Anzeige
0
0

A SINGTHING
THEATER-PERFORMANCE – KÖRPER, GEBÄRDEN, GEFÜHL, KLANG

Das Theaterstück hat den englischen Titel “A Singthing”.
Es findet auf Kampnagel statt. Das ist ein Theater in Hamburg-Barmbek.
Im Theaterstück haben sich die Künstler*innen mit der klassischen Oper beschäftigt. Sie möchten erforschen: warum haben Menschen so etwas wie die Oper erfunden? Was haben sie davon?
Auf der Bühne sind die Schauspielerin Athina Lange, die Musikerin Sabrina Ma und der Komponist Leo Hofmann. Regie führt Benjamin van Bebber.

Worum geht es?
Menschen sagen oft: Musik ist eine Sprache für alle Menschen. Stimmt das?
Und was ist Musik überhaupt? Geht es bei Musik nur um das Hören und die Ohren?

Wir denken: Nein! Musik ist viel mehr.
Musik ist Sprache und sie ist Gesang.
Sie besteht aus Vibration und sie löst Gefühle aus. Sie bewegt den Körper.
Also: Musik hat nicht nur etwas mit dem Hören zu tun.
Wir können Musik auch mit den Augen wahrnehmen.
Und wir können mit anderen Menschen eine Verbindung aufbauen und kommunizieren.
Aber: Können wir Musik auch benutzen, um Gefühle mit anderen zu teilen?

Weitere Informationen & Tickets:
https://hauptsachefrei.de/de/performances/a-singthing

Die Performance dauert ca. 70 Minuten und findet in deutscher Schrift- und Lautsprache sowie Deutscher Gebärdensprache statt. Die Show wird durch eine Audiodeskription auf Deutsch begleitet . Vor allen Vorstellungen gibt es eine Tastführung und eine Einführung durch die Künstler*innen.

Bei Fragen oder für weitere Informationen zur Barrierefreiheit wende dich bitte an Christoper Weymann unter christopher.weymann@hauptsachefrei.de.

Photo: Robin Hinsch

Anzeige

1 Kommentar

  1. Das Stück findet nicht im Kampnagel statt, sondern bei monsun.theater, Straße Gaußstraße 149 in Hamburg – Altona statt. Bitte umändern!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.