0
0

Haus der Kunst in München sucht Performer*innen

Sonstiges
196

ALESSIO

Open Call für Performer*innen

Im Rahmen von Nico Vascellaris Performance ALESSIO, die am 26.07.2024 aufgeführtwird, sucht das Haus der Kunst München 15 Performer*innen.

 Projekt 

Im Zentrum der Performance „Alessio“ steht ein Video des italienischen Künstlers Nico Vascellari, der über einen langen Zeitraum seinen Nachbarn Alessio begleitet und gefilmt hat. Der junge Mann, dessen Tageablauf und Bewegungsmuster durch seinen Autismus geprägt sind, kommuniziert und interagiert auf eine non-verbale Weise, die den Künstler zu seiner Performance inspiriert hat. In der Performance reagieren die Performer*innen auf die rhythmischen Bewegungen Alessios. Während der 30-minütigen Aufführung bewegt sich das Ensemble zusammen, auseinander und wieder zusammen, um eine kollektive Geschichte über den universellen Wunsch zu erzählen, zu verstehen und verstanden zu werden.

Künstler

Nico Vascellari (geboren 1976 in Vittorio Veneto, Italien) ist ein italienischer Künstler. Seine Arbeit ist eine Mischung aus Performance-Kunst und Sound-Exploration.

Zeitraum

Die Performance wird am 26.07.24 im Haus der Kunst gezeigt.
Die Proben werden in zwei Momenten stattfinden:

Mittwoch 17.07 and Donnerstag 18.07.2024 und
Dienstag 23.07 and Mittwoch 24.07.2024

Das Haus der Kunst setzt sich für Vielfalt ein und begrüßt daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Beeinträchtigung, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft oder Religion bzw. Weltanschauung. Auch nichtausgebildete Tänzer*innen und Performer*innen können sich bewerben; ein ernstes Interesse an den zeitgenössischen Künsten sollte jedoch gegeben sein. Aufgrund des Charakters des Projekts ermutigen wir die Bewerbung von neurodiversen Menschen, mit denen wir gemeinsam weiter an inklusiveren kulturellen Einrichtungen und Betreuungsstrukturen arbeiten können.

Für dieses Projekt ist das Mindestalter für die Performer*innen 15 Jahre alt. Das Haus der Kunst bietet einen Arbeitsrahmen, der sich mit individuellen Bedürfnissen vereinbaren lässt. Schickt uns eure Bewerbungen (Lebenslauf + Referenzen) bis zum 18.06.2024 an: antoniou@hausderkunst.de

Vergütung

Vergütung nach Vereinbarung; Haus der Kunst richtet sich nach den Empfehlungen des Bundesverband Freier Darstellender Künste e.V.

Ansprechpartnerinnen

Lydia Antoniou, Kuratorische Abteilung: antoniou@hausderkunst.de

Camille Latreille, Bildung und Teilhabe: latreille@hausderkunst.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Taubenschlag+ bietet Abonnierenden exklusiven Zugang zu interessanten Inhalten. Für nur 3 € im Monat kannst du hochwertigen Journalismus unterstützen und gleichzeitig erstklassige Artikel und Reportagen genießen!

Was ist deine Meinung zum Artikel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Interessieren Dich weitere Artikel?

JURTE JETZT! Museumsführung in DGS. Donnerstag, 4. Juli 2024, 18:30 Uhr. MARKK Hamburg
kurzes Statement erbeten

Taubenschlag+

Du kannst Taubenschlag+ abonnieren und damit unsere journalistische Arbeit unterstützen!
Become a patron at Patreon!

Werbung

Vielleicht sind noch weitere Artikel für Dich interessant?