Anzeige
0
0
0

Der polnische Gehörlosen-Sportverband (Polen) wurde als Ausrichter der 1. Weltmeisterschaften im Gehörlosen-Kurzbahnschwimmen bestätigt. Die Weltmeisterschaften werden vom 15. bis 20. November 2021 in Gliwice (Oberschlesien) im Süden Polens stattfinden.

Die Kurzbahn hat eine Länge von 25 Meter und ist damit halb so lang wie die normalerweise verwendete Langbahn, die 50 Meter misst. Damit bedeutet das Schwimmen auf der Kurzbahn aber auch, dass es viel mehr Wendemanöver geben muss, um die Strecke zu absolvieren.

Anzeige
ViaICSD
Bildquellejacoblund / envato elements

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.