Anzeige
0
0
Postkarte Premiere DAS BIN ICH
Die 1. Ausgabe des neuen Videomagazins ist nun online.

DAS BIN ICH 1 mit Gebärdensprache: https://youtu.be/3fb109wG7DQ

Selbstbewusst, inklusiv, tolerant und vielfältig, mal ernst, mal humorvoll, auf jeden Fall frech oder kritisch.

Die Filmbeiträge können als Kapitel in der YouTube-Beschreibung einzeln angewählt werden. Wir wünschen viel Spaß beim Ansehen:

Die ehrenamtliche Online-Redaktion besteht aus 14 Menschen mit und ohne Behinderungen. Sie haben zehn Videos für die 1. Ausgabe des Videomagazins gedreht. Gesamtlänge 45 Minuten:

1. Stark, wenn Du uns brauchst – Ein gescheitertes Telefonat mit einer Krankenkasse
2. Fight for your Rights – Ein Trickfilm
3. Adrian hat´s geschafft – Mit Behinderung Arbeit auf dem 1. Arbeitsmarkt
4. Über die Straße – aus der Rubrik „Blind in Berlin“
5. Wir von der Straße – Der Verein mog61 kocht und verteilt Essen an obdachlose Menschen
6. Buchstaben – Aus der Rubrik: ein Gebärdensprachkurs
7. Fotos zu Glück – Bilder aus unserem DAS BIN ICH Online-Fotokurs
8. Inklusion + Corona – Ein Kommentar
9. Wir fordern – Wünsche und Forderungen der DAS BIN ICH-Redaktion zum 5. Mai
10. This is My Heaven – Ein Musikvideo

Das partizipative Medienprojekt DAS BIN ICH – inklusive Videos, Fotos und Musik
wird gefördert durch die Aktion Mensch.

Die Information und die Links dürfen gerne an Freundinnen und Freunde, Bekannte, Familie und Andere weitergegeben oder auf Euren Facebook-Seiten geteilt werden. Gerne dürfen Sie die Links der Filme natürlich auch auf Webseiten von Ihren Organisationen einbetten und veröffentlichen.

Das Projekt geht weiter. Jede/r kann mitmachen und kurze Filme für das nächste Videomagazin drehen. Die Redaktion freut sich über Beiträge von Menschen jeden Alters und jeder Art der Behinderung oder auch Nichtbehinderung. Gefilmt werden kann mit allen Geräten, die zur Verfügung stehen: Video- oder Fotokamera, Tablet / iPad oder mit dem Smartphone. Die Teilnehmenden können ihre Filmaufnahmen entweder als Rohdateien oder fertig geschnitten an das Medienprojekt Berlin senden. Dort werden sie in Absprache online gemeinsam geschnitten. Interessierte können sich melden per Mail, WhatsApp, Telegram, Signal bei Volker Hoffmann vom Medienprojekt Berlin:

mobil: 0171 533 7387

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.