Anzeige
0
0

•Fenster•
Die Nachbarschaft im Visier

Es wird Herbst in Deutschland. In einer Gartenkolonie passieren merkwürdige Dinge, aufmerksam verfolgt von den Blicken der Nachbarschaft. Im Lockdown werden die Mitmenschen besonders hart unter die Lupe genommen. Für den alltäglichen Voyeurismus gibt es neben den analogen Fenstern noch die sozialen Medien. Wir glotzen uns also ständig gegenseitig an. Eine neue Nähe ist möglich! Doch gleichzeitig walten Misstrauen und Entfremdung. Was darf eigentlich angeschaut werden, was nicht?

In der Stückentwicklung vom Klabauter Ensemble in Kooperation mit dem Team um den Regisseur Gregor Schuster geht es um Sehgewohnheiten und Blickrichtungen, um Psychologie und Sexualität. Dann geschieht ein Verbrechen…

Gefördert wird „Fenster“ durch die Behörde für Kultur und Medien Hamburg.

Bitte „Gebärdensprachkarten“ reservieren unter: karten-klabauter@rauheshaus.de
DGS Video ganz unten auf der Seite
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.