Anzeige
0

Die Deutsche Telekom hat die größte 5G-Initiative Deutschlands angekündigt und startet schon den Turbo. Damit möglichst viele auf den neuen Mobilfunkstandard umsteigen, startet die Telekom zum 19. Juni eine breit angelegte Kampagne.

Im neuen TV-Spot von Telekom, der seit 3. August 2020 für zwei Monate lang läuft, kreist die Kamera um verschiedene Personen, die ein Gedicht aufsagen. Mit dabei ist taube Künstlerin und Tänzerin Kassandra Wedel. „Unser Spot ist großes Kino“, findet Christian Loefert, der im Unternehmen für die Kampagne zuständig ist. „Wir setzen auf starke Gefühle. Mit der Kampagne will die Telekom erneut ein Statement gegen die Spaltung der Gesellschaft und für mehr Teilhabe setzen.“

Die Telekom meldet, dass sie ihre Netze in über 30.000 deutschen Städten und Gemeinden auf 5G aufgerüstet hat. Damit könnten jetzt 40 Millionen Menschen 5G nutzen, so das Unternehmen. Bis zum Jahresende sollen zwei Drittel der Bevölkerung von 5G profitieren können. Vorteilhaft für taube und schwerhörige Menschen: Mit 5G machen ruckelfreie Videokonferenzen erst richtig Spaß.

Diesen Infrastrukturvorsprung will Klenke nutzen, um sich jetzt schon als Marktführer der Zukunftstechnologie zu profilieren: „Wir laden wir das Thema 5G mit einem cineastischen Spot emotional auf und machen den Mehrwert der Technologie deutlich.“

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.