0
0
0

_raumtext: Draußen-Performance mit DGS

Sonstiges
1.677

DGS-Einladungsvideo auf Instagram

10./11./12.08.23 – Mauerstreifen in (Berlin) Spandau-Nord zwischen Bürgerablage 🏊 und Brandenburg 🏜️

DGS-Einladungsvideo auf Instagram

🕓16:00/🕓16:00/🕑14:00 Uhr

💶🆓 Eintritt & Durchgang frei

🚌 Bushaltestelle 136 “Bürgerablage” zwischen 🚉S/U Rathaus Spandau und 🚉S Hennigsdorf, ca. 5 Min. Weg, stufenfrei, stellenweise uneben

🗓️ 31.08./01.09./02.09.23 – Berlin: Schwedter Steg (31.), Ackerstraße Ecke Bernauer (1.) und Gertrud-Kolmar-Straße (2.).

_raumtext ist Text im Raum. In welcher Sprache? Eine Raumsprache. Oder ein Sprachraum? Stadtraum. _raumtext findet im Stadtraum statt. Die Stadt ist Berlin.
_raumtext ist im Dazwischen. Was ist Dazwischen? Zwischen was? Kann man in einem Dazwischen leben? Gibt es ein Dazwischen? Und wenn ja, wo: dazwischen?

Vielleicht gibt es eine Pforte, das ist eine Tür, die meistens bewacht wird. Wer wacht, wer träumt? Wachen statt Träumen?
Eine Pforte, zum Beispiel zu Gärten. Erlengrund. Fichtewiese. In Spandau, um Spandau herum stand die Mauer. Dahinter: Brandenburg.
Wo stehen Mauern? Wo zwischen? Im Zwischen zwitschern die Vögel, sagt die Gärtnerin. Ein Vogel legt sich auf einen Mann herab, in „Traumtext“ von Heiner Müller. Vögel sind wir.

☝️🔄 _raumtext. katá stréphein
🏊 Von und mit: Ace Mahbaz, Jan Kress, Kolja Max Valentin Landgraf, Sophia Barthelmes, Wille Felix Zante
📝 Projektleitung: Wille Felix Zante und Sophia Barthelmes
👌DGS-Coaching: Andreas Costrau
🗣️ Sprecher*innen: Alexey Kokhanov, Ronja Losert
📟 Technik / Textpanel: Michael Klatt
🧑‍💻Produktionsleitung: Ronja Losert
🎥 Filmische Dokumentation: Anne Zander, Tobias Lehmann / ZfK
🧑‍🎨Design: HFS Studio

 

DGS-Einladungsvideo auf Instagram

 

_raumtext ist gefördert aus Mitteln des Fonds Dezentrale Kulturarbeit des Bezirksamtes Spandau von Berlin und Teil der Initiative Draussenstadt, gefördert von der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt sowie der Stiftung für Kulturelle Weiterbildung und Kulturberatung.

Einladungstext:

Liebe Freund*innen der Künste,

Herzliche Einladung zu _raumtext. katá stréphein –

Theater, Performance, Choreographie vielleicht, zum passieren draußen, visuell und in Deutscher Gebärdensprache – ausgehend von AHMS, den Kolonien Fichtewiese und Erlengrund in Spandau, Heiner Müllers Traumtext und Zwischenfragen, von Gärten und Beton.

Am 10., 11. und 12. August, um / ab 15, 16 Uhr mit Zufallsfaktor, auf dem Mauerstreifen gegenüber der Bürgerablage in Berlin-Spandau.

Kartenausschnitt: OpenStreetMap

Am 31. August, 1. und 2. September in Berlin-Mitte, ebenfalls nachmittags mit Zufallsfaktoren nähe Schwedter Steg (31.), Ackerstraße Ecke Bernauer (1.) und Gertrud-Kolmar-Straße (2.).

Genauere Informationen bzgl. Uhrzeiten evtl. und ggf. rechtzeitig unter https://www.instagram.com/_raumtext

Wir freuen uns auf Euch.

_raumtext

Taubenschlag+ bietet Abonnierenden exklusiven Zugang zu interessanten Inhalten. Für nur 3 € im Monat kannst du hochwertigen Journalismus unterstützen und gleichzeitig erstklassige Artikel und Reportagen genießen!

Was ist deine Meinung zum Artikel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Interessieren Dich weitere Artikel?

Theaternacht Hamburg am 9. September 2023 mit Gebärdensprache (DGS) – für Kinder und Erwachsene
Taubenschlag wächst: Vorstellung des neuen Mitarbeiter Wille Felix Zante

Taubenschlag+

Du kannst Taubenschlag+ abonnieren und damit unsere journalistische Arbeit unterstützen!
Become a patron at Patreon!

Werbung

0

Vielleicht sind noch weitere Artikel für Dich interessant?