0
0
0

HAU Hebbel am Ufer, Performance „Life (Un)Worthy of Life: A Queer Dis/Crip Talkshow“ von Perel mit Übersetzung in dt. Gebärdensprache, 12.05.+13.05.2023

Im Mai zeigt das HAU Hebbel am Ufer am 12. und 13.05. die Performance „Life (Un)Worthy of Life: A Queer Dis/Crip Talkshow“ von Perel mit Übersetzung in deutsche Gebärdensprache gezeigt.

Fr, 12.05., 19 Uhr + Sa, 13.05., 19 Uhr / Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache
HAU2 Hallesches Ufer 34 10963 Berlin

#PERFORMANCE
Deutsche Gebärdensprache / Englisch / Englische Audiodeskription

Hinweis:
Im Anschluss: After-Care Session

Information zur Barrierefreiheit des Hauses finden Sie hier:
https://www.hebbel-am-ufer.de/service/anfahrt-besuch/

Zum Stück:
Der*die queere, behinderte, interdisziplinäre Künstler*in Perel lädt ein zu einer “humoristischen” Late-Night-Show mit Special Guest Kenny Fries und zum Austausch mit dem Publikum. Als einziges jüdisches Kind in einer amerikanischen Kleinstadt musste Perel anderen den Holocaust erklären – und später auch die Perspektive von Menschen mit Behinderung. In Perels Show wird der Begriff vom “lebens(un)werten Leben” ge-cript, der in der NS-Zeit verwendet wurde, um die Ermordung behinderter Menschen zu begründen.

 

Weitere Informationen und Tickets:
https://www.hebbel-am-ufer.de/programm/pdetail/perel-life-unworthy-of-life-a-queer-dis-crip-talkshow

Tags: HAU, Kultur, Perel, Performance

Taubenschlag+ bietet Abonnierenden exklusiven Zugang zu interessanten Inhalten. Für nur 3 € im Monat kannst du hochwertigen Journalismus unterstützen und gleichzeitig erstklassige Artikel und Reportagen genießen!

Was ist deine Meinung zum Artikel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Interessieren Dich weitere Artikel?

Staatstheater Mainz: Theater mit Gebärdensprache: Musical – Der kleine Horrorladen
Christine Steger ist neue Behindertenanwältin Österreichs

Taubenschlag+

Du kannst Taubenschlag+ abonnieren und damit unsere journalistische Arbeit unterstützen!
Become a patron at Patreon!

Werbung

0

Vielleicht sind noch weitere Artikel für Dich interessant?