Anzeige
0
0

Ein neues Portfolio implantierbarer Hörlösungen zeigt Cochlear vom 15. bis zum 17. September beim 65. Internationalen Kongress der Europäischen Union der Hörakustiker (EUHA) in Hannover. So präsentiert Cochlear mit dem Cochlear™ Osia® System eine neuartige Lösung für Menschen mit Schallleitungs-Schwerhörigkeit, kombiniertem Hörverlust oder einseitiger sensorineuraler Taubheit (SSD). Ebenso vorgestellt werden der Cochlear™ Baha® 6 Max Soundprozessor, die neueste Generation der Baha®-Knochenleitungshörsysteme, sowie der Cochlear Nucleus® Kanso® 2 Soundprozessor als kleinster und leichtester, wiederaufladbarer Cochlea-Implantat-Soundprozessor, der frei vom Ohr sitzt.

Zudem informiert Cochlear über neueste Maßstäbe für bimodales Hören mit Hörgerät und Hörimplantat sowie über den Service für implantierbare Hörlösungen aus dem Hörakustik-Fachgeschäft.

„Ein Fokus unseres Kongressauftritts liegt auf dem Cochlear Osia® System, das erst vor wenigen Monaten auf dem deutschen Markt eingeführt wurde“, so Frank Wagner, Regional Director von Cochlear Deutschland. „Dieses völlig neuartige Hörimplantat ist eine wegweisende Lösung für Menschen mit Schallleitungs-Schwerhörigkeit, kombiniertem Hörverlust oder einseitiger sensorineuraler Taubheit (SSD). Es kann schwerhörigen Erwachsenen und auch schwerhörigen Kindern deutlich mehr Verstärkung und signifikant mehr Lebensqualität ermöglichen.“

Das Cochlear Osia System verfügt über das weltweit erste osseointegrierte Steady-State-Implantat (OSI). Herzstück des Implantats ist der Piezo Power™ Wandler. Dieser erzeugt aus Schall Vibrationen,  welche über den Knochen weitergeleitet werden. Mit Hilfe der digitalen piezoelektrischen Stimulation umgeht das System geschädigte Bereiche des natürlichen Gehörs und sendet Schallinformationen direkt ans Innenohr. Der Soundprozessor wird frei vom Ohr getragen, sitzt sehr komfortabel und eröffnet vielfältige Möglichkeiten für kabellose Vernetzung, etwa direktes Streaming von kompatiblen Apple Geräten.

Cochlear Baha 6 Max Soundprozessor – das Mehr an Leistung im kleinen Formfaktor

Eine weitere richtungsweisende Neuheit am Messestand von Cochlear ist Cochlear Baha 6 Max Soundprozessor als jüngste Ergänzung für unsere Baha-Knochenleitungshörsysteme. Seine Verwendung empfiehlt sich bei schwerhörigen Menschen, deren Hörvermögen aufgrund einer gestörten Schallweiterleitung oder einer kombinierten Schwerhörigkeit gemindert ist. Das neue System verbindet ein Mehr an Leistung mit dem gleichen kleinen Formfaktor anderer Premium-Knochenleitungshörsysteme. – „Die Nutzerinnen und Nutzer müssen somit nicht mehr zwischen diskreter Bauform oder größerer Leistung wählen“, so Frank Wagner. „Sie profitieren in jedem Fall von einem breiten und dynamischen Klangspektrum sowie von besserem Sprachverstehen in anspruchsvollen Hörsituationen.“

Der Cochlear Baha 6 Max Soundprozessor ist für Kinder und Erwachsene mit einem Schallleitungshörverlust oder einem sensorineuralen Hörverlust bis zu einer Höhe von 55 dB geeignet. Es bietet ebenfalls wegweisende smarte Vernetzung, direktes Streaming von kompatiblen Apple- oder Android-Geräten sowie zahlreiche weitere Vorteile. Bevor man sich für eine Implantation entscheidet, kann man das System auch mit einem Softband oder mit dem Cochlear Baha SoundArc® erleben.

Cochlear Nucleus® Kanso 2 Soundprozessor – kleinster und leichtester, wiederaufladbarer Cochlea-Implantat-Soundprozessor, der frei vom Ohr sitzt

Drittes Messe-Highlight bei Cochlear ist der Cochlear Nucleus Kanso® 2 Soundprozessor, der kleinste und leichteste, wiederaufladbare Cochlea-Implantat-Soundprozessor, der frei vom Ohr getragen wird. – „Der Cochlear Kanso 2 Soundprozessor nutzt die gleiche fortschrittliche Technologie wie unser überaus erfolgreicher Cochlear Nucleus 7 Soundprozessor“, erläutert Frank Wagner. „Und es ist der erste Soundprozessor dieser Bauform, der direktes Streaming von kompatiblen Apple- oder Android-Geräten bietet. Der Cochlear Kanso 2 Soundprozessor ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder geeignet, ebenso wie der Cochlear Nucleus 7 Soundprozessor.“

Wie der Cochlear Nucleus 7 Soundprozessor nutzt auch der Kanso 2 Soundprozessor die SmartSound® iQ-Technologie, um dabei zu unterstützen, Hör-Erlebnisse in geräuschvoller Umgebung zu verbessern. Zusätzlich kann die FowardFocus-Funktion verwendet werden. Sie reduziert Geräusche im Rücken der Versorgten, sodass jene auch in anspruchsvollen Hörumgebungen, etwa in einem Café oder Restaurant, Gespräche leichter führen können. Der Soundprozessor lässt sich automatisch und ganz ohne Tastendruck einschalten. Ein weiteres Plus ist der Akku. Die Ladestation bietet zugleich die Funktion einer Trockenbox.

Bimodale Lösungen aus Hörimplantat und Hörgerät sowie exzellenter Hörservice durch das Cochlear Partner-Programm

Nicht zuletzt präsentiert Cochlear in Hannover Seite an Seite mit dem strategischen Partner ReSound wegweisende Lösungen für bimodales Hören aus ReSound Hörgerät und Cochlear Hörimplantat, die beide Hersteller im Rahmen der Smart Hearing Alliance gemeinsam entwickeln und vermarkten. Informiert wird zudem über das Cochlear Partner-Programm, bei dem Cochlear in enger Kooperation mit spezialisierten Hörakustik-Fachgeschäften besten Vor-Ort-Service für implantierbare Hörlösungen sicherstellt.

„Einmal mehr erwarten wir die Besucherinnen und Besucher des EUHA-Kongresses mit zahlreichen Neuheiten und mit einem breiten Portfolio an richtungsweisenden implantierbaren Hörlösungen“, so Frank Wagner abschließend. „Wir sind sehr froh, dass die weltgrößte Messe für gutes Hören in diesem Jahr endlich wieder als Live-Veranstaltung stattfinden kann. Wir freuen uns auf drei erlebnisreiche Tage sowie auf den lebendigen und anregenden Austausch mit unseren Partnerinnen und Partnern aus dem Hörakustik-Fachhandel.“

Anzeige
ViaCochlear Ltd.
BildquelleCochlear Ltd.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.