Anzeige
0
0

Der berühmteste Gorilla der Welt, Koko, ist im Alter von 46 Jahren gestorben. Koko wurde wegen ihrer ASL-Kenntnisse berühmt.

Als Gorillababy wurde Koko im Rahmen der Abschlussarbeit der Psychologin Penny Patterson Amerikanische Gebärdensprache (ASL) beigebracht. Während ihres Lebens benutzte sie regelmäßig rund 600 Gebärden und verfügte schätzungsweise über Kenntnisse von mehr als 1.000 Gebärden insgesamt.

Kokos Tod wurde durch einen Tweet der Gorilla Foundation angekündigt. Ihre Fähigkeit zu gebärden ermöglichte es ihr, mit Menschen auf eine Art und Weise zu kommunizieren, die im Allgemeinen für Tiere nicht möglich ist. Nachdem ihr Bilderbücher mit Geschichten über Katzen gezeigt wurden, drückte Koko 1983 ihren Wunsch nach einer Hauskatze aus. Als die Forscher ihr eine Stoffkatze anboten, weigerte sie sich, sie zu akzeptieren und gebärdete nur „traurig“. Schließlich bekam sie ein Katzenbaby. Sie nannte das Kätzchen „All Ball“ und spielte stundenlang mit ihr. Leider wurde die Katze nur sechs Monate später von einem Auto überfahren und starb dabei. Als die Forscher Koko erzählten, was passiert war, tat sie zehn Minuten lang so, als hätte sie die Botschaft überhaupt nicht wahrgenommen, und drückte dann ihre Trauer sowohl durch Johlen als auch durch Gebärden aus.

Anderen Menschenaffen wurden Gebärden ebenfalls beigebracht: Schimpansen, Bonobos und Orang-Utans. Allgemeiner Konsens ist, dass, obwohl diese Tiere Gebärdenwörter verstehen und auf sinnvolle Weise vermitteln, sie nicht in der Lage sind, die Grammatik menschlicher Sprachen zu lernen. Mit anderen Worten, sie verstehen die Vokabeln und ihre Bedeutungen, konstruieren aber keine vollständigen Sätze.

Die Erforschung von Delfinen mithilfe künstlicher Gebärdensprachen hat gezeigt, dass diese hingegen die Fähigkeit besitzen, die Syntax einer Sprache zu lernen.

Diese Fähigkeit unterstützt womöglich die Hypothese, dass Delphine über eigene Sprachen verfügen – aber ohne Hände und ohne einem beweglichen Gesicht können Delphine mit Menschen nicht gebärden.

Drucken
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.