythen für unser Weltbild.

Um 15 Uhr führen Thomias Radin und Malte Pieper durch die Ausstellung. Der Ausstellungsrundgang findet auf englischer Lautsprache mit Gebärdensprachendolmetscher*in (in DGS) statt.

Um 19 Uhr wird Radin das Wandbild im Rahmen der Finissage durch Bewegung und Klang in einer Performance aktivieren.

 

***

POLYCHROME
The Myth of Karukera and Cibuqueira

An exhibition by Thomias Radin

Curated by Malte Pieper

Part of the exhibition programme POLY 2023–24 at Galerie Wedding in collaboration with KINDL – Centre for Contemporary Art
Künstlerische Leitung POLY: Solvej Helweg Ovesen

Finissage on 26.08.2023

3 pm – Exhibition Tour in English spoken and translation to German sign language

Further programme:
Visual and sonic installation by Oscar Ngu Atanga and Phillip Och (afro.bahn collective)
7 pm – Performance by Thomias Radin

Thomias Radin premieres his newly created mural ›The Myth of Karukera and Cibuqueira‹, inspired by the two native names of the main islands of Guadeloupe. Radin weaves a story exploring the human condition, the power of movement, and the enduring relevance of myth in shaping our understanding of the world.

At 3 pm, Thomias Radin and Malte Pieper propose a tour in the exhibition in English spoken language with a translation to German sign language.
Translation to German spoken language available.

For the finissage ceremony, at 7 pm Radin activates the work in a performance with movement and sound.

***

Mit freundlicher Unterstützung von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Fonds für Ausstellungsvergütungen und Ausstellungsfonds für Kommunale Galerien.

Taubenschlag+ bietet Abonnierenden exklusiven Zugang zu interessanten Inhalten. Für nur 3 € im Monat kannst du hochwertigen Journalismus unterstützen und gleichzeitig erstklassige Artikel und Reportagen genießen!

Was ist deine Meinung zum Artikel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Interessieren Dich weitere Artikel?

Kunstgespräch in DGS: Suddenly Wonderful, 3.9.2023, 14 Uhr
Hamburg: 15.09. Zeichenworkshop in Deutscher Gebärdensprache

Taubenschlag+

Du kannst Taubenschlag+ abonnieren und damit unsere journalistische Arbeit unterstützen!
Become a patron at Patreon!

Werbung

0

Vielleicht sind noch weitere Artikel für Dich interessant?