Anzeige
0

Berührt euch! – Die nicht ganz korrekte Aufklärungsshow (Regie: Manuela Neudegger)
Tanz- und Theaterproduktion mit Übertragung in die DGS

Was macht unsere Sexualität aus? Ist es das, was im Aufklärungsunterricht in der Schule vermittelt wird, wenn von Verhütung, Hormonen und sexuell übertragbaren Krankheiten die Rede ist?
Oder gibt hier eher das Internet Auskunft? Dort reicht schon die Eingabe „Porno“ aus, um Zugang zu allen Facetten der Penetration zu erhalten.
Die Antwort auf diese Frage liegt, wie so oft, irgendwo dazwischen.

Eine Schauspielerin, eine Tänzerin, ein Performer und ein Musiker nähern sich diesem „Dazwischen“ in einer nicht ganz korrekten Aufklärungsshow. Was nicht gesagt werden kann, wird getanzt und Empfehlungen werden gesungen. Die vier Theatermacher:innen laden dazu ein, unverkrampft über das Thema Sexualität und allem was dazu gehört nachzudenken.

Für Menschen ab 14 Jahren

Hier geht’s zum Trailer

Eintrittspreise:
Vorverkauf: 15 € (zzgl. VVK-Gebühr)
Vorverkauf ermäßigt: 10 € (zzgl. VVK-Gebühr)
Eintritt: 18 €
Eintritt ermäßigt: 13 €

Link zum Vorverkauf

Mehr Infos unter tafelhalle.de

Regie: Manuela Neudegger / Mit: Eva Borrmann, Meike Hess, Florian Kenner, David Kilinç / Dramaturgie: Eva Ockelmann / Bühne, Kostüm: Daina Kasperowitsch / Bildbearbeitung: Miho Kasama / Lichtdesign: Saša Batnožić / Bühnenbau: Saša Batnožić, Andreas Wagner / Produktionsassistenz: Luca Hobusch / Hospitanz: Lina Hartmann

„…dabei treffen sie genau den richtigen Ton zwischen frechen Formulierungen und zurückhaltender Optik: Nacktheit und Sex wird nur symbolisch dargestellt [_] und um Sinnlichkeit geht es bei dieser Revue, die nie den moralischen Zeigefinger erhebt, sondern immer dazu einlädt, das Wunder der Sexualität zu genießen.“ Nürnberger Nachrichten

Eva Borrmann, Meike Hess, Florian Kenner, David Kilinç auf der Bühne
Szenenfoto aus „Berührt euch!“, Foto: Sebastian Autenrieth
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.